Ist meine Liguster-Hecke krank?

4. Januar 2019
Ist meine Liguster-Hecke krank?

Der Liguster ist eine populäre Heckenpflanze, die schon seit vielen, vielen Jahren in unsere Gärten gepflanzt wird. Eine Liguster-Hecke kann dazu beitragen, dass Ihr Garten eine angenehme und natürliche Ausstrahlung bekommt. Außerdem können Sie diese Pflanze ganz leicht zurückschneiden und im Allgemeinen sind Liguster-Hecken auch besonders gesunde Hecken, die nicht so schnell krank werden. Trotzdem kann es passieren, dass auch Ihre Liguster-Hecke krank werden kann oder von einer Schädlingsplage getroffen werden kann. Was sollten Sie in so einem Fall machen? Und wie können Sie vermeiden, dass Ihre Liguster-Hecke krank wird? Aber zuerst erklären wir Ihnen wie Sie erkennen können, ob Ihre Liguster-Hecke krank ist.

Welche Krankheiten und Schädlingsplagen können beim Liguster vorkommen?
Es gibt aber auch Schädlingsplagen, die bekannterweise dann auch nur bei dem Liguster häufig auftreten.

Welche Krankheiten und Schädlingsplagen können beim Liguster vorkommen?

Die Liguster-Hecke in Ihrem Garten kann mit verschiedenen Schimmel-Krankheiten zu kämpfen haben. Die bekannteste Schimmel-Krankheit ist jedoch die Samtfleckenkrankheit. Manchmal kann es auch durchaus passieren, dass der Liguster die Verticillium-Welke bekommt. Es gibt aber auch Schädlingsplagen, die bekannterweise dann auch nur bei dem Liguster häufig auftreten. Sie können hier zum Beispiel an die Fransenflügler oder auch Thripse genannt, an die Birnenrostmilben, an die Nelkenwickler, an die kleinen Frostspanner oder auch an die Apfelwanzen denken. Diese kleinen Tierchen können Ihre Liguster-Hecke besonders schädigen, wenn Sie nichts gegen diese Schädlinge unternehmen wollen.

Symptome einer kranken Liguster-Hecke
Finden Sie Raupen in Ihrer Liguster-Hecke? Dann handelt es sich wahrscheinlich um den kleinen Frostspanner oder um den Nelkenwickler.

Symptome einer kranken Liguster-Hecke

Wird Ihre laubabwerfende Liguster-Hecke von einer Schimmel-Krankheit angegriffen? Dann können Sie das an den Blättern erkennen. Die Blätter bekommen dann braune oder blasse Flecken, die schnell abfallen. Auch junge Liguster-Blätter können dann schnell vertrocknen. Die Symptome einer Schädlingsplage sind aber jeweils abhängig davon welche Schädlingsplage gerade den Weg in Ihre Liguster-Hecke gefunden hat. Wenn die Liguster-Blätter stumpf oder ausgefranst sind, oder wenn sie schwarze Pünktchen bekommen, dann sollten Sie ganz besonders wachsam sein. Auch angefressene Blätter sind ein deutliches Symptom einer Schädlingsplage. Finden Sie Raupen in Ihrer Liguster-Hecke? Dann handelt es sich wahrscheinlich um den kleinen Frostspanner oder um den Nelkenwickler.

Was kann ich machen, wenn meine Liguster-Hecke Schimmel-Krankheiten hat?
Entfernen Sie die Zweige sofort und tun Sie sie in einen geschlossenen Gartenabfallsack.

Was kann ich machen, wenn meine Liguster-Hecke Schimmel-Krankheiten hat?

Hat Ihre Liguster-Hecke mit einer Schimmel-Krankheit zu kämpfen, beispielsweise mit der Samtfleckenkrankheit oder der Verticillium-Welke? Wenn es sich um die Samtfleckenkrankheit handelt, dann sollten Sie alle angegriffenen Zweige bis ins alte Holz abschneiden. Entfernen Sie die Zweige sofort und tun Sie sie in einen geschlossenen Gartenabfallsack. Säubern Sie Ihre Schnittwerkzeuge gründlich, damit sich Ihre Hecke nicht erneut infiziert. Manchmal ist es sogar notwendig, um die ganze Liguster-Hecke stark zurückzuschneiden. Bei aggressiveren Schimmel-Krankheiten, wie bei der Verticillium-Welke, ist die Lösung nicht so einfach. Bei der Verticillium-Welke greift der Schimmel nämlich die Liguster-Wurzeln und den Boden an, in dem Ihre Hecke wächst.

