Produkte vergleichen
  1. Diesen Artikel löschen
Mehr Produkte zum Vergleich hinzufügen Vergleichen
Sie haben keine Artikel zum vergleichen.

Blühende Kirschlorbeer-Hecke

Kirschlorbeer kaufen

Hecken sollten dekorativ und funktional sein, genauso wie Kirschlorbeer-Hecken. Der Portugiesische Kirschlorbeer und andere Kirschlorbeer-Sorten sind nämlich nicht nur dekorativ und stark verzweigt, sondern sie haben auch glänzende Blätter. Dadurch sehen sie nicht nur hübsch aus, sondern sie sorgen auch für Privacy, wenn sie als hohe Kirschlorbeer-Hecken verwendet werden. Kirschlorbeer-Hecken sind wunderbare Zierhecken, die meistens unauffallende Blüten haben. Hätten Sie aber trotzdem gerne eine blühende Kirschlorbeer-Hecke im Garten? Kein Problem! Bei richtiger Pflege wird Ihre Kirschlorbeer-Hecke jedes Jahr wunderbar blühen.

Blüten Kirschlorbeer-Hecke

Über die Blüten einer Kirschlorbeer-Hecke

Die Sorten, die wir uns jetzt etwas genauer ansehen werden, haben besonders auffallende Blüten. Das bedeutet jedoch nicht, dass dies die einzigen blühenden Kirschlorbeer-Hecken sind, die es gibt. Die Tatsache ist nämlich, dass alle Kirschlorbeer-Hecken blühen. Meistens fängt die Blütezeit Ende Mai an und reicht dann bis weit in den Juni hinein. Viele Kirschlorbeer-Hecken haben jedoch Blüten, die kaum auffallen. Das kann an der gelbgrünen Farbe der Blüten liegen, die neben den intensiv glänzenden Blättern des Kirschlorbeers nicht besonders hervortreten. Das kleine Blüten-Format sorgt aber auch dafür, dass Kirschlorbeer-Blüten im Allgemeinen eher unauffallend sind.

Hätten Sie gerne eine üppig blühende Kirschlorbeer-Hecke in Ihrem Garten? Dann sollten Sie sich für eine Sorte entscheiden, auf die wir jetzt näher eingehen werden. Zum Glück ist die Auswahl in unserem Webshop groß und vielseitig, damit Sie schnell eine passende Kirschlorbeer-Hecke finden, die dekorativ und funktional genug ist. Unter unseren blühenden Kirschlorbeer-Hecken können Sie deshalb auch unterschiedlich hohe Hecken finden. Mit hohen Hecken ist Ihr Garten schnell blickdicht. Wir haben aber auch niedrige Kirschlorbeer-Hecken im Angebot, die kaum zurückgeschnitten werden müssen, weil sie von Natur aus niedrig wachsend sind.

Kirschlorbeer 'Herbergii' zahlreiche Blüten

Der Kirschlorbeer 'Herbergii' hat bekannterweise zahlreiche Blüten

Wenn es um Kirschlorbeer-Hecken mit auffallenden Blüten geht, dann wird meistens der Kirschlorbeer 'Herbergii' erwähnt. Das hat auch gute Gründe. Der Kirschlorbeer 'Herbergii' hat nämlich die längsten Blütentrauben von allen Kirschlorbeer-Sorten, die wir in unserem Sortiment haben. Seine weißen und besonders zahlreichen Blüten locken deshalb jedes Jahr viele Insekten in Ihren Garten. Außerdem ist er während der Blütezeit ein richtiger Hingucker. Dieser visuelle Effekt wird bei dem Kirschlorbeer 'Herbergii' auch noch durch seine Blätter verstärkt, die deutlich dunkelgrüner sind als bei anderen Kirschlorbeer-Sorten.

Der Kirschlorbeer 'Herbergii' kann auf fast jeder Bodensorte gut wachsen, genauso wie alle anderen Kirschlorbeer-Sorten. Wenn Ihr Gartenboden gut durchlässig ist, wodurch Staunässe vermieden werden kann, dann ist die Wahrscheinlichkeit sehr groß, dass dieser Kirschlorbeer auch in Ihrem Garten gut wachsen wird. Der Kirschlorbeer 'Herbergii' braucht jedoch relativ viel Platz zum Wachsen. Das ist für eine Kirschlorbeer-Hecke auch nicht weiter verwunderlich. Es handelt sich hier deshalb um einen blühenden Kirschlorbeer, der im Vergleich zu anderen blühenden Sorten einen ziemlich breiten Wuchs hat.

