Diese Heckenpflanzen blühen im Frühling

7. Februar 2019
Diese Heckenpflanzen blühen im Frühling

Sollten Sie auf der Suche nach dem ultimativen Frühlingsgefühl sein, dann werden Sie sich bestimmt über Heckenpflanzen, die im Frühling blühen, ganz besonders freuen. Viele Gartenbesitzer mögen es nämlich besonders gerne, wenn es viel Farbe in ihren Gärten gibt. Vor allem in den beliebten, eher informelleren Gärten, Sie können hier beispielsweise an den Cottage Garten denken, gibt es eigentlich immer irgendwo Pflanzen, die gerade austreiben oder blühen. Aber auch in klassischen Gärten kann ein hübscher Frühlingsblüher für Abwechslung sorgen. Wir informieren Sie deshalb gerne darüber welche Heckenpflanzen im Frühling blühen und welche Eigenschaften diese Sträucher haben.

figure>

Rhododendron

Der absolute Champion unter den Frühlingsblühern ist natürlich der Rhododendron.

Rhododendron

Der absolute Champion unter den Frühlingsblühern ist natürlich der Rhododendron. Diese Heckenpflanze ist elegant und sie hat wunderbare, üppige Blüten. Der Rhododendron ist ein Strauch, der immer erstklassig aussieht und auch in formellen Gärten gut zur Geltung kommt. Wenn Sie in diesem Zusammenhang zum Beispiel an Palastgärten denken, dann wird man dort ziemlich häufig einige (oder mehrere) Rhododendron-Sträucher entdecken. Der Rhododendron kann als Heckenpflanze verwendet werden, aber auch als Gartenbeet-Bepflanzung kann er ausgesprochen gut zum Einsatz kommen. Der Rhododendron ist übrigens immergrün. Viele blühende Heckenpflanzen sind oftmals laubabwerfend, mit einem Rhododendron schlagen Sie also gleich zwei Fliegen mit einer Klappe!

Eine Rhododendron-Hecke sorgt dafür, dass Ihr Garten jederzeit vor neugierigen Blicken geschützt wird. Solche Hecken werden normalerweise auch ziemlich hoch: eine Rhododendron-Hecke kann 2 bis 3 Meter hoch werden. Diese Heckenpflanze ist in verschiedenen, wunderbaren Farben erhältlich. Wählen Sie eine Hecke, die 1 bis 2 verschiedene Farben hat oder kombinieren Sie mehrere Pflanzen-Sorten miteinander, damit Sie jedes Jahr ein richtiges Feuerwerk an Farben in Ihrem Garten haben. Der Rhododendron ist immergrün und besonders winterhart: kalte Wintertage kann er deshalb gut verkraften. Er kann auf vielen Gartenböden gut wachsen, Sie sollten ihn jedoch in die Sonne oder in den Halbschatten pflanzen.

In unserem Webshop ist der Rhododendron auch in verschiedenen Farben erhältlich. Sie können online auch leicht ausrechnen wie viele Rhododendren Sie pro Meter brauchen, um eine hübsche Hecke in Ihrem Garten zu bilden. Sie können auch weniger Rhododendron-Sträucher kaufen und diese dann als Einzelpflanzen oder als Gruppen-Bepflanzung verwenden. Diese Frühlingsblüher können wunderbare Hecken bilden, aber als Einzelpflanzen werden sie sich natürlich auch zu hübschen, dekorativen Sträuchern entwickeln. Jeder Gartenbesitzer, der einen attraktiven, farbenfrohen und nicht zu mächtigen Frühlingsblüher sucht, der sollte einen Rhododendron im Garten verwenden, denn Rhododendren sind perfekte, immergrüne Heckenpflanzen.

figure>

Forsythie 'Spectabilis'

Eine Forsythie ist laubabwerfend und sie ist vor allem im Frühjahr besonders hübsch.

Forsythie 'Spectabilis'

Eine andere, frühblühende Heckenpflanze ist die wunderbare Forsythie ‘Spectabilis’. Im Frühling bekommt die Forsythie ‘Spectabilis’ üppige, gelbe Blüten. Als Einzelpflanze ist diese Heckenpflanze ein richtiger Hingucker in Ihrem Garten, aber auch als Heckenpflanze ist die Forsythie ‘Spectabilis‘ ein richtiger Hingucker. Diese Heckenpflanze kommt auch in einer gemischten Hecke wunderbar zur Geltung, die eine informelle Ausstrahlung hat. Die Forsythie ‘Spectabilis‘ sollte jedoch gut gepflegt werden: dadurch bleibt die Blüte immer gleich hübsch. Sie sollten diese Heckenpflanze deshalb einmal pro Jahr nach der Blüte schneiden. Sie können die Forsythie dann bis fast auf den Boden zurückschneiden: dadurch wird nämlich der Austrieb stimuliert.

Eine Forsythien-Hecke wird jedoch kaum für Privacy in Ihrem Garten sorgen, ganz im Gegensatz zu einer Rhododendron-Hecke. Eine Forsythie ist laubabwerfend und sie ist vor allem im Frühjahr besonders hübsch. Bevorzugen Sie doch lieber eine Privacy-Hecke? Nehmen Sie dann eine immergrüne Hecke und pflanzen Sie die Forsythie ‘Spectabilis‘ als Einzelpflanze in den Garten, zum Beispiel auch als Dreiergruppe. Dadurch haben Sie einen Schutz vor neugierigen Blicken und die Schönheit der Forsythie kommt dann auch besonders gut zur Geltung. Gerade in einem Garten, der laubabwerfende Hecken hat, sollten blühende Sträucher als Abwechslung verwendet werden.

figure>

Viburnum oder Schneeball

Das Viburnum ist ein Frühblüher, manchmal blüht es sogar schon im Winter.

Viburnum oder Schneeball

Eine andere frühblühende und immergrüne Heckenpflanze ist das Viburnum, das auch unter dem Namen Schneeball bekannt ist. Das Viburnum wird meistens als Heckenpflanze verwendet, aber auch als Einzelpflanze kommt es im Frühjahr während der Blütezeit besonders gut zur Geltung. Aus den rosafarbenen Knospen werden dann schon schnell wunderbare, weiße Blüten. Auch die Beeren, die nach der Blüte entstehen, geben dem Viburnum eine interessante Ausstrahlung. Mit einem Schneeball wird Ihr Garten nie langweilig aussehen. Im Winter behält diese Heckenpflanze ihre grünen Blätter und dadurch hat eine Viburnum-Hecke auch jederzeit eine eher schlichte Schutz-Funktion.

Besonders viel Privacy wird eine Viburnum-Hecke jedoch nicht bieten können, denn durch den eher offenen Wuchs dieser Heckenpflanze ist das nicht möglich. Viburnum-Hecken sind jedoch besonders hübsch, wenn sie ungeschnitten bleiben und dadurch Blüten entwickeln können. Vor allem in einem informellen Garten kommt eine Viburnum-Hecke gut zur Geltung. In einem formelleren Garten kann ein Viburnum als Einzelpflanze aber auch für die nötige Abwechslung sorgen. Das Viburnum ist ein Frühblüher, manchmal blüht es sogar schon im Winter. Deshalb kann das Viburnum auch in kalten Perioden für eine angenehme, natürliche Atmosphäre im Garten sorgen.

figure>

Andere Frühblüher

Andere Heckenpflanzen, die im Frühling besonders üppig blühen, sind dann beispielsweise die Kupfer-Felsenbirne, die Schlehe, der Feuerdorn und der Feldahorn.

Andere Frühblüher

Natürlich sind die bereits genannten Heckenpflanzen nicht die einzigen Frühblüher, die wir in unserem Webshop anbieten. Manche Heckenpflanzen blühen zwar früh, aber eher unauffallend. Hier können Sie beispielsweise an die Stechpalme, an die Rotbuche, an die Hainbuche und an die Kriechspindel ‘Vegetus‘ denken. Diese Heckenpflanzen haben keine auffallenden Blüten. Wenn Sie also eher subtile Frühblüher bevorzugen, dann sind diese Sträucher ideal. Andere Heckenpflanzen, die im Frühling besonders üppig blühen, sind dann beispielsweise die Kupfer-Felsenbirne, die Schlehe, der Feuerdorn und der Feldahorn. Überlegen Sie sich gut welche Heckenpflanzen am besten zu Ihrem Garten passen.

Auf unserer Website finden Sie noch mehr Informationen zu den jeweiligen Heckenpflanzen, die Sie bei uns kaufen können. Sie können dann auch nachlesen wie Sie diese Heckenpflanzen in Ihren Garten pflanzen sollten und wie Sie sie pflegen und zurückschneiden sollten. Außerdem werden alle Eigenschaften der Heckenpflanzen klar und deutlich aufgelistet. Dadurch können Sie letztendlich auch genau abwägen welche Hecke Ihrem Garten eine neue Ausstrahlung geben soll.