Produkte vergleichen
  1. Diesen Artikel löschen
Mehr Produkte zum Vergleich hinzufügen Vergleichen
Sie haben keine Artikel zum vergleichen.

Kirschlorbeer 'Etna' Wurzelware 25-30 cm

Prunus laurocerasus 'Etna'
4,20 €
Erhältlich ab
Woche 43 Oktober 2021
Der Kirschlorbeer 'Etna' ist ein mittelhoher Kirschlorbeer, der wunderbar winterfest ist. Minus-Temperaturen bis zu -25 °C sind deshalb kein Problem für diesen kräftigen Kirschlorbeer. Der 25-30 cm hohe Kirschlorbeer 'Etna' wird als Wurzelware geliefert.
Mehr anzeigen Weniger anzeigen
  • Kompakter Wuchs Kompakter Wuchs
  • Als hohe Hecke geeignet Als hohe Hecke geeignet
Maximale Breite in cm
300 - 400
Maximale Höhe in cm
200 - 250
Format (Größe bei Lieferung)
25-30 cm
Standort
Schatten, Halbschatten, Volle Sonne
Winterhärte
Winterhart
Wurzel-Sorte
Wurzelware
Qualität
Normale Qualität
Anzahl pro laufenden Meter
5
Blattfarbe
Grün
Giftig
Ja
Wuchs pro Jahr in cm
25 - 50
Wachstumsverfahren
Aufsteigend
Lateinischer Name
Prunus laurocerasus 'Etna'
Produkteigenschaften
Immergrün, Kompakter Wuchs, Als hohe Hecke geeignet
Stück je Verpackung
25
Mindestbestellmenge
25
  • 25+ 3,30 €
  • 50+ 3,20 €
  • 500+ 2,90 €
Kirschlorbeer 'Etna' Wurzelware 25-30 cm kann in Schritten von 25 gekauft werden

Der winterfeste Kirschlorbeer 'Etna' (Prunus laurocerasus 'Etna') hat einen niedrigeren Wuchs als Kirschlorbeer-Sorten, wie der Kirschlorbeer 'Rotundifolia' oder der Kirschlorbeer 'Novita'. Deshalb ist der Kirschlorbeer 'Etna' perfekt dafür geeignet, um Hecken von 1,5 Metern zu bilden. Außerdem sind die Blätter des Kirschlorbeers 'Etna' etwas kleiner und runder, wodurch so eine Kirschlorbeer-Hecke im Allgemeinen etwas formeller aussieht. Wenn diese Blätter neu austreiben, dann haben sie eine rötliche Färbung. Der Kirschlorbeer 'Etna' ist auch besonders frostfest und garantiert immergrün. Er kann sogar Minus-Temperaturen von bis zu -25 °C noch gut verkraften. Der 25-30 cm hohe Kirschlorbeer 'Etna' wird als Wurzelware geliefert.

Der Kirschlorbeer 'Etna' im Garten

Es gibt nur wenige Kirschlorbeer-Sorten, die so winterfest sind wie der Kirschlorbeer 'Etna'. Nur der Kirschlorbeer 'Zabeliana' ist genauso winterfest, aber er hat die Neigung, um sehr in die Breite zu wachsen. Der Kirschlorbeer 'Etna' fällt im Vergleich zu den meisten anderen Kirschlorbeer-Sorten gerade durch sein bescheidenes Aussehen auf. Weil seine Blätter weniger länglich geformt sind als bei anderen Kirschlorbeer-Sorten, hat der Kirschlorbeer 'Etna' auch einen weniger auffallenden Wuchs. Seine unauffallende Blüte ist zwar eher unscheinbar, aber die auffallend rote Farbe seines Austriebs wird Ihrem Garten jedes Jahr im Frühjahr wieder überraschend viel Farbe und Abwechslung geben.

Durch seinen formellen Wuchs, der übrigens auch sehr kompakt ist, und durch seine relativ langsame Wachstumsgeschwindigkeit von 30 cm pro Jahr, braucht der Kirschlorbeer 'Etna' auch nur einmal pro Jahr geschnitten zu werden. Ihre Kirschlorbeer-Hecke sollte am besten zwischen Mai und September geschnitten werden, damit sie während der sogenannten Winterruhe nicht gestört wird. Für diesen Rückschnitt ist es empfehlenswert, um eine Gartenschere oder eine Heckenschere zu verwenden, um dann auch nur die Zweige abzuschneiden, die aus der Reihe tanzen. Die Blätter des Kirschlorbeers 'Etna' sind zwar kleiner als bei anderen Kirschlorbeer-Sorten, aber sie glänzen dafür genauso schön. Deshalb sollten Sie möglichst vermeiden, um durch diese hübschen, glänzenden Blätter hindurchzuschneiden.

Genauso pflegeleicht wie andere Kirschlorbeer-Sorten

Das Aussehen des Kirschlorbeers 'Etna' ist etwas anders als bei anderen Kirschlorbeer-Sorten, der 'Etna' ist als Heckenpflanze jedoch genauso pflegeleicht. Er kann auf jedem gut durchlässigen Gartenboden wachsen, der in der Sonne oder im Schatten liegt. Böden mit einem hohen Kalkgehalt oder auch Böden, die nicht durchlässig genug sind, können diesen Pflanzen schaden und sollten deshalb vermieden werden. Wurzelware ist zwar besonders preiswert, aber achten Sie trotzdem darauf, dass dann auch die Chance auf Ausfall größer ist. Bestellen Sie also immer etwas mehr Exemplare, die Sie dann irgendwo in Ihren Garten pflanzen, damit sie mit Ihrer Hecke mitwachsen können. Bei Ausfall haben Sie dann sofort Ersatzpflanzen, die die richtige Höhe haben.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen