Kirschlorbeer-Arten

Kirschlorbeer-Arten

Ein vielseitiger, widerstandsfähiger Kirschlorbeer (auf Lateinisch: Prunus laurocerasus) wird gerne als Heckenpflanze verwendet, weil er immergrün, ausgesprochen robust, schnittfest und relativ schnellwachsend ist. In kurzer Zeit kann eine Kirschlorbeer-Hecke deshalb auch zur Sichtschutz-Hecke oder zur Windschutz-Hecke werden. In unserem Webshop haben wir verschiedene Kirschlorbeer-Arten in unserem Sortiment, die zwar die gleichen Bodenverhältnisse und Standorte benötigen, aber trotzdem unterschiedlich sind, wenn es um den Wuchs, um die Form oder auch um die Farbe der Blätter geht.

Der Kirschlorbeer: weshalb ist er unter Gartenbesitzern so beliebt?

Weil wir auf Heckenpflanzen spezialisiert sind, haben wir viele, immergrüne Heckenpflanzen im Angebot, denken Sie hier an die Eibe oder an die Thuja. Natürlich haben wir auch immergrüne Koniferen in unserem Sortiment, beispielsweise auch eine stark verzweigte und besonders robuste Eibenhecke. Wenn Sie jedoch immergrüne Hecken mit größeren Blättern bevorzugen, dann ist der Kirschlorbeer ideal, deshalb wird er auch oft und gerne in unseren Gärten verwendet. Ein Kirschlorbeer ist pflegeleicht und jederzeit blickdicht, auch im Winter. Außerdem kommt er mit fast allen Gartenböden zurecht. Eine unkomplizierte Kirschlorbeer-Hecke kann als niedrige, mittelhohe oder hohe Hecke verwendet werden, denn ein Kirschlorbeer ist abwechslungsreich und ein richtiges Multitalent.

Welche Kirschlorbeer-Arten sollten in Ihrem Garten wachsen?

Welche Kirschlorbeer-Arten sollten in Ihrem Garten wachsen?

Die unterschiedlichen Kirschlorbeer-Arten, die wir in unserem großen Sortiment haben, unterscheiden sich bezüglich ihrer Höhe, Blattfarbe, Frosthärte und bezüglich ihres Wuchses. Von Frosthärte spricht man übrigens, wenn es um die Fähigkeit einer Heckenpflanze geht, mit der vor allem im Winter auftretenden Kälte im natürlichen Umfeld umzugehen. Zu Frostschäden kommt es dann, wenn eine Pflanze nicht ausreichend frosthart ist. Dies trifft jedoch nicht auf den kräftigen Kirschlorbeer zu, der besonders frosthart ist, denn manche Kirschlorbeer-Arten können sogar kalte Temperaturen bis zu - 20°C noch gut verkraften. Aber welche Kirschlorbeer-Arten können besonders gut in Ihrem Garten verwendet werden?

Der Kirschlorbeer ist übrigens auch unter dem Namen ,,Lorbeerkirsche'' bekannt, denn es handelt sich hier um ein Rosengewächs, das mit Kirschen und Pflaumen verwandt ist. Ein Kirschlorbeer oder eine Lorbeerkirsche ist deshalb nicht mit dem Lorbeer verwandt. Schauen Sie sich unseren Webshop doch einmal etwas genauer an, denn bei uns finden Sie bestimmt schnell passende Kirschlorbeer-Hecken für Ihren Garten. Zu den beliebtesten Kirschlorbeer-Arten gehört beispielsweise der Großblättrige Kirschlorbeer (auf Lateinisch: Prunus laurocerasus 'Rotundifolia'), weil es sich hier um eine schnellwachsende, hellgrüne, blickdichte Heckenpflanze handelt, deren Blätter bis zu 15 cm oder größer werden können. Dieser Kirschlorbeer kann gut zum Bilden von hohen Hecken verwendet werden.

Welche Kirschlorbeer-Arten

Aber damit nicht genug: was halten Sie vom Kirschlorbeer 'Caucasica', der sehr robust und frostfest ist. Seine schmalen Blätter haben eine glänzend dunkelgrüne Ausstrahlung, außerdem ist er schnellwachsend und kann ebenfalls hohe Hecken bilden. Weil er weniger Ausläufer bildet, dauert es jedoch etwas länger bis die Hecke hoch genug ist. Auch der Kirschlorbeer 'Novita' ist robust und dunkelgrün. Sein Zuwachs von bis zu 50 cm pro Jahr sorgt dafür, dass der breitbuschige 'Novita' schnell einen blickdichten Schutz im Garten bilden kann. Der anpassungsfähige Kirschlorbeer 'Herbergii' ist eine Kirschlorbeer-Art für niedrige, schmale Hecken. Diese niedrigwachsende Pflanze braucht deshalb nur einmal pro Jahr geschnitten zu werden.

