Die Blutbuche als Hecke

2. April 2019
Die Blutbuche als Hecke

Die Blutbuche ist wirklich einzigartig, weil sie eine von wenigen laubabwerfenden Heckenpflanzen ist, die als Privacy-Hecke zum Einsatz kommen kann. Das klingt vielleicht etwas paradox, aber bei normalen, winterlichen Bedingungen in Deutschland wird die Blutbuche ihre Blätter nämlich nicht verlieren. Buchen verlieren ihre alten, vertrockneten Blätter nämlich erst, wenn sie von neuen, grünen Blättern weggedrückt werden. Es kann sich aber auch um rote bis violette Blätter handeln, wenn Sie die Blutbuche im Garten verwenden. Wenn Sie nämlich die Blutbuche als Hecke verwenden, dann hat Ihre Buchen-Hecke ein etwas anderes Aussehen als eine Rotbuchen-Hecken, die im Sommer in vielen Gärten wächst.

Die Unterschiede zwischen der Blutbuche und der Rotbuche
Die Farbe der Blätter ist natürlich ein wesentlicher Unterschied, aber ansonsten sind diese beiden Heckenpflanzen mehr oder weniger identisch.

Die Unterschiede zwischen der Blutbuche und der Rotbuche

Die Blutbuche (Fagus sylvatica 'Atropurpurea') ist eine Zuchtform der Rotbuche (Fagus sylvatica), die in Deutschland auch als wildwachsende Pflanze zu bewundern ist. Sie haben sie deshalb bestimmt schon einmal im Wald gesehen. Dort kann eine Buche sogar höher als vierzig Meter werden. In einer Hecke ist das Wurzelwerk der Buche jedoch etwas kleiner, deshalb werden Buchen-Hecken auch nicht so hoch. Wenn Sie Ihre Hecke regelmäßig schneiden, dann wird Ihre Hecke auch jederzeit ihre Blätter behalten. Diese Blätter werden im Herbst zwar braun, aber sie werden dann erst wieder im Frühling abfallen.

Die Unterschiede zwischen der Blutbuche und der Rotbuche sind minimal. Die Farbe der Blätter ist natürlich ein wesentlicher Unterschied, aber ansonsten sind diese beiden Heckenpflanzen mehr oder weniger identisch. Sie wachsen gerne auf trockenen Böden. Ist Ihr Gartenboden doch ziemlich sandig? Auch das können diese beiden Buchen-Varianten gut verkraften. In besonders feuchte oder sogar nasse Böden sollten Buchen jedoch nicht gepflanzt werden. In so einem Fall verwendet man dann immer gerne die Hainbuche (Carpinus betulus), die jedoch schneller ihre Blätter fallen lassen wird als eine ‘richtige‘ Buche.

Die einzigartige Blatt-Färbung der Blutbuche
Wenn sich die neuen Blutbuchen-Blätter im Frühling wieder zeigen, dann haben sie eine kupferartige Farbe. Im Laufe des Jahres werden sie dann immer dunkler.

Die einzigartige Blatt-Färbung der Blutbuche

Natürlich ist die Blatt-Färbung der Blutbuche besonders dekorativ. Die Tatsache, dass laubabwerfende Heckenpflanzen zu jeder Jahreszeit eine unterschiedliche Blatt-Färbung haben ist sowieso der Grund dafür, warum man lieber laubabwerfende und keine immergrünen Heckenpflanzen nimmt. Man muss dann jedoch meistens auf den Herbst warten. Bei der Blutbuche ist das anders. Wenn sich die neuen Blutbuchen-Blätter im Frühling wieder zeigen, dann haben sie eine kupferartige Farbe. Im Laufe des Jahres werden sie dann immer dunkler, bis sie dann dunkelrot oder violett aussehen. Im Herbst und im Winter sind sie braun und ausgetrocknet, aber sie haben dann immer noch eine subtile, rote Glut.

