Produkte vergleichen
  1. Diesen Artikel löschen
Mehr Produkte zum Vergleich hinzufügen Vergleichen
Sie haben keine Artikel zum vergleichen.

Beetpaket für nasse Böden

50,20 €
Verfügbar
Im Garten kann es sehr feuchte Bereiche geben die, für die meisten Pflanzen ungeeignet sind. Speziell für diesen Standort hat Heckenpflanzendirekt das Beetpaket für nasse Böden, mit wunderschön blühenden Stauden zusammengestellt. Der Inhalt des Pakets eignet sich für ca. 3 Quadratmeter und besteht aus den folgenden Stauden: - 3 x Acanthus mollis - 3 x Eupatorium maculatum ‘Atropurpureum’ - 3 x Iris pseudoacorus - 3 x Iris sibirica - 3 x Luzula nivea - 2 x Myosotis palustris Die Stauden aus dem Beetpaket für nasse Böden blühen von März bis September in verschiedenen Farben und Formen. Eine Reihe von immergrünen und teils wintergrünen Pflanzen sind ebenfalls in diesem Paket enthalten, so dass es auch in der kalten Jahreszeit noch etwas zu bestaunen gibt.
Mehr anzeigen Weniger anzeigen
  • Blühende Pflanze Blühende Pflanze
  • Insektenmagnet Insektenmagnet
  • Fast immergrün Fast immergrün
Standort
Halbschatten, Volle Sonne
Wurzel-Sorte
9cm Topf
Qualität
Normale Qualität
Anzahl pro m2
7
Anzahl pro laufenden Meter
2.5
Blattfarbe
Grün
Produkteigenschaften
Blühende Pflanze, Fast immergrün, Insektenmagnet
Mindestbestellmenge
1

Pflanzenbeschreibung Beetpaket für nasse Böden

Im Frühjahr, ca. Mitte März, beginnen die ersten Stauden zu blühen. Hellgelbe, fast weiße Blüten zieren Symphytum grandiflorium (Beinwell) und Myosotus palustris (Sumpf-Vergissmeinnicht) verzaubert uns mit seinen schönen Babyblauen Blüten. Darauf folgen Iris pseudoacorus (Heimische Sumpf-Schwertlilie) mit leuchtend gelben und Iris sibirica (Bartlose Schwertlilie) mit klassischen blauen Blüten. Beide starten in Mai und blühen während der ganzen Sommermonate. Das schlanke, schwertförmigen Laub der Iris, hat seine ganz eigene Eleganz und ziert Ihre Rabatte auch außerhalb der Blütezeit. In der zweiten Sommerhälfte entfalten sich der Acanthus mollis (Weiche Bärentatze) Es trägt ganz spezielle große, violette-weiße Blütenähren. Eupatorium maculatum ‘Atropurpureum’ (Königskraut) überragt mit einem Schirm aus großen violett-rosa Dolden. Beide Stauden blühen bis weit in den Herbst hinein. Schließlich befindet sich noch ein attraktives immergrünes Ziergras im Paket. Luzula nivea (Schnee-Marbel) das mit frischgrünem, behaartem Laub ausgestattet ist. Die üppigen weißen Blütenstände sind ein ganz besonderer Hingucker im Frühjahr.

Standort und Pflege

Es wird Sie nicht überraschen, dass diese Stauden einen eher feuchten Standort bevorzugen. Mit Ausnahme der immergrünen Luzula, tolerieren alle, volle Sonne bis Halbschatten. Ein Platz zwischen Halbschatten und Schatten braucht dieses Ziergras um sich voll zu entfalten.

Auch die Pflege ist recht unkompliziert. Die Pflanzenteile die oberirdischer absterben, können Sie bodeneben abschneiden. Beim immergrüne Luzula reicht es aus, unschöne Blättern und Blütenähren wegzuschneiden. Mehr Aufwand ist nicht nötig.


Mehr anzeigen Weniger anzeigen