Der Breitwüchsige Kirschlorbeer (auf Lateinisch: Prunus laurocerasus 'Otto Luyken') hat ähnliche Eigenschaften wie der 'Novita', obwohl der 'Otto Luyken' viel breitbuschiger ist. Der Kirschlorbeer 'Etna' kann eine maximale Höhe von 2 Metern erreichen, wenn Sie ihn nicht schneiden. Er hat einen bronzefarbenen Austrieb, der besonders dekorativ ist. Außerdem ist der 'Etna' extrem frostfest, widerstandsfähig, breitblättrig und schnell blickdicht. Er ist für niedrige bis mittelhohe Hecken geeignet. Der Kirschlorbeer 'Genolia' bleibt schmal. Wir haben auch praktische Hecken-Mischung im Angebot, zum Beispiel unsere ,,Wintergrüne Hecke'', die aus folgenden Heckenpflanzen besteht: Breitwüchsiger Kirschlorbeer, Großblättriger Kirschlorbeer, Buchsbaum und Gemeine Eibe. Diese Hecken-Mischung wird im Winter garantiert für viel Farbe und Struktur im Garten sorgen.

Wie sollte der Kirschlorbeer gepflanzt und gepflegt werden?

Wie sollte der Kirschlorbeer gepflanzt und gepflegt werden?

Einen Kirschlorbeer sollten Sie in die Sonne oder in den Halbschatten pflanzen. Sie können den Kirschlorbeer aber auch in den Schatten pflanzen, beispielsweise als Unterpflanzung. Wenn Sie beim Schneiden gelbe Blätter oder geschädigte Astpartien abschneiden, dann wachsen diese Lücken auch schnell wieder zu. Der Kirschlorbeer sollte gleich nach der Blüte im Juni geschnitten werden. Verwenden Sie dazu eine scharfe, saubere Heckenschere, damit die frischen Schnittstellen auch wieder schneller verheilen können. Mit Elektro-Heckenscheren sollten Sie aufpassen, denn dadurch werden Blätter schnell zerschnitten, wodurch braune Trockenränder an den Blättern entstehen. Rückschnitte in der prallen Sonne sollten ebenfalls vermieden werden, damit keine braunen Brandflecken an den Blättern entstehen.

Schnittfeste Kirschlorbeer-Hecken lassen sich in der Höhe und Breite beliebig zurückschneiden. Bei etwas älteren Hecken sind sogar Verjüngungsschnitte möglich, denn nach dem Rückschnitt wird altes Kirschlorbeer-Holz immer wieder austreiben. Beim Schneiden Ihrer Kirschlorbeer-Hecke sollten Sie jedoch Handschuhe tragen, denn alle Pflanzen-Teile des Kirschlorbeers sind giftig. Ein Kirschlorbeer kann auf fast alle Gartenböden gepflanzt werden, Staunässe sollte jedoch vermieden werden. Damit Ihre Hecke aber gut wächst, sollte auch der Standort stimmen. Außerdem sollte eine passende Düngung oder eine gute Bewässerung bei langanhaltender Trockenheit nicht fehlen. Wir haben deshalb auch wunderbare Hainbuchenhecken, Buchenhecken oder Eibenhecken im Angebot, denn unser Sortiment ist groß und vielseitig.

Verschiedene Kirschlorbeer-Arten online kaufen: einfach, praktisch, gut

Verschiedene Kirschlorbeer-Arten online kaufen: einfach, praktisch, gut

Eine passende Kirschlorbeer-Art für Ihren Garten sollte anhand des Standorts, der Bodenbedingungen und der gewünschten Wuchshöhe sorgfältig selektiert werden. Sie können sich jederzeit auf die gute Qualität unserer Heckenpflanzen verlassen, denn sie werden nur von professionellen Pflanzenzüchtern gepflegt. Nach Ihrer Online-Bestellung werden die Pflanzen deshalb ganz frisch aus dem Boden geholt, gut verpackt und schnell verschickt, damit Sie noch lange viel Freude an unseren Heckenpflanzen haben. Unser Webshop ist benutzerfreundlich, serviceorientiert und informativ, denn auf Heckenpflanzendirekt.de können Sie sich verlassen, wenn es um hochwertige Hecken geht.