Eine Blutbuche sieht zu jeder Jahreszeit anders aus. Das bedeutet aber nicht, dass andere Privacy-Hecken, wie beispielsweise eine frische Kirschlorbeer-Hecke oder eine stilvolle Eiben-Hecke, keine Optionen sind. Es sind dann jedoch keine Hecken, die von Jahreszeit zu Jahreszeit anders aussehen. Eine abwechslungsreiche Hecke ist wirklich vorteilhaft. Ihre Garten-Hecke wird Sie dann immer wieder überraschen und sie wird auch immer wieder anders aussehen. Gartenbesitzer, die ihre Buchen-Hecke regelmäßig zurückschneiden, werden merken, dass ihre Hecke dadurch kompakter wird. Und sollte die Blutbuche ihre Blätter verlieren, beispielsweise im Winter bei strengem Frost, dann ist es immer noch schwer, um durch eine Blutbuchen-Hecke hindurchzusehen.

Rotbuche und Blutbuche in einer gemischten Buchen-Hecke
Sie brauchen sich dann nur noch zu entscheiden wie Sie Ihre gemischte Buchen-Hecke pflanzen wollen.

Rotbuche und Blutbuche in einer gemischten Buchen-Hecke

Manche Gartenbesitzer können sich nicht entscheiden, ob Sie die Rotbuche oder die Blutbuche nehmen sollen. Eigentlich braucht man sich auch nicht zu entscheiden, beide Buchen-Sorten wachsen nämlich genauso gut und sie stellen auch die gleichen Bedingungen an den Gartenboden, in dem sie wachsen. Sie können beide Buchen-Sorten also problemlos durcheinander pflanzen. Nach einiger Zeit haben Sie dann eine hübsche, zweifarbige Buchen-Hecke im Garten. Im Frühling und Sommer wird so eine gemischte Buchen-Hecke durch ihre wunderbaren Farben dann sogar blühende Heckenpflanzen farblich überbieten. Im Herbst können Buchen-Hecken die Privacy in Ihrem Garten auch jederzeit garantieren.

Sie brauchen sich dann nur noch zu entscheiden wie Sie Ihre gemischte Buchen-Hecke pflanzen wollen. Sie können sie nämlich in einer geraden Linie oder auch als Zickzack-Form in Ihren Garten pflanzen. Der große Vorteil einer Zickzack-Form ist, dass die Hecke dann auch schneller blickdicht sein wird. So eine Buchen-Hecke ist jedoch auch etwas kostspieliger, weil Sie für eine Zickzack-Hecke ungefähr eineinhalbmal so viele Pflanzen benötigen. Außerdem braucht eine Buchen-Hecke, die eine Zickzack-Form hat, auch mehr Platz im Garten, weil sie breiter ausfallen wird. Passen Sie also auf, dass Ihre Hecke dann nicht halbwegs auf dem Grundstück Ihrer Nachbarn landet.

Gerade in den letzten Jahren ist die gemischte Buchen-Hecke so populär geworden, dass wir nicht nur gemischte Hecken anbieten, sondern auch ein praktisches Hecken-Paket, das aus zweifarbigen Buchen-Hecken besteht. Die Pflanzen in diesem Paket sind 40 bis 60 Zentimeter hoch, wenn sie an Ihre Adresse geliefert werden. Und weil diese Buchen (Fagus sylvatica) im Durchschnitt allerdings 30 bis 60 Zentimeter pro Jahr wachsen, werden sie auch schnell die von Ihnen gewünschte Höhe erreichen.

Eine Blutbuche online kaufen
Hätten Sie auch gerne diese einzigartige Blatt-Färbung der Blutbuche in Ihrem Garten? Auf Heckenpflanzendirekt.de können Sie sich verlassen.

Eine Blutbuche online kaufen

Blutbuchen sind herrliche Heckenpflanzen. Sie wachsen auf fast jedem Gartenboden und man kann sie zum Bilden von formellen Hecken oder auch von eher ländlichen, wilden Hecken verwenden. Das Aussehen einer Blutbuchen-Hecke hängt ganz davon ab, wie oft Sie Ihre Hecken schneiden wollen. Eine Blutbuchen-Hecke kann in fast jedem Garten ganz wunderbar aussehen. Hätten Sie auch gerne diese einzigartige Blatt-Färbung der Blutbuche in Ihrem Garten? Auf Heckenpflanzendirekt.de können Sie sich verlassen, auch wenn Sie Blut- und Rotbuchen durcheinander in Ihren Garten pflanzen wollen. Wenn Sie bei uns ein gemischtes Hecken-Paket bestellen, dann bekommen Sie junge Heckenpflanzen von uns, die wunderbar zusammenpassen. Klicken Sie auf Kontakt, wenn Sie noch Fragen haben sollten.