Jetzt im Blick: Buche

Jetzt im Blick: Buche

Wenn es um Hainbuchen, Rotbuchen oder Blutbuchen geht, dann geht es immer um Heckenpflanzen, die einen starken Wuchs haben. Damit Ihre Buchen-Hecke das ganze Jahr hindurch gut aussieht, sollte sie deshalb zweimal pro Jahr geschnitten werden: einmal im Frühjahr und dann noch einmal zum Sommeranfang. Buchen sind außerdem besonders schnittverträglich, deshalb können Sie in fast jede Form gebracht werden, um Ihren Garten individueller zu gestalten. Schneiden Sie Ihre Hecken aber nur an bewölkten Tagen, damit sie sich nach einem Rückschnitt schneller erholen. Scharfe, saubere Heckenscheren sind ebenfalls wichtig, damit die frischen Schnittstellen Ihrer Hecke schneller verheilen.