Schmal, hoch Kirschlorbeer 'Caucasica'

Schmal, hoch und elegant: der Kirschlorbeer 'Caucasica'

Sollte der Kirschlorbeer 'Herbergii' einen zu breiten Wuchs haben, dann ist der Kirschlorbeer 'Caucasica' eine hübsche, wunderbar blühende Alternative. Die Blütentrauben des Kirschlorbeers 'Caucasica' haben zwar ein kleineres Format als die Blätter des Kirschlorbeers 'Herbergii', aber dafür hat der 'Caucasica' 'viel subtilere Blüten als andere, üppig blühende Sorten. Diese Subtilität ist auch an der Blattfarbe des Kirschlorbeers 'Caucasica' zu erkennen. Außerdem hat der Kirschlorbeer 'Caucasica' etwas dunklere Blätter als beispielsweise der Kirschlorbeer 'Rotundifolia'. Dieser Unterschied ist jedoch weniger auffallend als bei einem Kirschlorbeer 'Herbergii'.

Haben Sie einen relativ kleinen Garten? Hätten Sie trotzdem gerne eine blühende Kirschlorbeer-Hecke in Ihrem Garten, die im Laufe der Jahre gut als Privacy-Hecke verwendet werden kann? Dann ist der Kirschlorbeer 'Caucasica' eine ausgezeichnete Option. Weil die Zweige dieses Kirschlorbeers etwas aufrecht wachsender sind als bei den meisten anderen Kirschlorbeer-Sorten, bleibt der Kirschlorbeer 'Caucasica' relativ schmal. Dadurch handelt es sich hier um eine Pflanzensorte, die zwei Eigenschaften miteinander kombiniert: wunderbar immergrün und wunderbar blühend.

Kirschlorbeer 'Otto Luyken'  zweimal pro Jahr blühen

Der Kirschlorbeer 'Otto Luyken' kann zweimal pro Jahr blühen

Wenn Ihre blühende Kirschlorbeer-Hecke nicht besonders hoch sein soll, weil sie in den Vorgarten gepflanzt werden soll, dann ist der Kirschlorbeer 'Otto Luyken' die ideale Option für Ihren Garten. Auch wenn Sie generell eher niedrige Hecken bevorzugen, dann sollten Sie unbedingt den Kirschlorbeer 'Otto Luyken' selektieren. Oder anders ausgedrückt: weil der Kirschlorbeer 'Otto Luyken' nur einen jährlichen Zuwachs zwischen 10-20 cm hat, ist es deshalb ganz einfach, um diese Kirschlorbeer-Hecke niedrig zu halten. Außerdem wurde der Kirschlorbeer 'Otto Luyken' genau aus diesem Grund gezüchtet: niedrig wachsend! Aber auch die Blüten des Kirschlorbeers 'Otto Luyken' sind absolut lohnenswert.

Der Kirschlorbeer 'Otto Luyken' blüht im Mai und Juni, genauso wie andere Kirschlorbeer-Sorten, denn dann zeigt er seine hübschen, weißen Blütentrauben. Bei idealen Bedingungen in Ihrem Garten kann der Kirschlorbeer 'Otto Luyken' am Ende des Sommers sogar noch einmal blühen. Obwohl dieser Kirschlorbeer nicht als hohe Hecke geeignet ist, so kann der Kirschlorbeer 'Otto Luyken' jedoch zu jeder Jahreszeit wieder ganz anders aussehen und dadurch für überraschende Effekte im Garten sorgen.

sanften Farben Kirschlorbeers 'Zabeliana'

Die sanften Farben des Kirschlorbeers 'Zabeliana'

Auch der Kirschlorbeer 'Zabeliana' kann niedrig wachsende Hecken bilden, die im Frühjahr hübsche Blütentrauben haben. Diese Blütentrauben sind jedoch nicht besonders zahlreich, was übrigens auch auf den Kirschlorbeer 'Otto Luyken' zutrifft. Das macht aber nichts, weil der Kontrast zu den grünen Kirschlorbeer-Blättern schon schnell dafür sorgt, dass die weißen Blütentrauben ganz besonders auffallend sind und deshalb nicht zu übersehen sind. Die meisten blühenden Kirschlorbeer-Sorten haben weiße Blüten, die einen starken Kontrast zu den grünen Kirschlorbeer-Blättern bilden. Sollten Sie jedoch eher auf der Suche nach subtileren Farben sein, dann sollten Sie den Kirschlorbeer 'Zabeliana' selektieren, weil er sanftere Blütenfarben hat.

Achten Sie jedoch darauf, dass der Kirschlorbeer 'Zabeliana' einen ziemlich breiten Wuchs hat. Auch wenn dieser Kirschlorbeer nur eine maximale Höhe von 1,50 Metern erreicht, so ist er trotzdem nicht die beste Option für einen etwas kleineren Garten. Hat der Kirschlorbeer 'Zabeliana' in Ihrem Garten nicht besonders viel Platz? Dann sollten Sie ihn mindestens zweimal pro Jahr zurückschneiden, wodurch er allerdings nicht mehr so stark blühen wird.

