Juli 2018

Das Düngen und Bewässern Ihrer Hecke

14. Juli 2018

Neben dem Pflanzen und Schneiden Ihrer Hecke ist das Düngen und Bewässern Ihrer Hecke wahrscheinlich der wichtigste Faktor bei der Pflege einer Hecke. Obwohl dies scheinbar eine leichte Aufgabe ist, kann es trotzdem sein, dass Sie hierzu noch Fragen haben. Wie oft und wie viel Wasser sollte Ihre Hecke beispielsweise bekommen? Und welche Düngemittel sollte man am besten verwenden? Uns liegt viel daran, um Ihnen diesbezüglich zu helfen.

Weiterlesen

Winterschutz für Heckenpflanzen

12. Juli 2018

Einige Heckenpflanzen sind von Natur aus winterfest. Diese können dann auch ohne mit der Wimper zu zucken Temperaturen von -25 Grad überleben und sehen dann auch noch ganz wunderbar grün dabei aus. Das ist natürlich ganz ausgezeichnet, aber es handelt sich dann teilweise auch um Pflanzen, die Sie vielleicht nicht immer in Ihrem Garten haben wollen. Sollte Ihr Garten vor allem aus Pflanzen bestehen, die Kälte und Frost nicht so gut verkraften können, dann sind unsere Tipps zum Winterschutz für Heckenpflanzen vielleicht interessant für Sie.

Weiterlesen

Thuja-Hecke pflegen

11. Juli 2018

Die Thuja oder auch Lebensbaum genannt ist eine wunderbare Konifere, die als Heckenpflanze viele gute Eigenschaften hat. Deshalb ist es auch nicht verwunderlich, dass diese Pflanze bei Gärtnern so beliebt ist. Aber wie sollten Sie eine Thuja-Hecke pflegen? Was beinhaltet die Pflege dieser Hecken-Konifere jetzt genau und wieviel Zeit kostet das?

Weiterlesen

Eine Hainbuche schneiden ist nicht schwer

9. Juli 2018

Wenn es um die Hainbuche geht, dann gibt es meistens auch etwas Verwirrung. Das liegt natürlich an dem Namen dieser Pflanze. Die Hainbuche (auf Lateinisch: Carpinus betulus) gehört nämlich nicht zur Familie der Rotbuchen (auf Lateinisch: Fagus sylvatica), aber die Hainbuche ähnelt der Rotbuche trotzdem sehr stark, vor allem vom Aussehen her. Hainbuchen können Staunässe jedoch viel besser verkraften als Rotbuchen. Wenn es also in einem Garten um einen Bodentyp gehen sollte, der in der Regel viel Feuchtigkeit festhalten kann, dann ist das Pflanzen einer Hainbuche eine bessere Option. Wenn die Hainbuche dann erst einmal in Ihrem Gartenboden wächst, dann ist es an der Zeit, um das Schneiden der Hainbuche zu erledigen. Die Hainbuche ist eine unkomplizierte Heckenpflanze, wenn es um die Pflege geht. Eigentlich sind Hainbuchen ganz besonders einfache Heckenpflanzen, aber wenn Sie besonders gute Resultate erreichen wollen, dann sollten Sie Hainbuchen einmal pro Jahr schneiden. Lesen Sie jetzt weiter, wenn Sie hierzu mehr erfahren wollen.

Weiterlesen

Das Pflanzen einer Buchen-Hecke

6. Juli 2018

Sind Sie auf der Suche nach einer Hecke, die das ganze Jahr hindurch Ihre Privacy schützen kann, aber ist Ihr Budget nicht groß genug für eine Fertig-Hecke oder für besonders beliebte, immergrüne Hecken? Dann ist das Pflanzen einer Buchen-Hecke eine ausgezeichnete Alternative. Die Blätter einer Rotbuche (auf Lateinisch: Fagus sylvatica) und die Blätter einer Blutbuche (auf Lateinisch: Fagus sylvatica 'Atropurpurea') verlieren dann zwar zwischen Herbst und Winter ihre Farben, aber wenn der Winter nicht besonders kalt wird, dann werden diese Blätter auch noch im Winter an einer Buchen-Hecke hängen bleiben. Vor allem im Winter, wenn die Buche auch mit Nacktwurzeln erhältlich ist, kann die Anschaffung einer Buchen-Hecke oder auch Privacy-Hecke besonders preisgünstig sein. Außerdem ist der Winter auch die beste Saison zum Pflanzen einer Buchen-Hecke, wie praktisch. Wir erklären Ihnen jetzt, wie Sie das Pflanzen einer Buchen-Hecke machen sollten.

Weiterlesen

Ihre Rotbuchen- oder Blutbuchen-Hecke schneiden

4. Juli 2018

Die Buche gehört zu den besten Heckenpflanzen, wenn es um das Bilden von Hecken geht. Sie sind relativ einfach zu pflegen, gedeihen auf fast jedem Gartenboden und sie sind zwar keine immergrünen Heckenpflanzen, aber trotzdem behalten Buchen-Hecken meistens das ganze Jahr hindurch ihre Blätter. Trotzdem merken wir, dass der Terminus ,,Buchen-Hecke” für Verwirrung sorgen kann, weil es verschiedene Buchen-Sorten gibt, die einander stark ähneln. Die Hainbuche (auf Lateinisch: Carpinus betulus) ähnelt sehr der Rotbuche (auf Lateinisch: Fagus sylvatica), obwohl beide Pflanzen nicht zur gleichen Pflanzen-Gattung gehören. Das Zurückschneiden einer Hainbuche geht deshalb auch etwas anders als das Schneiden einer Rotbuchen- oder Blutbuchen-Hecke. Auf dieser Seite erklären wir Ihnen wie das Schneiden einer Buchen-Hecke gemacht werden sollte. Diese Schnitt-Methoden beziehen sich dann vor allem auf die Rotbuche und auf die Blutbuche (auf Lateinisch: Fagus sylvatica 'Atropurpurea').

Weiterlesen

Verschiedene Schnitt-Möglichkeiten einer Liguster-Hecke

2. Juli 2018

Steht bei Ihnen eine wunderschöne Liguster-Hecke im Garten? Dann haben Sie eine Hecke im Garten, die normalerweise das ganze Jahr hindurch grüne Blätter hat. Sogar in einer städtischen Umgebung ist eine Liguster-Hecke geeignet, denn der Liguster kann unglaublich gut mit Luftverschmutzung umgehen. Deshalb ist der Liguster auch eine der beliebtesten Heckenpflanzen für Neubau-Viertel. Damit Ihre Liguster-Hecke auch besonders gut zur Geltung kommt ist es wichtig, dass das Schneiden des Ligusters einwandfrei durchgeführt wird. Der Liguster ist nämlich eine ziemlich schnell wachsende Hecke; es ist nämlich nicht ungewöhnlich, dass eine Liguster-Hecke in einem Jahr um die 30 Zentimeter wächst. Der Liguster gehört zu den wenigen Heckenpflanzen, die als formelle oder informelle Hecke ganz wunderbar aussehen, wir empfehlen Ihnen jedoch, um Ihre Liguster-Hecke mindestens zweimal pro Jahr zurückzuschneiden.

Weiterlesen