Buchsbaum-Alternativen: Das sind die 4 Favoriten

1. November 2018
Buchsbaum-Alternativen: Das sind die 4 Favoriten

Die meisten Menschen wissen mittlerweile, dass Buchsbaum vielen Krankheiten und anderen Schädlingen ausgesetzt ist. Der Buchsbaumzünsler frisst die einst so gern angepflanzten Sträucher völlig kahl. Außerdem wird die Heckenpflanze von Pilzkrankheiten heimgesucht, wodurch sie ihre natürliche Schönheit verliert. Man kann versuchen, Buchsbaumkrankheiten oder Schädlinge zu bekämpfen, doch kostet das viel Zeit und Geld. Außerdem gibt es leider keine Garantie, dass die verschiedenen Methoden zur Schädlingsbekämpfung immer funktionieren. Es ist besser, einen Buchsbaum-Ersatz zu pflanzen: eine Pflanze, die dem Buchsbaum ähnlich sieht und genauso verwendet werden kann. Buxus-Alternativen: das sind die 4 Favoriten.

Japanische Stechpalme
Die Japanische Stechpalme ‘Dark Green’ wird am häufigsten als Buchsbaum-Alternative verwendet.

Japanische Stechpalme

Viele Hobbygärtner wollen wissen, welches der beste Buchsbaum-Ersatz ist. Dabei hängt die Wahl der richtigen Hecke nur von Ihren eigenen Wünschen ab. Sie wollen eine klassische, schmale Buchsbaumhecke anlegen? Oder sind Sie auf der Suche nach einer Pflanze, die sich gut für den Formschnitt eignet? Dann sollten Sie sich für die Japanische Stechpalme entscheiden, die für beides wie geschaffen ist. Von dieser besonderen Heckenpflanze gibt es viele verschiedene Sorten. Alle Sorten der Japanischen Stechpalme sehen dem Buchsbaum sehr ähnlich: von der ovalen Form der kleinen Blättern bis hin zur dichten Verzweigung. Die Japanische Stechpalme ‘Dark Green’ wird am häufigsten als Buchsbaum-Alternative verwendet. Diese Sorte eignet sich auch gut für den Formschnitt. Zudem kann man mit der Japanischen Stechpalme ‘Dark Green’ sowohl niedrige als auch hohe Hecken anlegen. Die Sorten 'Green Hedge' und 'Convexa' werden ebenfalls regelmäßig als Buchsbaum-Alternative eingesetzt. Tatsächlich eignen sich alle Sorten der Japanischen Stechpalme hervorragend als Alternative zum Buchsbaum, der früher so gern und häufig gepflanzt wurde. Für welche Sorte Sie sich letztendlich entscheiden, hängt ganz allein von Ihren Wünschen und Ihrem Gartendesign ab.

Heckenmyrte

Allerdings wächst die Heckenmyrte viel schneller als Buchsbaum. Dies macht die Heckenmyrte weniger geeignet für den Formschnitt.

Heckenmyrte

Diese Heckenpflanze ist unter verschiedenen Namen bekannt. Manche nennen sie Heckenkirsche, andere lieber Heckenmyrte. Der wissenschaftliche Name lautet Lonicera nitida. Man sieht sie oft in öffentlichen Anlagen. Heckenmyrte wird manchmal auch als Bodendecker verwendet. Nicht jeder weiß, dass dieser Strauch auch perfekt als Buchsbaum-Alternative dienen kann. Mittlerweile kommt er jedoch immer häufiger zum Einsatz. Der kompakte Wuchs und die kleinen, ovalen Blätter dieser Pflanze erinnern unverkennbar an den Buchsbaum. Allerdings wächst die Heckenmyrte viel schneller als Buchsbaum. Dies macht die Heckenmyrte weniger geeignet für den Formschnitt. Für formale, etwas niedrigere Hecken ist sie jedoch ideal.

Eiben<

Eibenhecken können sehr schmal geschnitten werden. Zudem eignet sich diese Heckenpflanze auch hervorragend für hohe Hecken.

Eiben

Eigentlich sind Koniferen nicht die erste Wahl, wenn man eine Alternative zum Buchsbaum sucht. Obwohl Nadelbäume schöne, immergrüne Heckenpflanzen sind, unterscheiden sie sich doch sehr im Aussehen vom Buchsbaum. Eine Ausnahme stellt die Eibe dar. Diese Konifere hat zwar auch Nadeln anstelle von Blättern, weist aber immer noch einige Ähnlichkeiten mit dem Buchsbaum auf. Eibenhecken können sehr schmal geschnitten werden. Zudem eignet sich diese Heckenpflanze auch hervorragend für hohe Hecken. Eiben können sogar in ganz unterschiedliche, ausgefallene Formen geschnitten werden. Sie wollen keine charakteristischen roten Beeren, die nach der Blüte an den Zweigen der Eibe erscheinen? Dann pflanzen Sie nur die Sorte Taxus medium 'Hicksii'. Diese männliche Sorte bekommt die bekannten, leuchtend roten Beeren nicht.

Kriechspindel

Kriechspindeln werden aber zu blickdichten Hecken, die Ihrem Garten ein frisches und fröhliches Aussehen verleihen.

Kriechspindel

Kriechspindel scheint auf dem ersten Blick nicht unbedingt als idealer Buchsbaum-Ersatz. Und tatsächlich hat dieser Strauch nicht den formalen Charakter, der den Buchsbaum kennzeichnet. Dennoch wird Kriechspindel gelegentlich als Ersatz für Buchsbaum verwendet. Wie die Heckenmyrte eignet sich Kriechspindel nicht unbedingt für den Formschnitt. Kriechspindeln werden aber zu blickdichten Hecken, die Ihrem Garten ein frisches und fröhliches Aussehen verleihen. Die Pflanze gedeiht auf den meisten Böden und ist gut rückschnittverträglich.

Es gibt also eine große Auswahl an verschiedenen Buchsbaum-Alternativen. Überlegen Sie sich, welche Pflanzen gut zum Stil Ihres Gartens passen und bestellen Sie dann den idealen Buchsbaum-Ersatz bei Kolffplants.de. Alle diese Buchsbaum-Alternativen sind resistent gegen die verschiedenen Buchsbaumkrankheiten. Auch der Buchsbaumzünsler lässt diese Heckenpflanzen in Ruhe: Schließlich braucht der Schädling ausschließlich den Saft von Buchsbäumen um zu überleben. Sie möchten in Ihrem Garten eine schöne, immergrüne Hecke pflanzen, die nicht von allen möglichen Buchsbaumkrankheiten befallen wird? Dann sind diese Buchsbaum-Alternativen definitiv das Richtige für Sie.