Der Buchsbaum-Zünsler zieht sich zurück: können Sie dieses Jahr wieder Buchsbäume pflanzen?

18. März 2020
Der Buchsbaum-Zünsler zieht sich zurück: können Sie dieses Jahr wieder Buchsbäume pflanzen?

Zahlen lügen nicht: der Buchsbaum-Zünsler zieht sich zurück. 2018 war das Jahr des Buchsbaum-Zünslers: Buchsbäume wurden in ganz Deutschland durch die Raupen des Buchsbaum-Zünslers kahlgefressen. Noch nie zuvor wurden so viele Buchsbaum-Ersatz-Möglichkeiten und Schädlingsbekämpfungsmittel verkauft. Es gab damals fast 4000 Meldungen, dass der Buchsbaum-Zünsler in deutschen Gärten angetroffen wurde. Letztes Jahr gab es jedoch nur noch um die 1000 Meldungen. Was sind eigentlich die Voraussichten für 2020? Der Frühling steht vor der Tür: können dieses Jahr wieder Buchsbäume gepflanzt werden?

Buchsbaum-Zünsler

Wie sieht es dieses Jahr mit dem Buchsbaum-Zünsler aus?

Wie sieht es dieses Jahr mit dem Buchsbaum-Zünsler aus?

Es wird vermutet, dass die Meldungen des Buchsbaum-Zünslers in 2020 noch weiter zurückgehen werden als im vorigen Jahr. Dieses Jahr wird der Buchsbaum-Zünsler also weniger oft in deutschen Gärten zu finden sein. Aber woran liegt das eigentlich? Gibt es auf einmal einen natürlichen Feind des Buchsbaum-Zünslers oder spielen hier andere Ursachen eine Rolle? Um die erste Frage zu beantworten: immer mehr Tiere haben entdeckt, dass sie den Buchsbaum-Zünsler gerne fressen. Vor allem Vögel picken mit ihren Schnäbeln gerne die Raupen aus den Hecken. Anfangs war es vor allem die Kohlmeise, die die Raupen des Buchsbaum-Zünslers gefressen hat. Mittlerweile haben auch andere Vogel-Sorten diesen Leckerbissen entdeckt.

Aber ein anderer Faktor, der viel mehr Einfluss auf den starken Rückgang des Buchsbaum-Zünslers hat ist die Tatsache, dass viele Gartenbesitzer bereits Buchsbaum-Ersatz in ihre Gärten gepflanzt haben. In 2018 sahen viele Buchsbaum-Hecken katastrophal aus: viele Gärten sahen durch vergilbte Blätter und große, kahlgefressene Hecken-Stücke ausgesprochen unschön aus. Pflanzen-Züchter gaben Gartenbesitzern den Rat, um hübsche Buchsbaum-Ersatz-Möglichkeiten zu wählen, wie den Ilex crenata (Japanische Stechpalme). Die Raupen des Buchsbaum-Zünslers haben es nämlich vor allem auf den Saft der Buchsbaum-Blätter abgesehen: der Saft von anderen Heckenpflanzen-Blättern ist in diesem Zusammenhang völlig uninteressant.

Dann geht es nämlich nur noch im Angebot und Nachfrage: wenn es weniger Nahrung für den Buchsbaum-Zünsler gibt, dann wird dieses Ungeziefer irgendwo anders seine Nahrung suchen. Er hat dann auch nichts mehr in Regionen zu suchen, in denen keine Buchsbäume mehr wachsen. Im Herbst wissen wir jedoch mehr, ob sich der Buchsbaum-Zünsler wirklich aus unserem Land verabschiedet hat. Eine gute Nachricht ist aber, dass wir dieses Jahr auf jeden Fall viel weniger Buchsbaum-Zünsler sehen werden als in den Jahren zuvor.

Können Buchsbäume also wieder in unsere Gärten gepflanzt werden?

Können wir aus diesen Informationen ableiten, dass wir in diesem Jahr wieder Buchsbäume in unsere Gärten pflanzen können? Nicht unbedingt.

Können Buchsbäume also wieder in unsere Gärten gepflanzt werden?

Können wir aus diesen Informationen ableiten, dass wir in diesem Jahr wieder Buchsbäume in unsere Gärten pflanzen können? Nicht unbedingt. Wenn wir jetzt nämlich alle zusammen erneut Buchsbäume pflanzen, dann ist die Chance groß, dass der Buchsbaum-Zünsler wieder mit voller Wucht zurückkommt, weil es dann auf einmal wieder genug Nahrung für den Buchsbaum-Zünsler gibt. Außerdem gibt es auch noch die Schimmel-Problematik: der Buchsbaum hat nämlich regelmäßig mit den Schimmel-Krankheiten Cylindrocladium und Volutella zu kämpfen. Diese Krankheiten sind aber mit Schimmelbekämpfungsmitteln zu kontrollieren, obwohl die Chance auf eine erneute Schimmelinfektion jederzeit gegeben ist.

