Produkte vergleichen
  1. Diesen Artikel löschen
Mehr Produkte zum Vergleich hinzufügen Vergleichen
Sie haben keine Artikel zum vergleichen.

Kirschlorbeer 'Herbergii' Wurzelballen 60-80 cm

Prunus laurocerasus 'Herbergii'
10% Rabatt im Warenkorb
10,60 €
Verfügbar

Produktinformationen

Der Kirschlorbeer 'Herbergii' (Prunus laurocerasus 'Herbergii') ist ein immergrüner Strauch, mit dem Sie niedrige bis mittelhohe Hecken anlegen können. Diese Heckenpflanze wird mit Wurzelballen geliefert. Höhe: 60-80 cm
Mehr anzeigen Weniger anzeigen
  • Blühende Pflanze Blühende Pflanze
  • Kompakter Wuchs Kompakter Wuchs
  • Einfach zu schneiden Einfach zu schneiden
  • Immergrün Immergrün
  • Sehr winterhart Sehr winterhart
Maximale Breite in cm
250 - 300
Maximale Höhe in cm
400 - 500
Format (Größe bei Lieferung)
60-80 cm
Standort
Schatten, Halbschatten, Volle Sonne
Winterhärte
Gut winterhart
Wurzel-Sorte
Wurzelballen
Qualität
Normale Qualität
Anzahl pro laufenden Meter
4
Blattfarbe
Dunkelgrün
Giftig
Ja
Wuchs pro Jahr in cm
25 - 50
Wachstumsverfahren
Breit aufrecht, Kompakt
Lateinischer Name
Prunus laurocerasus 'Herbergii'
Produkteigenschaften
Immergrün, Sehr winterhart, Kompakter Wuchs, Einfach zu schneiden, Blühende Pflanze
Mindestbestellmenge
10
  • 10+ 10,60 €
  • 15+ 8,90 €
  • 50+ 7,90 €
  • 200+ 7,20 €

Produktinformationen

Wenn Sie eine immergrüne Heckenpflanze mit reicher Blüte suchen, ist der Kirschlorbeer 'Herbergii' genau das Richtige. Dieser Strauch zeichnet sich durch seine schmalen, dunkelgrün glänzenden Blätter aus. Die weißen Blüten stehen in einem schönen Kontrast zum eleganten Grün des Laubes. Dieser Kirschlorbeer wird oft wegen seines schönen Aussehens gepflanzt. Doch der Prunus laurocerasus 'Herbergii' bietet weit mehr als nur ein attraktives Äußeres. Die Heckenpflanze ist robust und ist gut schnittverträglich. Niedrige und mittlelhohe Hecken lassen sich mit dem Kirschlorbeer 'Herbergii' kinderleicht anlegen. Wird mit Wurzelballen geliefert. Höhe: 60 bis 80 Zentimeter.

Eine Kirschlorbeer-Hecke mit auffallenden Blütentrauben

Normalerweise ist der Kirschlorbeer nicht bekannt dafür, dass er besonders hübsch blüht. Bei den Blüten des Kirschlorbeers handelt es sich deshalb um kleine, grüne Blütentrauben, die im Gegensatz zu seinen großen, glänzenden Blättern absolut unauffallend sind. Bei dem Kirschlorbeer 'Herbergii' ist es jedoch genau umgekehrt. Jedes Jahr im Frühjahr, zwischen Mai und Juni, zeigen sich nämlich seine länglichen, weißen Blütentrauben, die zu einem Hingucker werden. Weil die Blätter des Kirschlorbeers 'Herbergii' etwas dunkler sind als die Blätter seiner Artgenossen, fallen die weißen Blüten besonders stark auf. Der Kirschlorbeer 'Herbergii' fällt aber auch dann noch auf, wenn seine Blüten bereits verblüht sind. Der attraktive, informelle Wuchs und die dekorativen Blätter machen diese Kirschlorbeer-Hecke zu einer einzigartigen Hecke.

Der Kirschlorbeer 'Herbergii' kann pro Jahr zwischen 20-40 cm wachsen. Das ist etwas langsamer als bei den meisten anderen Kirschlorbeer-Sorten, aber gerade dadurch ist der Kirschlorbeer 'Herbergii' auch ganz besonders pflegeleicht. Ein Rückschnitt pro Jahr ist bereits ausreichend, damit der Kirschlorbeer 'Herbergii' als Hecke seine Form gut halten kann. Wir empfehlen Ihnen jedoch, um den Rückschnitt erst nach der Blüte durchzuführen, damit die Blütenpracht im Frühjahr so üppig wie möglich ausfallen kann. Es ist aber auch möglich, um den Kirschlorbeer 'Herbergii' am Anfang des Frühlings zurückzuschneiden. Der Kirschlorbeer 'Herbergii' kann eine Höhe von 3 Metern erreichen, wenn Sie ihn einfach weiterwachsen lassen. Er wird sich dann zu einer dekorativen, wunderbar blühenden Privacy-Hecke entwickeln.

Der Kirschlorbeer 'Herbergii' im Garten

Den Kirschlorbeer 'Herbergii' sollten Sie auf einen gut durchlässigen Boden pflanzen. Seine Wurzeln können nämlich gar nicht gut verkraften, wenn sie zu lange unter Wasser stehen. Das trifft auch auf die meisten anderen Heckenpflanzen zu. Ansonsten kann dieser Kirschlorbeer auf jedem Boden wachsen, der nicht zu viel Kalk enthält. Außerdem ist der Kirschlorbeer 'Herbergii' gut winterfest. Nach der Blüte entstehen dunkle Beeren, die bei Vögeln sehr beliebt sind. Natürlich ist der Blüten-Nektar im Frühling eine wichtige Nahrungsquelle für viele Insekten. Diese Kirschlorbeer-Hecke hat also einen positiven Einfluss auf die Tierwelt in Ihrer Umgebung. Achten Sie jedoch darauf, dass die Beeren und Blätter für uns Menschen giftig sind.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Auch diese Produkte ansehen!