Welche Lorbeerhecke passt zu meinem Garten?

1. November 2018
Welche Lorbeerhecke passt zu meinem Garten?

Wenn Sie sich etwas mit Heckenpflanzen befasst haben, dann wird Ihnen aufgefallen sein, dass der Kirschlorbeer ein wunderbarer Strauch ist, der elegante, immergrüne Hecken bilden kann. Außerdem ist diese Heckenpflanze besonders vielseitig. Es gibt nämlich verschiedene Kirschlorbeer-Sorten, die alle ihre ganz eigene Ausstrahlung haben. Und das sind gute Neuigkeiten, denn jeder Garten sieht auch wieder ganz anders aus. Deshalb möchten wir jetzt etwas genauer auf die verschiedenen Kirschlorbeer-Sorten eingehen und wir beantworten dann auch sofort die häufig gestellte Frage: Welche Lorbeerhecke passt zu meinem Garten?

Privacy-Hecke für den größeren Garten
Privacy-Hecke für den größeren Garten

Privacy-Hecke für den größeren Garten

Haben Sie einen etwas größeren Garten und wollen Sie innerhalb relativ kurzer Zeit eine blickdichte Gartenabgrenzung bilden? Dann ist der Kirschlorbeer ‘Rotundifolia’ ein geeigneter Kirschlorbeer für Sie. Durch seine großen, frischgrünen Blätter wird ziemlich schnell eine richtige Privacy-Hecke entstehen, durch die man nicht mehr so schnell hindurchschauen kann. Die glänzenden Blätter des Kirschlorbeers ‘Rotundifolia’ geben Ihrem Garten gleichzeitig eine geschmackvolle Ausstrahlung. Mit einem Kirschlorbeer ‘Rotundifolia‘ haben Sie die Möglichkeit, um etwas niedrigere oder auch höhere Hecken zu bilden. Diese schnellwachsende Heckenpflanze wird vor allem dadurch gelobt, dass sie robust ist und auf fast jedem Gartenboden zu einer gesunden, wundervollen Heckenpflanze heranwachsen kann. Der Kirschlorbeer ‘Rotundifolia’ kann jedoch Staunässe oder besonders kalkhaltige Böden nicht gut verkraften.

Eine Hecke mit einer luxuriösen Ausstrahlung
Eine Hecke mit einer luxuriösen Ausstrahlung.

Eine Hecke mit einer luxuriösen Ausstrahlung

Bevorzugen Sie eine Hecke, die Ihrem Garten eine luxuriöse Ausstrahlung geben kann? Eine Hecke, die Sie auch einfach in eine formelle, straffe Form schneiden können? Dann ist der Portugiesische Kirschlorbeer genau richtig. Diese Heckenpflanze hat elegante, dunkelgrüne Blätter, die einen schönen Glanz haben. Die Zweige des portugiesischen Kirschlorbeers haben eine tiefrote Glut. Aber auch diese Kirschlorbeer-Variante kann Staunässe nicht gut verkraften. Ansonsten kann dieser Kirschlorbeer auf jedem Gartenboden gut wachsen. Der Portugiesische Kirschlorbeer hat übrigens auch eine magische Anziehungskraft auf Vögel und Schmetterlinge. Wenn Sie Ihren Garten also noch lebendiger machen wollen, dann ist diese Heckenpflanze genau richtig. Die Blüte des Portugiesischen Kirschlorbeers ist eher unauffallend, sie verbreitet jedoch einen ganz besonderen Duft, der im Allgemeinen als angenehm empfunden wird.

Die perfekte Kirschlorbeer-Hecke für einen kleinen Garten
Die perfekte Kirschlorbeer-Hecke für einen kleinen Garten

