Zu welchem Gartenstil passen Eiben?

20. Dezember 2019
Zu welchem Gartenstil passen Eiben?

Eiben sind als Heckenpflanze bei vielen Gartenbesitzern sehr beliebt. Der immergrüne Nadelbaum ist ideal für blickdichte Hecken. Eiben können auch als Solitär gepflanzt werden. Doch woher weiß man, ob eine Eibenhecke zum eigenen Gartenstil passt? Wir sagen Ihnen, in was für Gärten Eiben gepflanzt werden können. Sie sind auf der Suche nach einer Inspiration für Ihren Garten? Dann sind Sie hier richtig.

Die Eibe: Was für Nadelbaum ist das?

Eiben unterscheiden sich von anderen Nadelbäumen. Sie haben dunkelgrüne Nadeln, wodurch Sie eine ganz andere Ausstrahlung als etwa Thuja, Leyland-Zypressen oder Scheinzypressen bekommen. Außerdem sind Eiben die einzige Nadelbaumart, die bis aufs alte Holz zurückgeschnitten werden kann. Andere Nadelbäume treiben an Zweigen, die zu weit zurückgeschnitten wurden, nicht mehr aus, was zu kahlen Stellen führt. Bei Eiben besteht dieses Risiko nicht. Darüber hinaus können Eiben viel schmaler geschnitten werden als andere Koniferen. Eine Eibenhecke ergibt eine kompakte und blickdichte Gartengrenze.

Eiben können auch als Solitär gepflanzt werden. Dann wächst die Pflanze zu einem schönen, hohen Baum heran. Sie können die Eibe auch in Form schneiden und Ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Dieser Nadelbaum ist vielseitig einsetzbar. Doch in welchen Gärten kommen Eiben am besten zur Geltung?

Taxus für formale Gärten

Sie wollen Ihren Garten streng und formal einrichten? Dann passt eine Eibe wunderbar dazu. Vom Formschnitt bis zu schmalen, symmetrischen Hecken mit gerade Linien: Dieses Nadelgehölz schmückt Ihren formalen Garten besonders gut. Sie können die Gemeine Eibe (Taxus baccata), die männliche Nicht-fruchtende Becher-Eibe Taxus media 'Hillii' oder die weibliche Fruchtende Becher-Eibe Taxus media 'Hicksii' pflanzen. Die Taxus media 'Hillii' bekommt im Herbst nicht die charakteristischen roten Beeren. Alle Eiben können in eine schmale Heckenform geschnitten werden. Je öfter Sie Eiben schneiden, desto mehr verzweigt sie sich, wodurch sie immer kompakter werden.

Beachten Sie, dass die Taxus media 'Hillii' und 'Hicksii' maximal 1,80 Meter hoch werden können. Größere Exemplare fächern sich oben auf, was immer ein wenig ungepflegt aussieht. Die Hecke gerät dann aus der Form. Die Gemeine Eibe (Taxus baccata) kann allerdings größer werden: Eine Hecke bis zu 2,5 Meter Höhe ist kein Problem.

Eiben in informell gestalteten Gärten

Als symmetrische Hecke, als stattlicher Solitär oder als in Form geschnittenes Bäumchen: Eiben sind für formale Gärten sehr gut geeignet. Doch wie sehen Eiben in einem eher informell gehaltenen Garten aus, in dem den Pflanzen mehr Platz eingeräumt wird? Durch ihre Vielseitigkeit sehen Eiben sowohl in vornehmen formalen als auch in natürlichen Gartengestaltungen gut aus. Eiben können ohne weiteres mit anderen immergrünen Pflanzen kombiniert werden, doch auch laubabwerfende und blühende Heckenpflanzen passen ausgesprochen gut zum Erscheinungsbild der Eibe. Einen besonderen Effekt erreichen Sie, wenn Sie Eiben mit blühenden Pflanzen und Sträuchern kombinieren.

Wenn Sie Ihre Eibenhecke seltener schneiden, bekommt sie ein weniger formales Aussehen. Schneiden Sie in diesem Fall die Eibenhecke nur einmal im Jahr. So behält die Hecke ihr natürliches Aussehen, das gut in eine informelle Gartengestaltung passt.

Eiben sehen in jedem Garten gut aus

Eiben kommen in ganz verschiedenen Gartengestaltungen gut zur Geltung. Es hängt natürlich davon ab, wie sie die Eibe schneiden und wo Sie sie pflanzen. Eiben können in großen und in kleinen Gärten gepflanzt werden. Dieser Nadelbaum wächst recht langsam: Im Durchschnitt gewinnen Eiben 15 bis 20 Zentimeter im Jahr an Höhe hinzu. Dadurch bleibt die Pflanze lange in Form und nimmt nicht so schnell zu viel Platz in Anspruch. Eine Eibenhecke bietet Ihnen das ganze Jahr über einen guten Sichtschutz in Ihrem Garten.

Sie können Eiben auch als Solitär pflanzen. Auch dann können Sie die Pflanze immer auf der gewünschten Höhe halten. Wenn Sie einen großen Garten haben, geben sie dem Baum genug Raum, damit er sich gut entwickeln kann. In kleinen Gärten ist es besser, Eiben in Form zu schneiden. Mit dieser Heckenkonifere können Sie ruhig etwas herumexperimentieren: Sie passt sich gut dem jeweiligen Stil an.

Eiben-Fertighecke: praktisch und stilvoll

Eiben wachsen nicht sehr schnell. Wenn Sie in Ihrem Garten eine stattliche und dichte Eibenhecke haben wollen, müssen Sie eine Weile Geduld aufbringen. Doch Sie können sich auch für eine Fertighecke entscheiden. Es gibt wohl nichts Praktischeres als eine Fertighecke. Besuchen Sie unseren Webshop und bestellen Sie eine Fertighecke aus Eiben. Eine Eiben-Fertighecke besteht aus einzelnen Heckenelementen, die alle einen Meter breit sind, wobei die Höhe variieren kann. Die Heckenelemente sind voll ausgewachsen und einsatzbereit, so dass Sie sofort eine schöne Eibenhecke in Ihrem Garten haben.

Wählen Sie eine Eiben-Fertighecke in der gewünschten Höhe. Sie möchten eine zehn Meter lange Hecke anlegen? Dann brauchen Sie zehn Heckenelemente. Nach dem Pflanzen werden die einzelnen Elemente noch etwas breiter. Sie haben dann sofort eine immergrüne Sichtschutzhecke in Ihrem Garten. Vielleicht möchten Sie doch eine junge Eibenpflanze, deren Entwicklung Sie mitverfolgen können? Auch dann gibt es in unserem Webshop eine große Auswahl.

Wenn Sie Fragen haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Wir beraten Sie gerne professionell und ganz nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen.