Kirschlorbeer schneiden

Kirschlorbeer schneiden

Der Kirschlorbeer eignet sich hervorragend als Heckenpflanze. Sie ist eine äußerst blickdichte Pflanze, die einem somit viel Privatsphäre gewährt. Ideal, falls Sie schön bequem und beschützt in Ihrem Garten sitzen wollen. Der Kirschlorbeer wächst schnell und sehr breit, wodurch er rasch eine dichte Oberfläche zustande bringt. Sie sollten den Kirschlorbeer deswegen oft schneiden müssen, aber das kurz beiseite. Die Kirschlorbeerkirsche ist Jahrhunderte zurück von der Türkei und dem Balkan aus nach Europa angesiedelt. Zu dem Zeitpunkt war man wohlhabend genug, um exotische Pflanzen zu importieren. Gartenbesitzer waren sehr froh, dass Sie nun endliche mehrere Optionen als nur die traditionelle Konifere oder den Taxus hatten - die Pflanzen, die seit Jahr und Tag als Heckenpflanze eingesetzt worden. Während diesem Zeitpunkt, betrachtete man den Garten immer mehr als einen Ort, wo schöne Pflanzen und Blumen gesammelt wurden. Der Garten wandelte sich in einem Ziergarten um.

Der offizielle Name des Kirschlorbeers ist eigentlich Kirschlorbeerkirsche. Es gibt nämlich schon bereits eine Pflanze, die Kirschlorbeer heißt, und zwar als Küchenkraut. Der Kirschlorbeer ist in unserem Klima sehr beliebt, da er immergrün ist und gut beständig gegen Kälte und Meeresluft ist. Der Kirschlorbeer ist sowieso eine richtiger Blickfänger mit seinen glänzenden, dunkelgrünen Blättern! Weiterhin hat der Kirschlorbeer eine reizende Wirkung auf Schmetterlinge, Bienen und Vögel. Wer möchte nun nicht gerne einen lebendigen Garten haben?

Lorbeerhecke schneiden: Wie funktioniert das?

Lorbeerhecke schneiden: Wie funktioniert das?

Bitte schneiden Sie die Kirschlorbeerhecke zwei bis drei Mal pro Jahr. Einmal zur Pflege und einmal um den schönen Schnitt zu behalten. Dieser Formschnitt findet im März statt. Da der Kirschlorbeer ziemlich schnell wächst und innerhalb von ein paar Jahren bis einige Meter hoch werden kann, ist es wichtig, dass Sie den Kirschlorbeer nicht vernachlässigen. Falls dies der Fall ist, sollten Sie die Äste bis zu ein Meter tief zurückschneiden. In September, also während des Herbstes, schneiden Sie den Kirschlorbeer noch einmal. Für das Schneiden können Sie am besten eine Gartenschere verwenden. Sie sollten übrigens nur die Äste schneiden, nicht das Blatt. So können Sie voll und ganz davon überzeugt sein, dass Ihre Kirschlorbeerhecke top gepflegt aussieht!

Der Kirschlorbeer eignet sich genauso wie die Konifere und der Taxus perfekt als traditionelle Hecke. Es wäre somit durchaus schade, wenn Sie die Kirschlorbeerhecke nicht richtig schneiden. Denn seien Sie ehrlich, Sie möchten doch auch gerne eine ordentliche, gepflegte Hecke in Ihrem Garten haben? Das Schneiden ist sehr einfach und kostet schlichtweg ein halber Tag Arbeit. Sie können natürlich auch die Hilfe Ihrer Nachbarn oder Freunde einsetzen, denn das Schneiden braucht keine lästige Aufgabe zu sein! Es passt zudem hervorragend zu unseren Ideen über Heckenpflanzen: Gärtnern soll vor allem Spaß machen und sozial sein. Wir geben unsere Begeisterung und Leidenschaft für Heckenpflanzen gerne an Sie, unsere Kunden weiter, sodass Sie inspiriert und mit frischem Mut Ihren Garten betreten!

Kirschlorbeer über Heckenpflanzendirekt.de

Kirschlorbeer über Heckenpflanzendirekt.de

Es gibt fast nichts einfacheres, als das Bestellen von Heckenpflanzen über unsere Website! Sie brauchen nur zu unserem Webshop zu gehen und die Pflanze, die Ihnen am besten gefällt zu selektieren. Daraufhin warten Sie bis Ihre Bestellung arriviert. Wir wünschen Ihnen schon als viel Spaß mit dem neuen Ankauf!