Produkte vergleichen
  1. Diesen Artikel löschen
Mehr Produkte zum Vergleich hinzufügen Vergleichen
Sie haben keine Artikel zum vergleichen.

Großblättriger Kirschlorbeer Topf 40-60 cm

Prunus laurocerasus 'Rotundifolia'
7,60 €
Verfügbar

Produktinformationen

Ein Großblättriger Kirschlorbeer kann wunderbare, blickdichte Hecken bilden. Er ist schnellwüchsig, auch im Winter immergrün, schattenverträglich und frostfest. Dieser 40-60 cm hohe Großblättrige Kirschlorbeer wird als Topf-Pflanze geliefert.
Mehr anzeigen Weniger anzeigen
  • Schnellwachsende Pflanze Schnellwachsende Pflanze
  • Schnell blickdicht Schnell blickdicht
  • Immergrün Immergrün
  • Großblättrig Großblättrig
Maximale Breite in cm
250 - 300
Maximale Höhe in cm
400 - 500
Format (Größe bei Lieferung)
40-60 cm
Standort
Schatten, Halbschatten, Volle Sonne
Winterhärte
Gut winterhart
Wurzel-Sorte
Im Topf
Qualität
Normale Qualität
Anzahl pro laufenden Meter
5
Blattfarbe
Grün
Giftig
Ja
Wuchs pro Jahr in cm
25 - 50
Wachstumsverfahren
Aufsteigend
Lateinischer Name
Prunus laurocerasus 'Rotundifolia'
Produkteigenschaften
Immergrün, Schnellwachsende Pflanze, Großblättrig, Schnell blickdicht
Mindestbestellmenge
10
  • 10+ 7,60 €
  • 15+ 6,80 €
  • 50+ 6,10 €
  • 200+ 5,40 €

Produktinformationen

Blickdichte Privacy-Hecken können mit dem Großblättrigen Kirschlorbeer schnell realisiert werden. Diese schnellwüchsige Heckenpflanze ist nämlich besonders kompakt und immergrün. Deshalb wird diese Hecke auch im Winter für viel Struktur im Garten sorgen. Geben Sie dem Großblättrigen Kirschlorbeer viel Platz im Garten, damit er sich gut entfalten kann. Auch als Unterpflanzung kann er zum Einsatz kommen, denn er ist besonders schattenverträglich. Außerdem ist diese Kirschlorbeer-Sorte frostfest, schnittverträglich und anpassungsfähig, wenn es um den Gartenboden geht. Achten Sie außerdem darauf, dass ein Kirschlorbeer regelmäßig geschnitten werden sollte. Der 40-60 cm hohe Großblättrige Kirschlorbeer wird als Topf-Pflanze geliefert.

Der Kirschlorbeer 'Rotundifolia' hat viele Vorteile

Der Kirschlorbeer 'Rotundifolia' ist eine Pflanze, die für viele Gartenbesitzer eigentlich nur Vorteile hat. Er ist immergrün, er kann sich an jede Umgebung anpassen und er wächst schnell, obwohl er absolut pflegeleicht ist, auch wenn er ein schnelles Wachstum hat. Außerdem ist er durch seinen kompakten Wuchs auch schnell blickdicht, wodurch er ausgezeichnet als Privacy-Hecke geeignet ist sobald er 1,80 Meter oder höher gewachsen ist. Es handelt sich hier zwar nur um 40-60 cm hohe Pflanzen, aber innerhalb von wenigen Jahren wird Ihre Kirschlorbeer-Hecke bereits hoch genug gewachsen sein.

Seine großen Blätter und sein breiter Wuchs passen im ersten Moment vielleicht nicht zu einer Privacy-Hecke, die viele Menschen vor Augen haben. Aber gerade dadurch ist der Kirschlorbeer 'Rotundifolia' so beliebt. Der Glanz der Blätter sorgt dafür, dass Ihre Kirschlorbeer-Hecke niemals unbemerkt bleibt. Der Rückschnitt braucht nur einmal pro Jahr durchgeführt zu werden, aber zwischen Mai und September können Sie immer mal wieder einzelne Zweige abschneiden, wenn Sie der Meinung sind, dass sie zu viel aus der Reihe tanzen. In den ersten Jahren können auch mehrere Rückschnitte durchgeführt werden, damit der Kirschlorbeer 'Rotundifolia' stärker verzweigt.

Eine Kirschlorbeer-Hecke als Topfpflanze in den Boden pflanzen

Heckenpflanzen als Topfpflanzen sind die einzigen Heckenpflanzen, die nach der Lieferung nicht sofort in den Gartenboden gepflanzt werden müssen. Wenn Sie den Topfpflanzen immer genug Wasser geben, dann können sie auch problemlos in ihren Töpfen weiterwachsen bis Sie sie in den Garten pflanzen wollen. Die Töpfe sollten jedoch vor dem Pflanzen Ihrer Kirschlorbeer-Hecke entfernt werden, sonst können sich die Wurzeln Ihrer Pflanzen nicht gut weiterentwickeln, wodurch Ihre Hecke niedrig bleibt. Dadurch kann aber auch viel schneller Ausfall entstehen. Die Töpfe sollten also zuerst vorsichtig entfernt werden, damit die Wurzeln und die Wurzelballen intakt bleiben.

Ansonsten sollten Kirschlorbeer-Pflanzen als Topfpflanzen genauso gepflanzt werden wie andere Heckenpflanzen. Graben Sie eine Pflanzrinne, die 35 cm breit ist, damit der ganze Wurzelballen in die Pflanzrinne passt. Danach setzen Sie die Pflanzen vorsichtig in die Pflanzrinne. Die zuerst ausgegrabene Erde wird jetzt wieder verwendet, um die Pflanzen im Boden zu fixieren.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Auch diese Produkte ansehen!