Elegant blühend Portugiesische Kirschlorbeer

Elegant und blühend: der Portugiesische Kirschlorbeer

Der Portugiesische Kirschlorbeer ist eine besondere Kirschlorbeer-Sorte aus unserem Sortiment. Obwohl der Portugiesische Kirschlorbeer zur Kirschlorbeer-Familie gehört, handelt es sich hier um eine andere Pflanzensorte innerhalb des gleichen Pflanzengeschlechts, was auch deutlich zu erkennen ist. Die Blätter des Portugiesischen Kirschlorbeers haben eine etwas elegantere Ausstrahlung und die dunklen, rosafarbenen Zweige sehen ganz anders aus als die Zweige anderer Kirschlorbeer-Sorten. Außerdem sollten Sie darauf achten, dass der Portugiesische Kirschlorbeer trockenempfindlicher ist als andere Sorten. Der Portugiesische Kirschlorbeer ist aber auch deshalb besonders hübsch, weil er im Frühjahr zahlreiche, weiße Blüten bildet.

Der Portugiesische Kirschlorbeer und der mit ihm verwandte Kirschlorbeer 'Tico' blühen zwischen Mai und Juni, denn dann haben sie lange, weiße Blütentrauben, die einen angenehmen Duft im Garten verbreiten. Gerade dann ist es besonders herrlich, um im Garten zu sein. Außerdem werden durch den Duft auch viele nützliche Insekten in den Garten gelockt, um Nektar zu suchen. Der Kirschlorbeer 'Tico' hat im Frühling übrigens rote Triebe, die Ihren Garten noch zusätzlich verschönern. Diese blühenden Kirschlorbeer-Hecken können pro Jahr nur zwischen 15-30 cm wachsen, aber trotzdem können sie im Laufe der Zeit hoch genug wachsen, um für Sichtschutz im Garten zu sorgen.

Pflanzen- und Pflege-Tipps für eine blühende Kirschlorbeer-Hecke

Wenn Sie auf der Suche nach pflegeleichten Heckenpflanzen sind, dann ist der Kirschlorbeer oder auch der Portugiesische Kirschlorbeer ganz besonders zuverlässig. Dies gilt natürlich auch für eine blühende Kirschlorbeer-Hecke. Trotzdem geben wir Ihnen gerne einige Pflanzen- und Pflege-Tipps für einen blühenden Kirschlorbeer. Der Standort Ihrer Kirschlorbeer-Hecke ist dabei am wichtigsten. Eine (blühende) Kirschlorbeer-Hecke hat zwar den großen Vorteil, dass sie in der Sonne oder auch im Schatten wachsen kann, aber ein sonniger Standort wirkt sich dabei immer besonders positiv auf die Blüten-Entwicklung aus. Blühende Heckenpflanzen sollten also am besten in der Sonne oder im Halbschatten wachsen, wobei die Hecke mindestens bis zur Hälfte des Tages in der Sonne wachsen sollte.

Außerdem ist es bei einer üppig blühenden Kirschlorbeer-Hecke wichtig, wie Sie sie schneiden. Sollte Ihr Garten nicht zu klein sein, dann ist ein Rückschnitt pro Jahr normalerweise schon völlig ausreichend. Dieser Rückschnitt sollte am Anfang des Frühjahrs oder Anfang Herbst stattfinden. Bei ganz besonders hübsch blühenden Kirschlorbeer-Hecken empfehlen wir Ihnen jedoch, um Ihre Hecke erst am Ende des Sommers oder Anfang Herbst zu schneiden. Dadurch kann vermieden werden, dass Sie Zweige abschneiden, an denen ganz besonders viele Knospen wachsen. Sie können blühende Hecken aber auch sofort nach der Blüte zurückschneiden.

Ist Ihre blühende Kirschlorbeer-Hecke bereits zu groß geworden? Dann können Sie diese Hecke auch bedenkenlos bis auf 30-40 cm über dem Boden zurückschneiden. Fast alle Zuchtformen des Kirschlorbeers werden auch nach radikalen Rückschnitten immer wieder austreiben und im Laufe der Zeit wieder hoch genug wachsen. Achten Sie dann jedoch darauf, dass Ihre Kirschlorbeer-Hecke im darauffolgenden Jahr nicht so stark blühen wird oder vielleicht gar nicht mehr blühen wird. So ein radikaler Rückschnitt sollte übrigens am Anfang des Frühjahrs durchgeführt werden, sobald der Nachtfrost überwunden ist.