Deshalb haben die Gärtner des niederländischen Palastgartens ,,Het Loo'', der in Apeldoorn liegt, in 2012 die Entscheidung getroffen, um eine 27 Kilometer lange Buchsbaum-Hecke durch den Ilex crenata 'Dark Green' zu ersetzen. Diese Japanische Stechpalmen-Variante sieht einer Buchsbaum-Hecke nämlich besonders ähnlich. Denken Sie gerade darüber nach, ob Sie eine Buchsbaum-Hecke in Ihren Garten pflanzen sollen? Berücksichtigen Sie dann auch, dass das Problem des Buchsbaum-Zünslers noch nicht vollständig beseitigt ist. Sie können Ihre Entscheidung natürlich noch verschieben oder Sie können sich für einen hübschen Buchsbaum-Ersatz entscheiden, denken Sie hier an den Ilex crenata, an die Lonicera nitida oder sogar an die Eibe.

Wollen Sie dieses Risiko trotzdem nehmen? Selektieren Sie dann nur Buchsbäume, die eine ausgezeichnete Qualität haben. Buchsbäume, die durch professionelle Baumschulen in einer wunderbaren Verfassung sind, sind dann natürlich besonders krankheitsresistent, wenn es um Ungeziefer oder Schimmel-Krankheiten geht. In unserem Webshop haben wir Buchsbaum-Sträucher und Buchsbaum-Quader im Angebot. Unsere Buchsbäume wachsen in unseren Baumschulen langsam zu ausgeglichenen, hochwertigen Heckenpflanzen heran. Dort bekommen sie dann auch alle notwendigen Nährstoffe und Mineralien, die sie zum Wachsen brauchen. Dadurch ist die Chance größer, dass Sie auch noch lange viel Freude an Ihrer Buchsbaum-Hecke haben werden: eine Garantie ist dies jedoch nicht.

Zusammenfassend: der Buchsbaum-Zünsler zieht sich zurück, wir sollten trotzdem vorsichtig sein

Wir können deshalb zusammenfassend sagen, dass sich der Buchsbaum-Zünsler immer mehr und mehr aus Deutschland zurückzieht.

Zusammenfassend: der Buchsbaum-Zünsler zieht sich zurück, wir sollten trotzdem vorsichtig sein

Wir können deshalb zusammenfassend sagen, dass sich der Buchsbaum-Zünsler immer mehr und mehr aus Deutschland zurückzieht. Es scheint deshalb so zu sein, dass diese Ungeziefer am eigenen Erfolg zugrunde geht. In 2018 wurde ganz Deutschland vom Buchsbaum-Zünsler kontrolliert. Pflanzenzüchter sind dann vor allem auf Buchsbaum-Ersatz umgestiegen, denken Sie hier an die Japanische Stechpalme. Gartenbesitzer sind dann schnell zu den Garten-Centern geeilt, um noch zeitig einen passenden Buchsbaum-Ersatz zu finden. Alte Buchsbaum-Hecken wurden dann auch schnell durch neue, frischgrüne Buchsbaum-Ersatz-Möglichkeiten ersetzt. Dadurch hat der Buchsbaum-Zünsler seine wichtigste Nahrungsquelle verloren, wodurch er sich mehr und mehr zurückgezogen hat.

Es ist jedoch noch zu früh um die Schlussfolgerung zu ziehen, dass der Buchsbaum-Zünsler nicht mehr zurückkehren wird. Trotzdem scheint es so zu sein, dass diese Plage momentan unter Kontrolle ist. Im Herbst wird sich zeigen, ob das wirklich eintreffen wird oder nicht. Vielleicht hat der Buchsbaum-Zünsler doch wieder ein erneutes Comeback. Das ist jedoch sehr unwahrscheinlich, denn das kann nur passieren, wenn jetzt alle Gartenbesitzer zugleich wieder viele Buchsbäume in ihre Gärten pflanzen.

Buchsbaum-Ersatz online bestellen?

Dann können Sie in unserem Webshop viele verschiedene Buchsbaum-Ersatz-Möglichkeiten finden.

Buchsbaum-Ersatz online bestellen?

Wollen Sie dieses Jahr eine hübsche Hecke pflanzen, die die Ausstrahlung einer klassischen Buchsbaum-Hecke hat, die aber unempfindlich ist, wenn es um Schimmel-Krankheiten und Ungeziefer-Plagen geht? Dann können Sie in unserem Webshop viele verschiedene Buchsbaum-Ersatz-Möglichkeiten finden. Diesen Buchsbaum-Ersatz können Sie schnell und einfach online bestellen, wodurch Sie schon bald viel Freude an einer wunderbaren, gesunden und robusten Hecke im Garten haben werden.