Produkte vergleichen
  1. Diesen Artikel löschen
Mehr Produkte zum Vergleich hinzufügen Vergleichen
Sie haben keine Artikel zum vergleichen.

Japanische Stechpalme 'Dark Green'® Im Container 20-30 cm

Ilex crenata 'Dark Green' ®
10,40 €
Verfügbar

Produktinformationen

Die Japanische Stechpalme 'Dark Green'® ist vielleicht der am meisten verwendete Buchsbaum-Ersatz. Ihr Aussehen ähnelt dem Aussehen des Buchsbaums, obwohl die Japanische Stechpalme höher wachsen kann. Sie wird als 20-30 cm hohe Topfpflanze geliefert.
Mehr anzeigen Weniger anzeigen
  • Als hohe und niedrige Hecke geeignet Als hohe und niedrige Hecke geeignet
  • Für den Formschnitt geeignet Für den Formschnitt geeignet
  • Kleinblättrig Kleinblättrig
  • Immergrün Immergrün
  • Kompakter Wuchs Kompakter Wuchs
Maximale Breite in cm
100 - 150
Maximale Höhe in cm
150 - 200
Format (Größe bei Lieferung)
20-30 cm
Standort
Schatten, Halbschatten, Volle Sonne
Winterhärte
Gut winterhart
Wurzel-Sorte
Im Topf
Qualität
Normale Qualität
Anzahl pro m2
5
Blattfarbe
Grün
Giftig
Nein
Wuchs pro Jahr in cm
25 - 50
Wachstumsverfahren
Buschig, Kompakt, Aufsteigend
Lateinischer Name
Ilex crenata 'Dark Green' ®
Produkteigenschaften
Immergrün, Kompakter Wuchs, Kleinblättrig, Als hohe und niedrige Hecke geeignet, Für den Formschnitt geeignet
Mindestbestellmenge
10
  • 10+ 10,40 €
  • 15+ 9,30 €
  • 50+ 8,30 €
  • 200+ 8,10 €

Produktinformationen

Es gibt nicht viele Heckenpflanzen, die für eine hohe und eine niedrige Hecke verwendet werden können. Die Japanische Stechpalme 'Dark Green'® (Ilex crenata 'Dark Green'®) sieht in beiden Fällen ganz wunderbar aus. Am häufigsten wird diese langsam wachsende Pflanzensorte, die kleine Blätter hat, jedoch als Buchsbaum-Ersatz verwendet. Auf den ersten Blick sind diese immergrünen Heckenpflanzen kaum von Buchsbäumen zu unterscheiden, aber der Buchsbaum-Zünsler hat kein Interesse an dieser Pflanze. Außerdem ist die Japanische Stechpalme 'Dark Green'® unempfindlich, wenn es um Buchsbaum-Krankheiten geht. Diese 20-30 cm hohen Exemplare der Japanischen Stechpalme 'Dark Green'®, die als Topfpflanzen geliefert werden, sind deshalb ideal als Ersatz für eine niedrige Buchsbaum-Hecke.

Ein Lookalike des Buchsbaums

Es ist verständlich, warum viele Gartenbesitzer die Japanische Stechpalme 'Dark Green'® bevorzugen, wenn sie ihre Buchsbaum-Hecke gezwungenermaßen ersetzen müssen. Es gibt aber auch noch andere Alternativen, obwohl viele dieser Möglichkeiten viel schneller wachsen als ein Buchsbaum oder einem Buchsbaum viel weniger ähnlich sehen als die Japanische Stechpalme 'Dark Green'®. Die Japanische Stechpalme 'Dark Green'® wächst jedoch schneller als der Buchsbaum. Mit einem jährlichen Wuchs von 25 cm braucht sie jedoch nur ein- bis zweimal pro Jahr geschnitten zu werden, damit sie ihre niedrige, hübsche Form gut halten kann. Sogar der Formschnitt ist eine Option, wenn mehrere Rückschnitte pro Jahr für Sie gut möglich sind.

Es ist nur schwer vorstellbar, dass die Japanische Stechpalme, die so viele Ähnlichkeiten mit dem Buchsbaum hat, ursprünglich von der Stechpalmen-Familie abstammt. Wenn man die Blätter jedoch etwas genauer betrachtet, dann kann man noch den leicht gezackten Blattrand erkennen. Aber durch das kleine Format der ovalen Blätter kann die Japanische Stechpalme 'Dark Green'® eine viel straffere, formelle Hecke bilden als die meisten anderen Stechpalmen-Sorten aus unserem Sortiment. Wenn Sie wollen, dann können diese kleinen Exemplare auch zu einer besonders kompakten, blickdichten Privacy-Hecke heranwachsen. Durch den relativ langsamen Wuchs dieser Heckenpflanzen wird das jedoch mit diesen 20-30 cm hohen Exemplaren noch einige Jahre dauern.

Die Japanische Stechpalme 'Dark Green'® wächst fast überall

Ein großer Vorteil der Japanischen Stechpalme 'Dark Green'® ist, dass sie fast überall gut wachsen kann. Sie hat also keine Vorliebe für Standorte in der Sonne oder im Schatten. Zu viel Wasser im Gartenboden kann sie jedoch nicht besonders gut verkraften. Auch Böden mit einem ziemlich hohen Säuregrad sollten besser vermieden werden. Es ist jedoch wichtig, dass der Gartenboden immer leicht feucht bleibt, was durch regelmäßige Bewässerungen erreicht werden kann. Sie wächst zwar besonders gut in humusreichen Böden, aber eigentlich kann jeder gut durchlässige Gartenboden verwendet werden.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen