Worauf muss ich beim Kauf von Eiben achten?

5. November 2019
Worauf muss ich beim Kauf von Eiben achten?

Viele Gartenbesitzer kaufen sich früher oder später eine Eibenhecke. Eiben (Taxus) haben verschiedene Merkmale, die sie für Hecken ideal machen. Sie möchten sicher sein, dass Ihre neue Eibenhecke in Ihrem Garten gedeiht? Dann müssen Sie auf ein paar Dinge achten, damit Sie genau die Eibe pflanzen, die am besten zu Ihrem Garten passt.

Die Größe der Eiben
Im Jahr wachsen Eiben maximal 20 Zentimeter, manchmal sogar nur 15 Zentimeter.

Die Größe der Eiben

Im Jahr wachsen Eiben maximal 20 Zentimeter, manchmal sogar nur 15 Zentimeter. Vor allem die Nicht-fruchtende Becher-Eibe 'Hillii' und die Fruchtende Becher-Eibe 'Hicksii' wachsen sehr langsam. Dieses langsame Wachstum hat Vor- und Nachteile. Wenn Sie nicht gerne Hecken schneiden, sind diese Eiben die idealen Pflanzen für Sie. Sie behalten ihre Form für eine lange Zeit und sind mit zwei Schnitten im Jahr zufrieden. Andererseits dauert es ziemlich lange, bis eine Eibenhecke hoch genug für eine Sichtschutzhecke ist.

Eiben wachsen kompakt und sind von daher sehr gut für Sichtschutzhecken geeignet. Es dauert mindestens zehn Jahre, bis eine junge Eibe eine Höhe von 1,80 Metern erreicht hat. Viele wollen nicht so lange warten, doch zum Glück gibt es hierfür eine Lösung. Bestellen Sie eine Fertighecke aus Eiben in einer Höhe von 1,80 Metern oder höher. Sie haben nichts dagegen, ab und zu mal die Heckenschere anzusetzen? Dann kaufen Sie größere Eiben. Sie brauchen sie nur noch in Heckenform schneiden.

Für den Vorgarten wählen die meisten eine niedrige Eibenhecke. Eiben eignen sich hierfür besonders, weil ihr Wachstum leicht unter Kontrolle zu halten ist. Eine Eibenhecke wird immer genug Tageslicht in Ihre Wohnräume fallen lassen. Eine niedrige Eibenhecke, die gut in Schuss gehalten wird, hat ein sehr formales Erscheinungsbild. Kaufen Sie dann Pflanzen, die noch nicht zu groß sind. Meistens haben wir auch Fertighecken für solche Fälle, so dass Sie sofort eine stilvolle Hecke vor dem Haus haben.

Ist der Boden für Eiben geeignet?
Eiben sind nicht sehr anspruchsvoll, was den Boden angeht, doch wie alle Koniferen vertragen sie keine Staunässe.

Ist der Boden für Eiben geeignet?

Eiben sind nicht sehr anspruchsvoll, was den Boden angeht, doch wie alle Koniferen vertragen sie keine Staunässe. Die kann dazu führen, dass die Wurzeln faulen und die Eibenhecke unansehnlich wird. Bei vielen Böden ist eine Drainage gar nicht so schwierig durchzuführen. Nur sehr schwere Böden stellen für Eiben oft ein Problem dar. In Böden mit hohem Lehmanteil fließt das Wasser nur unzureichend ab. In einem Garten mit Lehmboden sollte daher nicht unbedingt eine Koniferenhecke gepflanzt werden. Nur der Urweltmammutbaum gedeiht auf solchen Böden, allerdings wirft er im Herbst seine Blätter ab.

Auch längere Trockenperioden sind nicht gut für Eiben. Doch gegen Trockenheit kann man besser vorgehen als gegen zu feuchte Böden. Behalten Sie den Boden um Ihre Eibenhecke herum im Auge und gießen Sie, wenn er zu trocken ist. Wenn die oberste Bodenschicht völlig ausgetrocknet ist, wässern Sie umgehend. Sie können zur Not auch einen Tropfschlauch installieren, um die Wasserversorgung zu gewährleisten. So ist es möglich, Eiben auch auf trockenen Böden mit hohem Sandanteil zu pflanzen.

Eiben sind sehr standorttolerant. Eine Eibenhecke gedeiht sowohl im Schatten als auch in der Sonne. Außerdem sind Eiben sehr widerstandsfähig, so dass Sie sich auch in einem kalten Winter keine Sorgen machen müssen.

Welche Eiben eignet sich am besten?
Es gibt verschiedene Eiben, von denen die Gemeine oder Europäische Eibe (Taxus baccata) die bekannteste ist.

Welche Eiben eignet sich am besten?

Es gibt verschiedene Eiben, von denen die Gemeine oder Europäische Eibe (Taxus baccata) die bekannteste ist. Diese Eibe ist bei uns heimisch und kommt daher wunderbar mit dem Klima in unseren Breiten zurecht. Auch für eine Sichtschutzhecke ist diese Eibe die beste. Bei anderen Eiben kann es passieren, dass sich die Zweige unter der Last von Schnee oder Regen oben auffächern, wenn die Hecke höher als 1,80 Meter ist. Taxus baccata ist aber auch eine ausgezeichnete Wahl für niedrige Hecken. Eiben wachsen langsam und kompakt und sind daher perfekt für formale Hecken.

Eiben haben viele Vorzüge. Die Fruchtende Becher-Eibe 'Hicksii' (Taxus media 'Hicksii') bekommt schöne rote Beeren, wenn man ein Exemplar der Nicht-fruchtenden Becher-Eibe 'Hillii' (Taxus media 'Hillii') in der Nähe pflanzt. Sie benötigen etwa eine 'Hillii' für zehn 'Hicksii'. Halten Sie Kinder und Haustiere von der Eibenhecke fern, denn auch wenn das Fruchtfleisch der Beeren essbar ist, sind die Samen sehr giftig. Dies gilt im Übrigen auch für alle anderen Teile der Pflanze. Die Nicht-fruchtende Becher-Eibe 'Hillii' eignet sich wegen ihres besonders langsamen und kompakten Wuchses gut für den Formschnitt.

Wo kann ich Eiben kaufen?
Bestellen Sie Ihre Pflanzen bei Heckenpflanzendirekt.de und Sie können sicher sein, dass Sie gesunde und kräftige Eiben aus den besten Gärtnereien in Europa erhalten.

Wo kann ich Eiben kaufen?

Natürlich können Sie im Gartencenter ein paar Eiben aussuchen, aber dort ist das Angebot meist begrenzt und Sie müssen Glück haben, dass die besten Pflanzen nicht schon weg sind. Bestellen Sie Ihre Pflanzen bei Heckenpflanzendirekt.de und Sie können sicher sein, dass Sie gesunde und kräftige Eiben aus den besten Gärtnereien in Europa erhalten. Wählen Sie Ihre Lieblings-Eibe aus einer Vielzahl von Sorten und verschiedenen Größen.