Hainbuche: die ideale Heckenpflanze für nasse Böden

8. Dezember 2018
Hainbuche: die ideale Heckenpflanze für nasse Böden

Regelmäßig hören wir von Gartenbesitzern die folgende Frage: welche Heckenpflanze kann ich auf einen nassen Boden pflanzen? Nahezu die meisten Heckenpflanzen können nasse Böden nämlich nicht gut vertragen. Durch die permanente Nässe können bei einigen Pflanzen sogar die Wurzeln anfangen zu faulen. Aber auch die Blätter Ihrer Hecke können dadurch unschön aussehen und es können unansehnliche, vertrocknete Stellen innerhalb der Hecke entstehen. Zum Glück gibt es dennoch eine Heckenpflanze, die Sie gut verwenden können, wenn Sie einen nassen Gartenboden haben: die Hainbuche. Die Hainbuche ist die ideale Heckenpflanze für nasse Böden. In diesem Blogartikel verraten wir Ihnen gerne ein paar Tricks über diese robuste und beeindruckende Heckenpflanze.

Laubabwerfender Zauber
Diese Verwirrung ist verständlich: es gibt nämlich eine große Ähnlichkeit zwischen beiden Heckenpflanzen.

Laubabwerfender Zauber

Die Hainbuche oder auch Carpinus betulus wird oft mit der Buchenhecke verwechselt. Dennoch handelt es sich hier um unterschiedliche Heckenpflanzen: während die Buchenhecke zur Familie der Buchen gehört, so gehört die Hainbuche zur Birken-Familie. Diese Verwirrung ist verständlich: es gibt nämlich eine große Ähnlichkeit zwischen beiden Heckenpflanzen. Ein anderer Unterschied besteht darin, dass die Hainbuche laubabwerfend ist, während die braunfarbenen Blätter der Buchenhecke noch lange im Winter an den Zweigen hängenbleiben. Die Buchenhecke ist zwar beliebt, aber auch die Hainbuche hat einen gewissen Charme: im Herbst bekommen Hainbuchen-Blätter nämlich eine bezaubernde, gelbe Farbe. Außerdem passt die Hainbuche zu verschiedenen Garten-Entwürfen.

Die Hainbuche wächst fast überall
Die Hainbuche kann auch auf nassen Böden wachsen, andere Heckenpflanzen hätten jedoch ein Problem damit.

Die Hainbuche wächst fast überall

Vorteilhaft an der Hainbuche ist auch, dass sie überall wachsen kann, denn sie braucht nicht in einen bestimmten Gartenboden gepflanzt zu werden. Die Hainbuche kann auch auf nassen Böden wachsen, andere Heckenpflanzen hätten jedoch ein Problem damit. Außerdem wächst sie gut in Küsten-Regionen, die von starken Winden und salziger Meeresluft gekennzeichnet werden. Nicht jede laubabwerfende Heckenpflanze kann solche Bedingungen verkraften, aber die Hainbuche wird auch an der Küste ihren Erwartungen entsprechen. Wenn Sie in einer ländlichen Umgebung oder in der Stadt mit viel Luftverschmutzung wohnen, dann kann die Hainbuche ebenfalls verwendet werden. Sie kann in der Sonne oder im Schatten wachsen.

Die Hainbuche: eine robuste Heckenpflanze
Gartenbesitzer finden übrigens die Tatsache, dass die Hainbuche laubabwerfend ist, nicht störend.

Die Hainbuche: eine robuste Heckenpflanze

Die Hainbuche ist robust, das zeigt sich dadurch, dass sie gut winterhart ist. Die Hainbuche wächst um die 20 bis 40 Zentimeter pro Jahr. Während des Winters wirft sie ihr Laub ab. Im Frühjahr treiben dann alle Pflanzen gleichzeitig aus, deshalb haben Sie schnell wieder eine kompakte, blickdichte Hainbuchen-Hecke im Garten. Gartenbesitzer finden übrigens die Tatsache, dass die Hainbuche laubabwerfend ist, nicht störend. Das hängt damit zusammen, dass die Heckenpflanze schöne Eigenschaften hat. Hainbuchen-Blätter sehen zierlich aus und dadurch können sie in Ihrem Garten eine wunderbare, natürliche Atmosphäre erzeugen. Schauen Sie vom Wohnzimmer aus direkt auf eine fantastische Hainbuchen-Hecke, herrlich!

Auch als Fertig-Hecke erhältlich
Fertig-Hecken sind ideal, wenn man sofort eine ausgewachsene, kompakte Hecke pflanzen will, die die richtige Höhe hat.

Auch als Fertig-Hecke erhältlich

Die Hainbuche kann niedrige oder höhere Hecken von 2 bis 2,5 Metern bilden. Eine Hainbuche darf man jedoch nicht sofort zurückschneiden: ein Rückschnitt sollte nämlich erst durchgeführt werden, wenn Ihre Hecke die von Ihnen gewünschte Höhe hat. Manche Gartenliebhaber haben keine Geduld, um auf das Wachsen Ihrer Hecke zu warten, das können wir gut verstehen. Deshalb ist die Hainbuche im Webshop auch als Fertig-Hecke in unterschiedlichen Höhen erhältlich. Fertig-Hecken sind ideal, wenn man sofort eine ausgewachsene, kompakte Hecke pflanzen will, die die richtige Höhe hat. Sie können die bestellten Jungpflanzen auch selber großziehen. Bei Heckenpflanzendirekt.de haben Sie die Wahl!

Hainbuche online kaufen
Wie Sie bereits feststellen konnten gibt es viele Gründe, um sich für eine Hainbuche zu entscheiden.

Hainbuche online kaufen

In unserem Webshop ist es auch ganz leicht, um online Heckenpflanzen zu kaufen. Wir haben laubabwerfende Heckenpflanzen, immergrüne Heckenpflanzen oder auch Koniferen im Angebot. Sie bestellen dann ganz einfach genau die passende Anzahl, die Sie brauchen, und wir sorgen dann dafür, dass Ihre Pflanzen direkt von unserer Baumschule aus an Ihre Adresse geschickt werden. Wie Sie bereits feststellen konnten gibt es viele Gründe, um sich für eine Hainbuche zu entscheiden. Diese Gründe gibt es vor allem auch dann, wenn Sie einen nassen Boden in Ihrem Garten haben, oder wenn Sie in einer Küsten-Region wohnen. Außerdem ist die Hainbuche eine ausgesprochen hübsche Heckenpflanze, die eine elegante und stilvolle Ausstrahlung hat.

Kaufen Sie die Hainbuche online bei Heckenpflanzendirekt.de? Dann können Sie außerdem davon ausgehen, dass die Heckenpflanzen hochwertig sind, eine gute Kondition haben und kerngesund sind!