Bei der Verticillium-Welke sollten Sie die ganze Liguster-Hecke entfernen und durch eine neue Hecke ersetzen. Bevor Sie eine neue Hecke pflanzen, sollten Sie den infizierten Boden entfernen und durch neuen Humus ersetzen. Der Humus wird dann dafür sorgen, dass sich keine neuen Schimmel-Krankheiten mehr bilden können. Danach ist der Boden wieder bereit für eine neue Liguster-Hecke. Achten Sie darauf, dass Sie nur neue, hochwertige Heckenpflanzen kaufen. Hochwertige Heckenpflanzen sind nämlich viel resistenter, wenn es um Schimmel-Krankheiten und Schädlingsplagen geht. Natürlich kann Ihre Liguster-Hecke dann immer noch einer Krankheit zum Opfer fallen, aber die Chance ist mit hochwertigen Heckenpflanzen bedeutend kleiner! Was halten Sie von unserem Ovalblättrigen Liguster, der eine ausgezeichnete Qualität hat?

Worauf sollte ich beim Kauf einer neuen Liguster-Hecke achten?
Diese Sträucher haben dann genug Platz und Zeit bekommen, um sich optimal zu entwickeln.

Worauf sollte ich beim Kauf einer neuen Liguster-Hecke achten?

Es ist wichtig, dass Ihre neue Liguster-Hecke gesund ist, wenn Sie sie pflanzen. Die Gesundheit der Pflanzen fängt in den Baumschulen an. Heckenpflanzendirekt.de arbeitet deshalb nur mit den besten Baumschulen zusammen. Liguster-Pflanzen, die Sie bei uns kaufen können, werden mit der größten Sorgfalt und mit viel Liebe gezüchtet bis sie sich zu kräftigen, vitalen Heckenpflanzen entwickelt haben. Diese Sträucher haben dann genug Platz und Zeit bekommen, um sich optimal zu entwickeln. Bestellen Sie Liguster-Pflanzen über unseren Webshop? Dann werden diese Pflanzen direkt von unserer Baumschule aus an Ihre Adresse geschickt. Auf diese Weise wird die Frische unserer Heckenpflanzen jederzeit garantiert!

Außerdem bieten wir verschiedene Liguster-Sorten an, Sie können sich also eine passende Sorte aussuchen. Bevorzugen Sie eine Hecke, die im Winter weniger Blätter verliert? Dann ist der Wintergrüne Liguster ‘Atrovirens’ eine geeignete Heckenpflanze. Außerdem haben wir auch Heckenpflanzen als Container-Pflanzen oder auch mit einem Wurzelballen in unserem Sortiment. Wollen Sie vielleicht sofort eine hübsche, ausgewachsene und blickdichte Hecke in Ihren Garten pflanzen? Dann sollten Sie eine Liguster-Hecke als Fertig-Hecke selektieren! Eine Fertig-Hecke hat sofort die von Ihnen gewünschte Höhe und sie ist vollständig ausgewachsen. So eine Fertig-Hecke besteht aus verschiedenen Hecken-Elementen, die Sie einfach nebeneinander in Ihren Gartenboden pflanzen.

Auf diese Weise entsteht dann im Handumdrehen eine wunderbare und kompakte Liguster-Hecke. Auf unserer Website können Sie auch ganz leicht ausrechnen wie viele Heckenpflanzen Sie zum Bilden einer neuen Hecke in Ihrem Garten brauchen. Auf diese Weise werden Sie noch lange viel Freude an einer kerngesunden Liguster-Hecke haben! Haben Sie schon einmal über einen Goldliguster oder über einen Gemeinen Liguster nachgedacht?