Produkte vergleichen
  1. Diesen Artikel löschen
Mehr Produkte zum Vergleich hinzufügen Vergleichen
Sie haben keine Artikel zum vergleichen.

Kirschlorbeer 'Herbergii' Wurzelballen 175-200 cm Extra Qualtität

Prunus laurocerasus 'Herbergii'
50,20 €
Verfügbar
Der Kirschlorbeer 'Herbergii' (Prunus laurocerasus 'Herbergii') ist eine stilvolle Heckenpflanze mit einer üppigen weißen Blüte. Ist sehr gut schnittverträglich. Wird mit Wurzelballen geliefert. Höhe: 175-200 cm
Mehr anzeigen Weniger anzeigen
  • Blühende Pflanze Blühende Pflanze
  • Kompakter Wuchs Kompakter Wuchs
  • Einfach zu schneiden Einfach zu schneiden
  • Sehr winterhart Sehr winterhart
Maximale Breite in cm
250 - 300
Maximale Höhe in cm
400 - 500
Format (Größe bei Lieferung)
175-200 cm
Standort
Schatten, Halbschatten, Volle Sonne
Winterhärte
Gut winterhart
Wurzel-Sorte
Wurzelballen
Qualität
Extra Qualität
Anzahl pro laufenden Meter
2
Blattfarbe
Dunkelgrün
Giftig
Ja
Wuchs pro Jahr in cm
25 - 50
Wachstumsverfahren
Breit aufrecht, Kompakt
Lateinischer Name
Prunus laurocerasus 'Herbergii'
Produkteigenschaften
Immergrün, Sehr winterhart, Kompakter Wuchs, Einfach zu schneiden, Blühende Pflanze
Mindestbestellmenge
5
  • 5+ 50,20 €
  • 15+ 44,20 €
  • 30+ 40,80 €
  • 50+ 37,40 €

Der Kirschlorbeer 'Herbergii' (Prunus laurocerasus 'Herbergii') wird mit Wurzelballen geliefert. Die Höhe beträgt 175 bis 200 Zentimeter. Diese immergrüne Heckenpflanze ist ideal für niedrige bis hohe Hecken. Prunus laurocerasus 'Herbergii' ist bekannt für sein attraktives Äußeres. Die üppige weiße Blüte kontrastiert wunderbar mit den schmalen, leicht lederartigen dunkelgrünen Blättern. Dieser elegante Strauch kommt auch als Solitär wunderbar zur Geltung. Der Kirschlorbeer 'Herbergii' ist gut schnittverträglich und gedeiht auf allen Böden. Sehr feuchte Böden machen eine Drainage erforderlich, bevor der Kirschlorbeer 'Herbergii' gepflanzt wird.

Die Vorteile des Kirschlorbeers 'Herbergii'

Der Glanz der ledrigen Blätter ist bei jeder Kirschlorbeer-Sorte vorhanden, ganz egal für welche Kirschlorbeer-Hecke Sie sich entscheiden. Bei Ihrer Wahl sollten Sie aber auch beachten, wie Sie die Hecke verwenden wollen. Manche Kirschlorbeer-Sorten haben einen langsamen Wuchs und können deshalb nicht besonders hoch wachsen. Der Kirschlorbeer 'Herbergii' kann 20-40 cm pro Jahr wachsen. Das ist zwar etwas langsamer als bei größeren Kirschlorbeer-Sorten, aber auch der immergrüne 'Herbergii' wird im Laufe der Zeit als Privacy-Hecke geeignet sein. Diese Heckenpflanzen sind übrigens schon hoch genug, wenn Sie geliefert werden. Nach einem kleinen Rückschnitt werden Sie gerade auf Augenhöhe sein oder etwas darunter, aber diesen kleinen Rückstand werden sie schnell wieder ausgleichen.

Nicht viele Gartenbesitzer werden sich für einen Kirschlorbeer entscheiden, wenn es um die Blüten geht. Wenn Sie sich in Ihrem Garten jedoch eine Kombination vorstellen können, die aus glänzenden Blättern und weißen Blütentrauben besteht, dann ist der Kirschlorbeer 'Herbergii' eine ausgezeichnete Wahl. Der Kirschlorbeer 'Herbergii' ist nämlich eine Kirschlorbeer-Sorte, die ganz besonders üppig blüht. Während der Blütezeit, die zwischen Mai und Juni stattfindet, sind zwischen den dunkelgrünen Blättern zahlreiche, weiße Blütentrauben zu sehen. Durch diesen Kontrast fallen die weißen Blüten ganz besonders gut auf. Der Kirschlorbeer 'Herbergii' kann in der Sonne oder auch im Schatten wachsen. Er wird jedoch viel üppiger blühen, wenn er mehr Sonnenlicht bekommt. Wenn Sie den Kirschlorbeer 'Herbergii' erst nach der Blüte schneiden, dann werden im Jahr darauf besonders viele Blüten zu sehen sein.

Wie sollte der Kirschlorbeer 'Herbergii' am besten geschnitten werden?

Das Schneiden einer Kirschlorbeer-Hecke geht eigentlich ganz einfach. Diese relativ schnellwachsende Heckenpflanze braucht auch nicht so oft geschnitten zu werden; ein- bis zweimal pro Jahr ist dann schon völlig ausreichend. Eine Kirschlorbeer-Hecke braucht auch nicht besonders formell auszusehen, denn dafür sind die Blätter einfach viel zu groß. Weil diese Blätter jedoch so zierlich sind, sollten Sie am besten mit einer kleinen Heckenschere bearbeitet werden. Große Heckenscheren können die Arbeit natürlich schneller erledigen, weil sie sofort größere Flächen zurückschneiden können. Dabei kann es jedoch schnell passieren, dass dann auch viele Blätter zerschnitten werden, wodurch die Hecke unschön aussieht. Der Kirschlorbeer 'Herbergii' kann auf fast jedem durchlässigen Boden gut wachsen. Kalkhaltige Böden sollten jedoch vermieden werden.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen