Produkte vergleichen
  1. Diesen Artikel löschen
Mehr Produkte zum Vergleich hinzufügen Vergleichen
Sie haben keine Artikel zum vergleichen.

Kirschlorbeer 'Caucasica' Topf 30-40 cm

Prunus laurocerasus 'Caucasica'
5,90 €
Verfügbar
Eine hübsche, niedrige Kirschlorbeer-Hecke fängt mit diesem Kirschlorbeer 'Caucasica' an, der als Topf-Pflanze geliefert wird. Diese 30-40 cm hohe Heckenpflanze kann auch zu einer hohen Privacy-Hecke heranwachsen.
Mehr anzeigen Weniger anzeigen
  • Für kleine Gärten geeignet Für kleine Gärten geeignet
  • Einfach zu schneiden Einfach zu schneiden
  • Schnellwachsende Pflanze Schnellwachsende Pflanze
Maximale Breite in cm
250 - 300
Maximale Höhe in cm
400 - 500
Informationen zum Produkt
-
Format (Größe bei Lieferung)
30-40 cm
Standort
Schatten, Halbschatten, Volle Sonne
Winterhärte
Gut winterhart
Wurzel-Sorte
Im Topf
Qualität
Normale Qualität
Anzahl pro laufenden Meter
6
Blattfarbe
Grün
Giftig
Ja
Wuchs pro Jahr in cm
25 - 50
Wachstumsverfahren
Aufsteigend
Lateinischer Name
Prunus laurocerasus 'Caucasica'
Produkteigenschaften
Immergrün, Schnellwachsende Pflanze, Für kleine Gärten geeignet, Einfach zu schneiden
Mindestbestellmenge
10
  • 10+ 5,90 €
  • 15+ 5,00 €
  • 50+ 4,60 €
  • 200+ 4,30 €

Dieser Kirschlorbeer 'Caucasica' ist eine 30-40 cm hohe Heckenpflanze, die niedrige, wunderbare Hecken bilden kann. Diese immergrüne Heckenpflanze hat einen ziemlich schnellen Wuchs, denn sie kann 40-50 cm pro Jahr wachsen. Der Kirschlorbeer 'Caucasica' als Topf-Pflanze ist also in der Lage, um ziemlich schnell eine hohe Privacy-Hecke im Garten zu bilden. Der Prunus laurocerasus 'Caucasica' hat elegante, dunkelgrüne Blätter mit weißen Blüten, die im Mai zu bewundern sind. Bevorzugen Sie, dass diese Pflanzen niedrig bleiben? Dann sollten Sie den 'Caucasica' zweimal pro Jahr schneiden. Ansonsten ist ein Rückschnitt pro Jahr ausreichend.

Der Kirschlorbeer 'Caucasica' ist praktisch und hübsch

Wenn Sie nicht zu viel Geld ausgeben wollen, aber trotzdem in absehbarer Zeit eine hohe Kirschlorbeer-Hecke im Garten haben wollen, dann ist es durchaus eine gute Idee, um mit niedrigen Kirschlorbeer-Pflanzen anzufangen. Durch seine hohe Wachstumsgeschwindigkeit dauert es nämlich nur einige Jahr bis der Kirschlorbeer 'Caucasica' eine geeignete Höhe erreicht hat, wobei junge Topfpflanzen natürlich preisgünstiger sind als hohe Fertig-Hecken. Wollen Sie bezwecken, dass die stark verzweigte Hecke mit ihren großen Blättern später für mehr Privacy im Garten sorgt? Dann sollte in den ersten Jahren nur die Breite zurückgeschnitten werden. Eine Kirschlorbeer-Hecke kann durch die Blätter nämlich ziemlich breit werden. Dadurch wird Ihre Kirschlorbeer-Hecke schon schnell viel höher wachsen.

Der Kirschlorbeer 'Caucasica' ist jedoch nicht nur praktisch. Er sieht auch besonders hübsch aus. Seine Blätter glänzen im Sonnenlicht, genauso wie die Blätter anderer Kirschlorbeer-Sorten, aber dieser Glanz wird bei dem Kirschlorbeer 'Caucasica' auch noch durch seine hübschen Blüten unterstützt. Der Kirschlorbeer hat im Allgemeinen eigentlich eher unauffallende Blüten, deshalb sind die zahlreichen, weißen Blüten des Kirschlorbeers 'Caucasica', die sich im Frühjahr zeigen, eher eine Ausnahme. Diese Blüten bestehen aus kleinen Blütentrauben, die im Vergleich zu den grünen Blättern für einen hübschen, farblichen Akzent sorgen. Insekten ernähren sich gerne vom Nektar dieser Blüten, während Vögel vor allem in Ihren Garten gelockt werden, wenn die dunklen Beeren im Herbst zum Vorschein kommen.

Ein Kirschlorbeer 'Caucasica' als Topfpflanze in den Garten pflanzen

Das Pflanzen einer Kirschlorbeer-Hecke, die aus Topfpflanzen besteht, ist ganz einfach. Topfpflanzen brauchen nach der Lieferung nicht sofort in den Boden gepflanzt zu werden, bei anderen Liefermethoden ist das sofortige Pflanzen jedoch dringend notwendig. Wenn Sie den Topfpflanzen bis zum passenden Pflanzmoment immer genug Wasser geben, dann werden die Wurzeln nicht austrocknen. Ist der richtige Pflanzmoment gekommen? Dann sollte der Gartenboden, in dem Ihre Hecke wachsen soll, unkrautfrei gemacht werden. Graben Sie danach eine Pflanzrinne, die dann auch der Länge Ihrer Hecke entsprechen sollte. Setzen Sie dann die Pflanzen in die Pflanzrinne nachdem Sie die Töpfe vorsichtig von den Wurzelballen der Pflanzen entfernt haben.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen