Produkte vergleichen
  1. Diesen Artikel löschen
Mehr Produkte zum Vergleich hinzufügen Vergleichen
Sie haben keine Artikel zum vergleichen.

Kirschlorbeer 'Novita' Wurzelballen 150-175 cm Extra Qualtität

Prunus laurocerasus 'Novita'
10% Rabatt im Warenkorb
31,40 €
Verfügbar

Produktinformationen

Der Kirschlorbeer 'Novita' (Prunus laurocerasus 'Novita') ist eine kräftige, immergrüne Heckenpflanze, mit der Sie ganz leicht eine robuste, blickdichte Hecke anlegen können. Wird in einer Höhe von 150-175 cm mit Wurzelballen geliefert.
Mehr anzeigen Weniger anzeigen
  • Blühende Pflanze Blühende Pflanze
  • Großblättrig Großblättrig
  • Schnellwachsende Pflanze Schnellwachsende Pflanze
  • Fruchttragend Fruchttragend
  • Immergrün Immergrün
Maximale Breite in cm
150 - 200
Maximale Höhe in cm
250 - 300
Informationen zum Produkt
-
Format (Größe bei Lieferung)
150-175 cm
Standort
Schatten, Halbschatten, Volle Sonne
Winterhärte
Winterhart
Wurzel-Sorte
Wurzelballen
Qualität
Extra Qualität
Anzahl pro laufenden Meter
2
Blattfarbe
Grün
Giftig
Ja
Wuchs pro Jahr in cm
25 - 50
Wachstumsverfahren
Buschig, Aufsteigend
Lateinischer Name
Prunus laurocerasus 'Novita'
Produkteigenschaften
Immergrün, Schnellwachsende Pflanze, Großblättrig, Blühende Pflanze, Fruchttragend
Mindestbestellmenge
10
  • 10+ 31,40 €
  • 15+ 29,30 €
  • 50+ 27,80 €
  • 100+ 26,50 €

Produktinformationen

Der Kirschlorbeer 'Novita' ist ein beliebter Strauch, der oft für Hecken verwendet wird. Das hat natürlich seinen Grund: Prunus laurocerasus 'Novita' ist als Heckenpflanze in jeder Hinsicht bestens geeignet. Der Kirschlorbeer 'Novita' wächst schnell, hat große, glänzende Blätter und gedeiht auf fast allen Böden. Sehr feuchte Böden machen jedoch eine gute Drainage erforderlich. Jeder Standort ist für den Kirschlorbeer 'Novita' geeignet: Plätze in der Sonne und im Schatten sind kein Problem. Diese Pflanze wird mit Wurzelballen geliefert. Ihre Höhe beträgt 150 bis 175 Zentimeter.

Der ideale Kirschlorbeer als Privacy-Hecke

Größere Kirschlorbeer-Sorten, wie der Kirschlorbeer 'Rotundifolia' oder dieser Kirschlorbeer 'Novita', sind optimal als höhere Privacy-Hecke geeignet. Das liegt teilweise an ihrer hohen Wachstumsgeschwindigkeit. Wenn Ihre Kirschlorbeer-Hecke etwas kleiner bleiben soll, dann ist der Kirschlorbeer 'Otto Luyken' eine bessere Option, weil er eine langsamwachsende Kirschlorbeer-Sorte ist. Sie brauchen diese Sorte deshalb viel weniger zu schneiden als die meisten anderen, schnellwachsenden Heckenpflanzen. Wenn Sie ihn einmal oder zweimal pro Jahr schneiden, dann ist das bereits völlig ausreichend, denn eine Kirschlorbeer-Hecke braucht keine straffe Form zu haben. Gerade die natürliche Form einer Kirschlorbeer-Hecke ist der Grund dafür, weshalb der Kirschlorbeer oft von Gartenbesitzern selektiert wird.

Die Wuchsform wird vor allem durch die länglichen, ovalen Blätter des Kirschlorbeers 'Novita' bestimmt, die ebenfalls ein ziemlich großes Format haben. Zusammen mit der starken Verzweigung kann eine Kirschlorbeer-Hecke deshalb dafür sorgen, dass Sie sorglos in Ihrem Garten sitzen können, weil neugierige Blicke aus Ihrem Garten ferngehalten werden. Der großblättrige Kirschlorbeer 'Novita' hat als Privacy-Hecke ein einzigartiges Aussehen, weil die meisten, immergrünen Heckenpflanzen viel kleinere Blätter haben. Außerdem ist der Glanz der dicken, lederartigen Blätter kaum bei anderen Heckenpflanzen zu finden. Es ist also kein Wunder, dass es so viele Gartenbesitzer gibt, die den Kirschlorbeer 'Novita' ganz besonders interessant finden.

Den Kirschlorbeer 'Novita' in den Garten pflanzen

Der Kirschlorbeer 'Novita' ist nicht besonders kritisch, wenn es um den Standort oder die Umgebung im Allgemeinen geht. Nur sehr kalkhaltige Böden oder schwere Böden, auf denen das Wasser nur schwer wegsickern kann, sollten vermieden werden. Wurzeln können nämlich schnell verfaulen, wenn sie zu lange unter Wasser stehen. Der Kirschlorbeer ist auch besonders trockenresistent. Achten Sie trotzdem darauf, dass Pflanzen genug Wasser bekommen, indem Sie den Boden der Hecke immer einigermaßen feucht halten. Dadurch können dann auch Trockenschäden vermieden werden. Bei starkem Frost können leichte Frostschäden entstehen, aber der Kirschlorbeer 'Novita' wird sich danach wieder schnell erholen.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Auch diese Produkte ansehen!