Koniferen

Die Koniferen, die Sie unten sehen können, eignen sich hervorragend zum Bilden von Hecken. Heckenpflanzendirekt.de bietet grüne, gelbe und blaue Koniferenhecken an, zum Beispiel die Eibe, den Lebensbaum oder auch die Scheinzypresse. Es gibt also immer eine Koniferen-Art, die ganz besonders gut zu Ihrem Garten passt! Bei allen Koniferen-Arten spielt der Rückschnitt eine wichtige Rolle, denn er sorgt dann für die gesunde Entwicklung der Pflanze. Damit man eine schöne, volle Hecke erhält, sollte man Koniferen mindestens einmal oder vielleicht sogar zweimal pro Jahr zurückschneiden. Wenn Sie Ihre Koniferen einmal pro Jahr zurückschneiden wollen, dann sollten Sie das am besten Anfang August machen. Schneiden Sie Ihre Koniferen aber auch nur an Tagen, an denen die Sonne nicht scheint, denn sonst werden die frischen Schnittstellen verbrennen. An frostigen Tagen sollten Sie Ihre Hecken auch nicht schneiden, denn sonst erfrieren die Schnittstellen und das kann zu Ausfall führen. Ein Rückschnitt zweimal pro Jahr ist im Prinzip noch besser und sollte gleich nach dem ersten Wachstumsschub im Juni und unmittelbar vor der zweiten Wachstumsperiode im August vorgenommen werden. Wenn Sie dies beachten, dann werden Sie noch lange viel Freude an Ihren Koniferen haben.

Koniferen

Koniferen als Heckenpflanze

Koniferen als Heckenpflanze

Koniferen, wer kennt sie nicht? Überall in der Welt werden Koniferen als Heckenpflanzen in Gärten und Parks verwendet. Sie werden geschätzt, weil man sich auf sie verlassen kann, denn die meisten Arten bleiben das ganze Jahr hindurch grün. Das freundliche Aussehen dieser Nadelbäume ist ebenfalls beliebt: es sind Nadelgehölze, die nämlich keine Dornen haben, an denen man sich verletzen kann. Koniferen sind also kinderfreundlich, wunderschön, robust, blickdicht, windfest und frostfest, Koniferen können also wunderbare Koniferen-Hecken bilden.

Bei Heckenpflanzendirekt.de stehen Hecken natürlich im Mittelpunkt. Die Auswahl auf unserer Website ist wirklich groß, deshalb werden auch Sie bestimmt die richtige Hecke für Ihren Garten finden, die zu Ihnen passt.

Auf unserer Website können Sie sehen, dass wir viele verschiedene Koniferen-Arten anbieten, jede Art hat dann wieder andere Qualitäten, die interessant sind. Bei uns finden Sie natürlich auch die Koniferen-Klassiker, wie die Leylandii-Konifere, die Eibe oder auch die Thuja. Wir bieten aber auch die weniger bekannten Nadelbäume an, wie beispielsweise den Urweltmammutbaum. Schauen Sie sich unser Sortiment doch einmal etwas genauer an, es lohnt sich wirklich!

Koniferen online bestellen

Koniferen als Gartenpflanze

Koniferen von uns

Koniferen online bestellen

Bei Heckenpflanzendirekt.de können Sie Ihre Koniferen online bestellen. Diese Heckenpflanzen werden dann schnell an Ihre Adresse geschickt, sie brauchen Ihre Pflanzen also nicht selber mit dem Auto irgendwo abzuholen. Öffnungszeiten sind auch nicht wichtig, denn wir sind als online Webshop jederzeit zu erreichen. Heckenpflanzendirekt.de ist natürlich ein Webshop mit viel Erfahrung, außerdem kommen unsere Heckenpflanzen nur von den besten Pflanzenzüchtern Europas, damit Sie von uns nur die besten Pflanzen bekommen. Außerdem ist das Preis-Leistungs-Verhältnis ausgezeichnet, denn bei uns bekommen Sie ausgezeichnete Pflanzen zu einem fairen Preis. Überzeugen Sie sich noch heute von unserem ausgezeichneten Service und von unseren hochwertigen Heckenpflanzen!

Online Koniferen kaufen ist bei Heckenpflanzendirekt.de sicher und günstig. Wir haben natürlich auch Hecken-Mischungen oder Fertig-Hecken im Angebot, wie beispielsweise fertige Koniferen-Hecken, die sofort einsatzbereit sind. Klicken Sie einfach auf Fertig-Hecken und suchen Sie sich die richtige Hecke für Ihren Garten aus. Innerhalb von wenigen Tagen haben Sie dann bereits eine fertige Hecke in Ihrem Garten, einfacher geht es nicht. Auf unserer Website finden aber auch viele Informationen zu den einzelnen Heckenpflanzen, damit Sie schnell eine Auswahl treffen können. Sie finden bei uns aber auch Informationen über Koniferen pflanzen, wenn Sie mehr erfahren wollen. Haben Sie bereits Koniferen in Ihrem Garten?