Ligusterhecke

Liguster Hecke kaufen

Der Liguster ist eine der bekanntesten Heckenpflanzen. Nicht nur in Deutschland ist er besonders populär, sondern auch in den Niederlanden, in Belgien und sogar in Skandinavien, wo der Winter eher streng und lang ist. Der Liguster hat viele gute Eigenschaften und er gilt als eine starke Heckenpflanzen-Art, die auch in der Stadt mit Luftverschmutzung gut wachsen kann. Wenn Sie den Liguster pflanzen wollen, dann wird Ihr Garten dadurch gleich viel mehr Ausstrahlung bekommen, außerdem kann man dem Liguster auch einen Formschnitt geben, denn er ist schnittfest und kompakt. Wenn Sie mehr erfahren wollen, dann klicken Sie einfach auf Liguster-Hecke schneiden.

Liguster-Hecke im Garten

Ein Liguster ist eine laubabwerfende Heckenpflanze. Man könnte aber fast meinen, dass er eine immergrüne Heckenpflanze ist, weil er seine Blätter erst abwirft, wenn die neuen, frischen Blätter im Frühling langsam zu sehen sind. Eine kompakte Liguster-Hecke kann deshalb auch das ganz Jahr hindurch für Schutz sorgen, auch im Winter. Vögel und Insekten werden sich auch über eine Liguster-Hecke freuen, denn Vögel bauen gerne ihre Nester in einer Hecke und Insekten können Schutz finden, wenn es besonders windig oder nass sein sollte. Eine Liguster-Hecke bringt also viel Leben in Ihren Garten. 

Oftmals werden Liguster-Hecken als formelle Hecken verwendet. Wenn Sie jedoch den Liguster in seiner Blütezeit erleben wollen, dann sollten Sie ihn erst nach der Blütezeit schneiden. Die Blüten des Ligusters werden Ihrem Garten dann nämlich einen wunderbaren Duft geben, der viele Insekten anlocken wird. Achten Sie jedoch darauf, dass der Liguster eine giftige Pflanze ist, die Beeren oder auch andere Teile dieser Pflanze sollten also nicht von Menschen gegessen werden. 

Liguster hecke Ovalifolium Aureum kaufen
Liguster hecke Ovalifolium kaufen
Liguster hecke Vulgare kaufen

Liguster-Hecke: Pflege

Fast immer wird der Liguster als Hecke gepflanzt. Die beste Pflanzzeit ist im Herbst, aber Sie können den Liguster auch im Frühjahr pflanzen. Pflanzen Sie Ihre Liguster-Hecke am besten in einen nährstoffreichen Gartenboden, der gut wasserdurchlässig ist, damit die jungen Wurzeln auch schnell einwurzeln können. Nach dem Pflanzen sollte Ihre Hecke auch immer gut mit Wasser versorgt werden, damit sie nicht austrocknet. Auch an trockenen Tagen im Winter ist das Bewässern Ihrer Liguster-Hecke wichtig. 

Da der Liguster eine eher schnellwüchsige Heckenpflanze ist, sollten Sie den Liguster schneiden, das ist einfach, denn diese Pflanze ist schnittfest und pflegeleicht. Die Schnittfestigkeit kommt durch den eng verzweigten Wuchs dieser Pflanze, deshalb können Sie dem Liguster auch gut einen Formschnitt geben, damit Ihr Garten noch dekorativer aussieht. Ein Liguster oder eine Liguster-Hecke sollte zweimal pro Jahr geschnitten werden, damit der Wuchs angeregt wird. Aber auch einen radikalen Rückschnitt kann der Liguster gut verkraften. Weil diese Pflanze so schnellwüschig ist, dauert es also nicht lange bis Sie eine hohe, blickdichte Liguster-Hecke haben. Sind Sie also auf der Suche nach einer idealen Heckenpflanze? Dann ist der Liguster ideal!

Bei Heckenpflanzendirekt.de sind wir auf Heckenpflanzen aller Art spezialisiert. Wenn Sie den Liguster kaufen wollen, dann ist das einfach und geht schnell. Legen Sie Ihre Pflanzen einfach in den online Warenkorb und geben Sie Ihre online Bestellung auf. Nach Ihrer Bestellung werden die Pflanzen dann auch schnell an Ihre Adresse geschickt. Unser Lieferservice und unser Preis-Leistungs-Verhältnis ist ausgezeichent. Überzeugen Sie sich jetzt von unseren hochwertigen Liguster-Hecken, die nur von den besten Baumschulen Europas gezüchtet werden, es lohnt sich!