Gartentipps für den Monat: April
Einfach zwischen den Monaten wechseln
Felsenbirne

Felsenbirne

Die Felsenbirne ist ein Alleskönner. Alle Felsenbirnen werden dadurch gekennzeichnet, dass sie im Frühjahr zahlreiche weiße, sternförmige Schalenblüten produzieren, die im April als Blütentrauben an den Pflanzen erscheinen. Die Pflege der Felsenbirne ist im Frühling geht absolut unkompliziert: eine Düngung im Frühjahr mit Volldünger oder mit Kompost ist völlig ausreichend. Mehr brauchen Sie nicht zu tun. 

Weiterlesen

Gartentipps für den Monat April

Heute ist der Tuesday 7 April 2020

Ostermond

''Ostermond'', das althochdeutsche Wort für den April, kennzeichnet das Osterfest im April.  

Jetzt im Blick: Buche

Jetzt im Blick: Buche

Wenn es um Hainbuchen, Rotbuchen oder Blutbuchen geht, dann geht es immer um Heckenpflanzen, die einen starken Wuchs haben. Damit Ihre Buchen-Hecke das ganze Jahr hindurch gut aussieht, sollte sie deshalb zweimal pro Jahr geschnitten werden: einmal im Frühjahr und dann noch einmal zum Sommeranfang. Buchen sind außerdem besonders schnittverträglich, deshalb können Sie in fast jede Form gebracht werden, um Ihren Garten individueller zu gestalten. Schneiden Sie Ihre Hecken aber nur an bewölkten Tagen, damit sie sich nach einem Rückschnitt schneller erholen. Scharfe, saubere Heckenscheren sind ebenfalls wichtig, damit die frischen Schnittstellen Ihrer Hecke schneller verheilen. 

Weiterlesen
Jetzt im Blick: Rhododendron

Jetzt im Blick: Rhododendron

Der Rhododendron zählt zu den schönsten, blühenden Heckenpflanzen, die wir in unserem Sortiment haben. Ein Rhododendron ist aber auch anspruchsvoll, wenn es um die Pflege geht. Seine Blütenknospen werden schon im Vorjahr gebildet und öffnen sich meistens im April und Mai. Eine naturbelassene Blütenhecke ist übrigens pflegeleichter als eine geformte Hecke, weil sie nicht so oft geschnitten werden muss. Trotzdem ist ein Rückschnitt auch für frei wachsende Hecken wichtig, denn sie verjüngen Ihre Hecke. An den Schnittstellen entstehen nämlich neue Verzweigungen, die Ihre Hecke kompakter machen. 

Weiterlesen
Hecken pflanzen Frühling

Hecken pflanzen Frühling

Heckenpflanzen mit einem Wurzelballen können immer dann gepflanzt werden, wenn die primäre Wachstumsphase der Pflanze abgeschlossen ist oder pausiert, also zwischen September und Mai. Topf-Pflanzen können das ganze Jahr hindurch gepflanzt werden. Damit die Wurzeln nicht austrocknen, sollten wurzelnackte Heckenpflanzen nur in den kühleren Jahreszeiten gepflanzt werden: vor allem im Herbst. Immergrüne Heckenpflanzen sollten rechtzeitig vor Anbruch des Sommers oder des Winters gepflanzt werden, damit sich noch rechtzeitig genug Wurzeln für die Wasseraufnahme bilden können. Im Allgemeinen sollten frostempfindliche Heckenpflanzen immer im Frühling gepflanzt werden.

Weiterlesen
Frühjahrsblühende Hecken

Frühjahrsblühende Hecken

Schon ab Ende Februar können Sie die ersten gelben Blüten in Ihrem Garten entdecken, wenn Sie sich für die Kornelkirsche entscheiden. Aber auch Forsythien werden im Frühjahr für gelbe Farbakzente in Ihrem Garten sorgen. Die Kupfer-Felsenbirne zeigt ihre eleganten, cremeweißen Blüten im April, die sich dann im Herbst zu roten oder dunkelblauen Beeren entwickeln. Sie können aber auch an die Deutzie, an den Flieder oder an den Spierstrauch denken, wenn Sie blühende Hecken im Frühjahr bevorzugen. 

Weiterlesen