Produkte vergleichen
  1. Diesen Artikel löschen
Mehr Produkte zum Vergleich hinzufügen Vergleichen
Sie haben keine Artikel zum vergleichen.

Kirschlorbeer ‘Elly’® Wurzelballen 80-100 cm

Prunus laurocerasus 'Elly'®
10% Rabatt im Warenkorb
14,70 €
Verfügbar

Produktinformationen

Im Gegensatz zu anderen Kirschlorbeer-Hecken ist der Kirschlorbeer 'Elly' bekannt dafür, dass er einen schmalen Wuchs hat. Weil er jedoch genauso hoch wachsen kann wie andere Kirschlorbeer-Sorten, kann er zu einer schmalen Sichtschutz-Hecke heranwachsen.
Mehr anzeigen Weniger anzeigen
  • Aufrecht wachsend Aufrecht wachsend
  • Immergrün Immergrün
  • Sehr winterhart Sehr winterhart
  • Kompakter Wuchs Kompakter Wuchs
Maximale Breite in cm
150 - 200
Maximale Höhe in cm
250 - 300
Format (Größe bei Lieferung)
80-100 cm
Standort
Schatten, Halbschatten, Volle Sonne
Winterhärte
Gut winterhart
Qualität
Normale Qualität
Anzahl pro laufenden Meter
3
Blattfarbe
Dunkelgrün
Giftig
Ja
Wuchs pro Jahr in cm
20 - 30
Wachstumsverfahren
Aufsteigend
Lateinischer Name
Prunus laurocerasus 'Elly'®
Produkteigenschaften
Immergrün, Sehr winterhart, Kompakter Wuchs, Aufrecht wachsend
Mindestbestellmenge
10
  • 10+ 14,70 €
  • 15+ 12,50 €
  • 50+ 11,50 €
  • 200+ 10,80 €

Produktinformationen

Für Gartenbesitzer, die auch in ihrem relativ kleinen Garten gerne eine Kirschlorbeer-Hecke haben möchten, ist der Kirschlorbeer 'Elly' (Prunus laurocerasus 'Elly') eine gute Option. Bei diesem Kirschlorbeer sind die Zweige nämlich viel weniger Platz einnehmend, weil diese Pflanzenzüchtung vor allem besonders aufrechte Zweige hat. Deshalb wird diese Kirschlorbeer-Hecke nicht breiter als 80-90 cm, obwohl der Kirschlorbeer 'Elly genauso schnell in die Höhe wächst wie andere, größere Kirschlorbeer-Sorten. Innerhalb weniger Jahre haben Sie dann eine Privacy-Hecke im Garten, die nicht so breit wird als die meisten anderen Kirschlorbeer-Hecken.

Pflegeleichte Heckenpflanzen für mehr Privacy

Der schmale Wuchs des Kirschlorbeers 'Elly' ist mehr oder weniger einzigartig, deshalb ist dieser Wuchs nur noch beim Kirschlorbeer 'Genolia'® zu erkennen. Der Kirschlorbeer 'Elly' hat viele gute Eigenschaften, die zum Beispiel auch beim Kirschlorbeer 'Rotundifolia' zu finden sind. So hat der Kirschlorbeer 'Elly' große, längliche Blätter, die durch ihr Format und durch ihren dekorativen Glanz auffallen. Der Kirschlorbeer 'Elly gehört zu den immergrünen Heckenpflanzen, die zusammen mit ihrer starken Verzweigung und ihrer maximalen Höhe von fast 3,5 Metern besonders als Privacy-Hecken geeignet sind. Darauf brauchen Sie auch nicht lange zu warten, denn der Kirschlorbeer 'Elly' kann pro Jahr zwischen 40-50 cm wachsen.

Obwohl der Kirschlorbeer 'Elly' dadurch zu den schnellwachsenden Heckenpflanzen gehört, brauchen Sie diese Kirschlorbeer-Hecke nicht so oft zu schneiden. Viele andere Heckenpflanzen, die eine vergleichbare Wachstumsgeschwindigkeit haben, müssen nämlich viel öfter geschnitten werden. Es ist deshalb völlig ausreichend, wenn Sie Ihren Kirschlorbeer 'Elly' nur einmal pro Jahr schneiden. In einem kleineren Garten ist es jedoch empfehlenswert, um diese Hecke Anfang Herbst noch einmal zu schneiden, damit die Breite der Hecke besser reguliert werden kann. Zum Schneiden der Kirschlorbeer-Zweige sollten Sie eine Gartenschere oder eine kleinere Heckenschere verwenden, damit Sie die hübschen Blätter nicht versehentlich zerschneiden.

Wo sollte der Kirschlorbeer 'Elly' gepflanzt werden?

Das Pflanzen einer Kirschlorbeer-Hecke geht ganz einfach. Zuerst ist es gut zu wissen, dass der Kirschlorbeer eine pflegeleichte Heckenpflanze ist, die fast überall gut wachsen kann. Wenn Sie dafür sorgen, dass der Gartenboden, auf dem der Kirschlorbeer 'Elly' wächst, gut durchlässig ist und kaum Kalk enthält, dann kann er eigentlich überall zu einer hübschen Kirschlorbeer-Hecke heranwachsen. Sogar auf verschmutzten Gartenböden, die im tiefsten Schatten liegen, kann der Kirschlorbeer 'Elly' gut wachsen, weil er nicht auf besonders viel Sonnenlicht angewiesen ist. Der Kirschlorbeer 'Elly' ist gut winterfest, deshalb kann er auch heftige Schneefälle gut verkraften. Wenn es jedoch -20°C oder kälter werden sollte, dann ist es empfehlenswert, um den Wurzelbereich mit Laub oder mit einem Vlies abzudecken.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen