Diese Heckenpflanzen haben die hübschesten Herbstfarben

31. Juli 2019
Diese Heckenpflanzen haben die hübschesten Herbstfarben

Manche Gartenbesitzer sind der Meinung, dass laubabwerfende Heckenpflanzen nachteilig sind. Das ist auch verständlich: wenn Sie eine Privacy-Hecke suchen, dann sind immergrüne Heckenpflanzen eigentlich eine bessere Option. Trotzdem sind laubabwerfende Heckenpflanzen im Allgemeinen auch durchaus vorteilhaft. Während der Blütezeit zeigen sie beispielsweise ihre hübschen Blüten. Außerdem haben ihre Blätter im Herbst wunderbare Herbstfarben bevor sie abfallen. Haben Sie Interesse? Was halten Sie dann von den folgenden Möglichkeiten: diese Heckenpflanzen haben die hübschesten Herbstfarben. Erfahren Sie jetzt mehr zu diesem Thema.

Der Amberbaum: ein buntes Aussehen im Herbst

Der Amberbaum (Liquidambar styraciflua) hat ein buntes Aussehen, denn seine Blätter haben im Herbst ganz spektakuläre Farben. Vor allem der Amberbaum 'Worplesdon' sieht wunderschön aus, wenn seine Blätter im Herbst abrikosenfarbig, tiefrot oder violett werden. Ein weiterer Vorteil ist, dass die ahornartigen Amberbaum-Blätter noch lange an Ihren Heckenpflanzen hängenbleiben, wenn Ihre Pflanzen an einem relativ windgeschützten Standort im Garten wachsen. Ihre Amberbaum-Hecke wird dann auch im Winter noch viel Schutz bieten, wenn andere Hecken ihre Blätter bereits fallengelassen haben. Amberbäume sind also wirklich vielseitige Pflanzen, die für viel Abwechslung im Garten sorgen.

Obwohl der Amberbaum 'Worplesdon' bedeutend hübschere Herbstfarben hat, so hat diese Variante keine markanten Korkleisten, die am Stamm eines normalen Amberbaums normalerweise gut zu erkennen sind.

Die Blutbuche und die Hainbuche

Wenn Sie eine Privacy-Hecke bevorzugen, die zu jeder Jahreszeit wieder etwas anders aussieht, dann sollten Sie eine Buchen-Hecke verwenden. Eine Buchen-Hecke verliert ihre Blätter normalerweise nicht, die Blätter haben aber zu jeder Jahreszeit andere Farben. Die Blätter der Rotbuche (Fagus sylvatica) haben keine besonderen Herbstfarben, aber die Blätter der Blutbuche (Fagus sylvatica 'Atropurpurea') haben ausgesprochen hübsche Herbstfarben. Die Blutbuche ist farblich gesehen wirklich eine ganz besondere Pflanze, denn diese Zuchtform hat im Gegensatz zu vielen anderen Pflanzen im Frühjahr rote Triebe anstelle von grünen Trieben. Diese rote Farbe bleibt das ganze Jahr hindurch erhalten; im Herbst haben die eleganten Blutbuchen-Blätter eine rotbraune Farbe.

Buchen-Hecken wachsen übrigens nur auf normalen bis trockenen Gartenböden. Besteht bei Ihnen im Garten das Risiko, dass das Wasser schlecht wegsickern kann? Dann ist die Hainbuche (Carpinus betulus) eine gute Option. Die Hainbuche sieht einer normalen Buche sehr ähnlich, was man bereits am Namen erkennen kann. Hainbuchen verlieren im Herbst in der Regel mehr Blätter als die Buche, aber Hainbuchen haben dafür wunderbare, gelbe Herbstfarben bevor sie ihre Blätter Ende Herbst fallenlassen.

Der Feldahorn: ein einheimischer Hingucker

Der Feldahorn (Acer campestre), der auch Maßholder genannt wird, ist oft in öffentlichen Parkanlagen zu finden. Das ist auch durchaus verständlich, denn diese Pflanze ist ganz besonders pflegeleicht, anpassungsfähig und robust. Der Feldahorn ist aber auch ein richtiger Hingucker. Er hat nicht nur fünflappige Blätter, die hübsch aussehen; im Herbst haben Feldahorn-Blätter auch eine besonders attraktive, gelbe Herbstfärbung. Außerdem ist der Feldahorn eine einheimische Heckenpflanze, deshalb können Sie sich jederzeit darauf verlassen, dass er auch bei uns in Deutschland gut wachsen wird. Extreme Trockenheit und Nässe sollte jedoch vermieden werden.

Spalierbäume mit hübschen Herbstfarben

Passen Spalierbäume besser zu Ihrem Garten als eine normale Hecke? Auch dann gibt es genug Auswahl, wenn es um Heckenpflanzen mit einer hübschen Herbstfärbung geht. Der Feldahorn und die Hainbuche sind beispielsweise auch als Spalierbäume erhältlich, aber auch der Zierapfel 'Evereste' (Malus 'Evereste') hat im Herbst eine besonders attraktive Ausstrahlung. Die Zierapfel-Blätter bleiben auffallend lange an der Pflanze hängen – es kann also gut möglich sein, dass diese Blätter dann erst Mitte Dezember abfallen. Das bedeutet, dass Sie noch lange viel Freude an den gelben bis orangefarbenen Blättern haben werden. Weil der Zierapfel nicht besonders dichtbuschig ist, kann er eigentlich nur als traditioneller Spalierbaum verwendet werden.

Unter unseren Spalierbäumen befindet sich auch eine Zierbirnen-Variante, die eine auffallende Herbstfärbung hat. Der Pyrus calleryana 'Chanticleer' ist ein Spalierbaum, der im Herbst eine leicht orangefarbene bis rote Farbe bekommt. Dieser Spalierbaum hat außerdem den Vorteil, dass er hübsche Blüten bekommt und dazu auch noch stadtklimafest ist, denn Luftverschmutzung in einer Stadt kann gut verkraften.

Heckenpflanzen mit hübschen Herbstfarben online kaufen

Wenn Sie Hecken bevorzugen, die im Herbst besonders auffallend sind, während laubabwerfende Hecken meistens etwas kahl aussehen, dann sollten Sie sich unseren Webshop einmal etwas genauer ansehen. Bei Heckenpflanzendirekt.de verkaufen wir viele verschiedene Heckenpflanzen, deshalb haben wir natürlich auch Heckenpflanzen im Angebot, die ausgesprochen hübsche Herbstfarben haben. Können Sie bestimmte Pflanzen, die Sie gerne hätten, nicht auf unserer Website finden? Auf unserer Website haben wir zu jeder Pflanze viele Informationen zusammengetragen, die Ihnen bei Ihrer Auswahl helfen können. Informationen über die Herbstfärbung der Blätter können Sie dort auch finden. Sie können unsere Heckenpflanzen-Experten natürlich auch jederzeit kontaktieren, wenn Sie Fragen haben sollten. Wir helfen Ihnen jederzeit gerne.