Beiträge getaggt 'Hainbuche'

Hainbuche als Spalierbaum

6. Mai 2019
Hainbuche als Spalierbaum

Man sieht sie immer häufiger in stilvollen Gärten: Spalierbäume. Spalierbäume sind in verschiedenen Sorten und Größen erhältlich. Sie werden meistens gepflanzt, um mehr Schatten im Garten zu realisieren. Spalierbäume sind aber auch eine wunderbare, grüne Bereicherung Ihres Gartens. Die Hainbuche als Spalierbaum ist bei Gärtnern besonders beliebt. Das hat auch einen guten Grund: als Spalierbaum hat die Hainbuche (Carpinus betulus) nämlich eine klassische Ausstrahlung, die zu vielen Gärten passt. Aber was kann die Hainbuche für Ihre Gartenlandschaft bedeuten? Wir informieren Sie gerne über die Hainbuche als Spalierbaum.

Weiterlesen

Hainbuche: die ideale Heckenpflanze für nasse Böden

8. Dezember 2018
Hainbuche: die ideale Heckenpflanze für nasse Böden

Regelmäßig hören wir von Gartenbesitzern die folgende Frage: welche Heckenpflanze kann ich auf einen nassen Boden pflanzen? Nahezu die meisten Heckenpflanzen können nasse Böden nämlich nicht gut vertragen. Durch die permanente Nässe können bei einigen Pflanzen sogar die Wurzeln anfangen zu faulen. Aber auch die Blätter Ihrer Hecke können dadurch unschön aussehen und es können unansehnliche, vertrocknete Stellen innerhalb der Hecke entstehen. Zum Glück gibt es dennoch eine Heckenpflanze, die Sie gut verwenden können, wenn Sie einen nassen Gartenboden haben: die Hainbuche. Die Hainbuche ist die ideale Heckenpflanze für nasse Böden. In diesem Blogartikel verraten wir Ihnen gerne ein paar Tricks über diese robuste und beeindruckende Heckenpflanze.

Weiterlesen

Hainbuche schneiden

22. Oktober 2018
Hainbuche schneiden

Es gibt natürlich viele unterschiedliche Heckenpflanzen, aber die Hainbuche ist mit Sicherheit eine populäre Sorte. Diese Heckenpflanze kann nicht nur mit zahlreichen, unterschiedlichen Garten-Stilen kombiniert werden, sondern sie ist im Allgemeinen auch eher pflegeleicht. Die Hainbuche kann auf fast jedem Gartenboden gut wachsen und sie braucht auch nicht intensiv gepflegt zu werden. Trotzdem sollte aber auch die Hainbuche ab und zu zurückgeschnitten werden. Aber wie oft sollten Sie das machen? Und wie geht man am besten vor? Eine Hainbuche schneiden: so geht das!

Weiterlesen

Hainbuche oder Buche?

19. September 2018

Viele gehen davon aus, dass die Hainbuche und die Buche oder Rotbuche miteinander verwandt sind. Es ist allerdings auch nicht ganz einfach Hainbuchenhecken von Buchenhecken zu unterscheiden. Auch wenn sich beide Pflanzen hervorragend als Hecke eignen, gehören sie doch verschiedenen Familien an. Im Folgenden zeigen wir Ihnen die Unterschiede zwischen den Pflanzen, so dass Sie immer sofort sehen können, ob es sich um eine Hainbuchen- oder eine Buchenhecke handelt.

Weiterlesen

Eine Hainbuche schneiden ist nicht schwer

9. Juli 2018

Wenn es um die Hainbuche geht, dann gibt es meistens auch etwas Verwirrung. Das liegt natürlich an dem Namen dieser Pflanze. Die Hainbuche (auf Lateinisch: Carpinus betulus) gehört nämlich nicht zur Familie der Rotbuchen (auf Lateinisch: Fagus sylvatica), aber die Hainbuche ähnelt der Rotbuche trotzdem sehr stark, vor allem vom Aussehen her. Hainbuchen können Staunässe jedoch viel besser verkraften als Rotbuchen. Wenn es also in einem Garten um einen Bodentyp gehen sollte, der in der Regel viel Feuchtigkeit festhalten kann, dann ist das Pflanzen einer Hainbuche eine bessere Option. Wenn die Hainbuche dann erst einmal in Ihrem Gartenboden wächst, dann ist es an der Zeit, um das Schneiden der Hainbuche zu erledigen. Die Hainbuche ist eine unkomplizierte Heckenpflanze, wenn es um die Pflege geht. Eigentlich sind Hainbuchen ganz besonders einfache Heckenpflanzen, aber wenn Sie besonders gute Resultate erreichen wollen, dann sollten Sie Hainbuchen einmal pro Jahr schneiden. Lesen Sie jetzt weiter, wenn Sie hierzu mehr erfahren wollen.

Weiterlesen