Dies sind besonders schnellwachsende Heckenpflanzen

23. November 2018
Dies sind besonders schnellwachsende Heckenpflanzen

Wenn Sie eine neue Hecke pflanzen wollen dann ist es verständlich, dass Sie schnell eine schönes Resultat im Garten sehen wollen. Sie sind dann nämlich kurzfristig auf der Suche nach Privacy in Kombination mit einem schönen, grünen Aussehen Ihres Gartens. In diesem Fall können Sie natürlich eine Fertig-Hecke nehmen, aber nicht jeder Garten-Besitzer bevorzugt Fertig-Hecken. Wollen Sie eigenhändig eine Hecke mit Jungpflanzen bilden, aber wollen Sie nicht zu lange auf das Wachsen Ihrer Hecke warten? Dies sind besonders schnellwachsende Heckenpflanzen!

Der Liguster
Sie sollten jedoch beachten, dass der Liguster nur fast immergrün ist. Das bedeutet, dass er während eines strengen Winters einen Teil seiner Blätter verlieren kann.

Der Liguster

Der Liguster ist eine populäre und schnellwachsende Heckenpflanze. Dieser Strauch wächst 40 bis 50 Zentimeter pro Jahr. Dadurch haben Sie innerhalb kurzer Zeit eine schöne, blickdichte Hecke in Ihrem Garten. Sie sollten jedoch beachten, dass der Liguster nur fast immergrün ist. Das bedeutet, dass er während eines strengen Winters einen Teil seiner Blätter verlieren kann. Natürlich wachsen dann nach dem Winter wieder frische, neue Triebe. Wenn Sie aber auf der Suche nach einer Hecke sind, die völlig immergrün ist, dann können Sie den immergrünen Liguster ‘Atrovirens’ verwenden.

Der Liguster ist eine laubabwerfende Heckenpflanze mit einer ziemlich universellen Ausstrahlung. Sie können diese Heckenpflanze für viele Zwecke verwenden. Sie können mit diesem Strauch deshalb auch ziemlich einfach eine schöne, straffe Hecke bilden, aber auch eine etwas informellere Hecke ist durchaus möglich. Außerdem passt eine Liguster-Hecke ausgesprochen gut zu vielen, unterschiedlichen Garten-Entwürfen. Diese Heckenpflanze kann auch gut mit den meisten anderen Pflanzen in Ihrem Garten kombiniert werden. Wissenswert ist ebenfalls: der Liguster kann auf fast jedem Gartenboden gut wachsen. Diese Heckenpflanze kann in die Sonne gepflanzt werden oder an eine Stelle im Garten, die besonders schattenreich ist.

Der Kirschlorbeer
er Kirschlorbeer ‘Zabeliana’ wächst zum Beispiel nicht besonders schnell, genauso wie der Kirschlorbeer ‘Otto Luyken’.

Der Kirschlorbeer

Eine ebenfalls schnellwachsende Heckenpflanze ist der Kirschlorbeer. Passen Sie jedoch auf: nicht jede Kirschlorbeer-Sorte wächst gleich schnell. Es gibt schnellwachsende Sorten oder auch Sorten, die etwas langsamer wachsen. Der Kirschlorbeer ‘Zabeliana’ wächst zum Beispiel nicht besonders schnell, genauso wie der Kirschlorbeer ‘Otto Luyken’. Sind Sie auf der Suche nach einer Kirschlorbeer-Sorte, mit der Sie innerhalb kurzer Zeit eine blickdichte Hecke bilden können? Schauen Sie sich dann vor allem den Portugiesischen Kirschlorbeer einmal etwas genauer an, und zwar den Kirschlorbeer ‘Novita’, ‘Rotundifolia’ oder ‘Caucasica’.

Ein großer Vorteil des Kirschlorbeers ist, dass er immergrün ist. Sie haben also das ganze Jahr hindurch eine wunderbare, grüne Grundstücksgrenze im Garten. Viele schnellwachsende Kirschlorbeer-Sorten sind nämlich vor allem für größere Gärten geeignet, weil sie einen ziemlich breiten Wuchs haben. Der Portugiesische Kirschlorbeer ist jedoch eine Ausnahme. Diese Kirschlorbeer-Variante hat einen schmalen, schlanken Wuchs, deshalb kann er auch in kleineren Gärten verwendet werden. Es ist jedoch empfehlenswert, um den Portugiesischen Kirschlorbeer regelmäßig zurückzuschneiden, damit er als Hecke auch die richtige Höhe hat. Der Kirschlorbeer kann auf fast allen Boden-Arten gut wachsen. Staunässe sollte jedoch vermieden werden.

Leylandii Koniferen
Leylandii Koniferen sind besonders robust und sie können jahrzehntelang gesund bleiben.

Leylandii Koniferen

Die Koniferen-Hecke sieht man ziemlich oft in deutschen Gärten. Koniferen sind pflegeleicht und sie haben eine hübsche Ausstrahlung. Sie können sie verwenden, um eine straffe, formelle Hecke zu bilden. Außerdem sind Koniferen-Hecken gut zum Bilden einer etwas informelleren Hecke mit einer natürlichen Ausstrahlung geeignet. Leylandii Koniferen sind besonders robust und sie können jahrzehntelang gesund bleiben. Außerdem wachsen Leylandii Koniferen auch ziemlich schnell: manche Sorten wachsen sogar bis zu 80 Zentimeter pro Jahr. Es ist also wichtig, um sie regelmäßig zu schneiden: auf diese Weise kann eine Koniferen-Hecke aus Leylandii Koniferen auch gut auf der von Ihnen gewünschten Höhe bleiben.

Leylandii Koniferen bevorzugen einen Boden, der gut durchlässig und nährstoffreich ist. Es ist wichtig, um diese Pflanzen zweimal pro Jahr mit einem guten Dünger zu versorgen. Verwenden Sie dann vorzugsweise einen Spezial-Dünger für Koniferen. Dieser Dünger enthält alle Nährstoffe, die Leylandii Koniferen brauchen, um kraftvoll und vital zu bleiben. Ansonsten sind Leylandii Koniferen ausgesprochen unkompliziert, wenn es um die Pflege geht. Standorte in der Sonne, im Halbschatten oder im Schatten sind für diese Koniferen-Variante gut geeignet. Leylandii Koniferen können außerdem besonders gut zum Bilden von hohen Hecken verwendet werden. Ist es eigentlich auch möglich, um Koniferen im Kübel wachsen zu lassen?

Hedera (Efeu)
Diese Hecke sieht dann nicht nur wunderbar aus, sondern sie ist auch ganz besonders pflegeleicht.

Hedera (Efeu)

Die Hedera (Efeu) ist eine schnellwachsende und immergrüne Kletterpflanze. Die Hedera kann als Heckenpflanze verwendet werden, wenn sie an einem Drahtzaun oder an einem Gartenzaun in die Höhe klettern kann. Innerhalb kurzer Zeit werden Sie den Zaun nicht mehr sehen und die Hedera bildet dann eine hübsche, grüne Mauer. Diese Hecke sieht dann nicht nur wunderbar aus, sondern sie ist auch ganz besonders pflegeleicht. Außerdem bilden Sie auf diese Art und Weise eine besonders schmale Hecke. Deshalb ist die Hedera auch ausgesprochen gut für kleine Gärten geeignet.

Kaufen Sie Ihre bevorzugten, schnellwachsenden Heckenpflanzen ganz schnell und einfach über Heckenpflanzendirekt.de!