Produkte vergleichen
  1. Diesen Artikel löschen
Mehr Produkte zum Vergleich hinzufügen Vergleichen
Sie haben keine Artikel zum vergleichen.

Kirschlorbeer 'Genolia'® Wurzelballen 80-100 cm Extra Qualtität

Prunus laurocerasus 'Genolia'®
10% Rabatt im Warenkorb
18,70 €
Verfügbar

Produktinformationen

Der immergrüne Kirschlorbeer 'Genolia' (Prunus laurocerasus 'Genolia') ist eine beliebte Heckenpflanze, die pflegeleicht, elegant und extrem widerstandsfähig ist. Diese Pflanze wird in einer Höhe von 80–100 cm mit Wurzelballen geliefert.
Mehr anzeigen Weniger anzeigen
  • Aufrecht wachsend Aufrecht wachsend
  • Schnellwachsende Pflanze Schnellwachsende Pflanze
  • Immergrün Immergrün
  • Sehr winterhart Sehr winterhart
Maximale Breite in cm
200 - 250
Maximale Höhe in cm
400 - 500
Informationen zum Produkt
-
Format (Größe bei Lieferung)
80-100 cm
Standort
Schatten, Halbschatten, Volle Sonne
Winterhärte
Gut winterhart
Wurzel-Sorte
Wurzelballen
Qualität
Extra Qualität
Anzahl pro laufenden Meter
3.5
Blattfarbe
Grün
Giftig
Ja
Wuchs pro Jahr in cm
25 - 50
Wachstumsverfahren
Schmal aufrecht
Lateinischer Name
Prunus laurocerasus 'Genolia'®
Produkteigenschaften
Immergrün, Schnellwachsende Pflanze, Sehr winterhart, Aufrecht wachsend
Mindestbestellmenge
10
  • 10+ 18,70 €
  • 15+ 15,60 €
  • 50+ 13,70 €
  • 100+ 12,90 €

Produktinformationen

Der Kirschlorbeer 'Genolia' ist ein immergrüner Strauch, der sich hervorragend als Hecke eignet. Mit Prunus laurocerasus 'Genolia' können Sie schmale Hecken bis zu 350 Zentimeter Höhe pflanzen. Dieser Heckenpflanze ist pflegeleicht und stellt keine besonderen Ansprüche an ihren Standort. Mit Ausnahme von kalkhaltigen Böden ist jeder Boden für den Kirschlorbeer 'Genolia' geeignet. Diese Heckenpflanze ist sehr winterhart und kann auch gut mit Schnee umgehen. Seine schmalen, glänzenden dunkelgrünen Blätter verleihen dem Strauch ein luxuriöses Aussehen. Die Pflanze wird mit Wurzelballen geliefert und ist 80 bis 100 Zentimeter hoch.

Hohe Kirschlorbeer-Hecken für Gärten mit Platzmangel

Der Kirschlorbeer 'Genolia'® hat viele Übereinstimmungen mit anderen Kirschlorbeer-Pflanzen, die zwei Meter oder höher wachsen können, aber trotzdem hat er einen ganz anderen Wuchs. Seine Zweige wachsen nämlich viel aufrechter als bei anderen Sorten, wodurch die Zweige und Blätter auch viel weniger Platz im Garten benötigen. Der Kirschlorbeer 'Genolia'® als Kirschlorbeer-Hecke hat dadurch einen viel schmaleren Wuchs, der nur 80-90 cm breit wird. Das ist natürlich ideal für Gartenbesitzer, die in einem relativ kleinen Garten eine Hecke pflanzen wollen, die für genauso viel Privacy im Garten sorgen kann als eine straff geschnittene Koniferen-Hecke, wobei diese Kirschlorbeer-Hecke viel weniger formell ist.

Meistens sind diese Gärten in der Großstadt zu finden. Und dort gibt es nicht nur Platzmangel: Autoabgase, die die Luft verschmutzen. Nicht jede Heckenpflanze ist stadtklimafest. Der Kirschlorbeer hat jedoch keine Probleme mit diesen etwas schwierigen Bedingungen, dies gilt übrigens auch für den Liguster. Es handelt sich hier um robuste, immergrüne Heckenpflanzen, die nicht nur Luftverschmutzung gut verkraften können, sondern auch langanhaltende Trockenheit. Der Kirschlorbeer 'Genolia'® kann bis zu 350 cm hoch werden. Das ist deshalb völlig ausreichend, wenn Sie immergrüne Hecken mit einer Höhe von 180-200 cm in Ihrem Garten haben wollen, um Ihren Garten blickdichter zu machen. Auch die starke Verzweigung dieser Kirschlorbeer-Sorte spielt dabei eine große Rolle.

Die Blätter des Kirschlorbeers 'Genolia'®

Der informelle Charakter einer Kirschlorbeer-Hecke wird vor allem durch das typische Aussehen der Blätter bestimmt, dies gilt natürlich auch für den Kirschlorbeer 'Genolia'®. Kirschlorbeer-Blätter sind dick, lederartig, länglich geformt und die Blatt-Oberseite hat einen hübschen Glanz, vor allem wenn das Licht auf die Blätter fällt. Um die Blätter zu schonen raten wir Ihnen deshalb, um zum Schneiden kleinere Schneidegeräte zu verwenden. Mit einer Gartenschere oder mit einer kleinen Heckenschere schneiden Sie schnell genau die Zweige ab, die bei Ihrer Kirschlorbeer-Hecke aus der Reihe tanzen. Bei einer größeren Heckenschere besteht nämlich das Risiko, dass Sie durch die hübschen Blätter hindurchschneiden, wodurch Ihre Kirschlorbeer-Hecke ein unschönes Aussehen bekommt.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Auch diese Produkte ansehen!