Beiträge getaggt 'Kirschlorbeer-Hecke'

Kirschlorbeerhecke im Garten: eine gute Idee

20. Dezember 2019
Kirschlorbeerhecke im Garten: eine gute Idee

Kirschlorbeer (Prunus laurocerasus) ist bei Gartenbesitzern eine sehr beliebte Heckenpflanze. Und das zu Recht. Diese immergrüne Heckenpflanze hat ein elegantes Erscheinungsbild und bietet Ihnen einen hervorragenden Sichtschutz im Garten. Eine Kirschlorbeerhecke im Garten ist immer eine gute Idee. Wir nennen Ihnen ein paar Gründe, warum Sie Ihre Gartenlandschaft mit einer Kirschlorbeerhecke verschönern sollten. Die verschiedenen Kirschlorbeersorten können Sie direkt in unserem Online-Shop bestellen.

Weiterlesen

Warum eine Fertighecke aus Kirschlorbeer?

22. August 2019
Warum eine Fertighecke aus Kirschlorbeer?

Kirschlorbeer ist nicht zuletzt wegen seines eleganten Erscheinungsbilds so beliebt. Hinzu kommt, dass er immergrün ist und auf diese Weise wunderbar als Sichtschutz auch im Winter dient. Kirschlorbeer passt gut in ganz unterschiedliche Gartendesigns und ist recht pflegeleicht. Aber warum eine Fertighecke aus Kirschlorbeer? Hier erfahren Sie mehr über die Vorteile einer Kirschlorbeerhecke.

Weiterlesen

Ist Kirschlorbeer gut gegen Luft- und Lärmverschmutzung?

12. August 2019
Ist Kirschlorbeer gut gegen Luft- und Lärmverschmutzung?

Wissenschaftler sind sich einig: Hecken sind nicht nur schön anzusehen, sondern sie schützen auch durch die Filterung von Feinstaub unsere Gesundheit. Darüber hinaus dämpft eine dichte Hecke auch störende Geräusche, zum Beispiel die Lärmbelästigung von nahegelegenen Straßen oder Autobahnen. Vor allem immergrüne Koniferenhecken sollen diesen Effekt haben, aber was ist mit anderen Heckenpflanzen wie dem Kirschlorbeer? Ist Kirschlorbeer gut gegen Luft- und Lärmverschmutzung? Hier erhalten Sie die Antwort.

Weiterlesen

Ist meine Kirschlorbeer-Hecke krank?

6. Dezember 2018
Ist meine Kirschlorbeer-Hecke krank?

Ihre Kirschlorbeer-Hecke kann mit verschiedenen Krankheiten und Schädlingsplagen konfrontiert werden. Einige Schädlinge, die man des Öfteren in Kirschlorbeer-Hecken finden kann, sind Schnecken oder auch verschiedene Varianten, wenn es um Flöhe, Läuse, Milben, Eiben-Käfer und Minierfliegen geht. Wenn es um Krankheiten geht, dann kann der Kirschlorbeer Probleme mit dem falschen Mehltau, mit der Braunfleckenkrankheit, mit der Schrotschusskrankheit oder mit verschiedenen Virus-Krankheiten bekommen. Schädlinge kann man im Allgemeinen aber auch gut mit Pflanzenschutzmitteln bekämpfen, die in Garten-Centern erhältlich sind. Lesen Sie dann aber erst die Gebrauchsanweisung gut durch, denn wenn Sie die besten Resultate erzielen wollen, dann sollten Sie die Gebrauchsanweisung ganz genau befolgen.

Weiterlesen