Die perfekte Kirschlorbeer-Hecke für einen kleinen Garten

Nicht selten wird behauptet, dass der Kirschlorbeer eher ungeeignet ist, um ihn in einen kleinen Garten zu pflanzen. Die Pflanze hat nämlich einen ziemlich breiten Wuchs und sie kann auch ausgesprochen hoch werden. Dadurch braucht diese Pflanze viel zu viel Platz im Garten, wenn Sie kein großes Grundstück zur Verfügung haben. Zum Glück gibt es aber auch Kirschlorbeer-Sorten, die einen ziemlich niedrigen und langsamen Wuchs haben, wodurch man sie auch in einem kleineren Stadtgarten gut unter Kontrolle haben kann. Der Kirschlorbeer ‘Otto Luyken’ ist diesbezüglich ein gutes Beispiel. Diese Hecke erreicht eine maximale Höhe von 1,25 Metern und der ‘Otto Luyken‘ wächst auch nicht besonders schnell. Die glänzenden Blätter des Kirschlorbeers ‘Otto Luyken’ geben dieser Pflanze aber trotzdem eine luxuriöse Ausstrahlung, die auch viele andere Kirschlorbeer-Sorten haben, das nimmt sich also nicht viel. Der Kirschlorbeers ‘Otto Luyken’ hat aber auch den Vorteil, dass er unter fast allen Bedingungen im Garten gut wachsen kann.

Eine Kirschlorbeer-Sorte, die nicht nur einen niedrigen Wuchs hat, sondern auch ein eher schmales Aussehen hat, ist der Kirschlorbeer ‘Genolia’®. Auch dieser Kirschlorbeer ist also für kleine Gärten oder für besonders kleine Gärten geeignet. Es ist jedoch wichtig, dass der Kirschlorbeer ‘Genolia’® regelmäßig geschnitten wird. Auf diese Weise kann diese Heckenpflanze ihre optimale Form in Ihrem kleinen Garten auch gut halten. Für den mittelgroßen Garten ist der Kirschlorbeer ‘Herbergii’ eine gute Wahl. Seine schmalen, dunkelgrünen Blätter geben dieser Heckenpflanze eine besonders zierliche Ausstrahlung. Genauso wie der Kirschlorbeer ‘Otto Luyken’, so stellt auch der Kirschlorbeer ‘Herbergii’ keine besonderen Bedingungen an seinen Standort im Garten.

Eine Kirschlorbeer-Hecke mit dem gewissen Extra
Eine Kirschlorbeer-Hecke mit dem gewissen Extra

Eine Kirschlorbeer-Hecke mit dem gewissen Extra

Sind Sie vom Aussehen des Kirschlorbeers besonders angetan, aber bevorzugen Sie dann doch eher eine Heckenpflanze mit dem gewissen Extra? Bevorzugen Sie also eher eine Kirschlorbeer-Hecke mit einem ganz besonderen Touch? Dann ist der Kirschlorbeer ‘Etna’ genau richtig. Die Ausläufer neuer Triebe haben bei dieser Heckenpflanze nämlich eine orange-rote bis rote Farbe. Dies kann man bei anderen Kirschlorbeer-Sorten nicht entdecken. Der Kirschlorbeer ‘Etna’ hat einen kompakten Wuchs und kann deshalb auch blickdichte Hecken bilden. Die Blätter des Kirschlorbeers ‘Etna‘ sind dunkelgrün und haben eine zierliche Ausstrahlung. Ziehen Sie es vor, um den Kirschlorbeer ‘Etna‘ nicht zu schneiden? Dann wird er eine ordentliche Höhe von 3 bis 4 Metern erreichen. Schöner und gepflegter ist es natürlich schon, um diese Heckenpflanze einmal pro Jahr zurückzuschneiden. Auf diese Weise hat die Kirschlorbeer-Hecke jederzeit ein ordentlich gepflegtes Aussehen, wie auch der Rest Ihres Gartens. Außerdem ist auch gerade der Kirschlorbeer bekannt dafür, dass er stets ein gepflegtes Aussehen hat.

Thuja 'Smaragd'
Passt wunderbar zu jedem Garten

Passt wunderbar zu jedem Garten

Ein Kirschlorbeer, der in jedem Garten hübsch aussieht, ist der Kirschlorbeer ‘Caucasica’. Die reichhaltigen, herrlich duftenden Blüten dieser Heckenpflanze machen aus dieser Kirschlorbeer-Sorte eine besonders beliebte Sorte, die jeder gerne mag. Auch diese Kirschlorbeer-Variante wird dadurch gekennzeichnet, dass sie schöne, grüne Blätter hat, auch wenn sie etwas schmaler als Kirschlorbeer-Blätter von anderen Varianten sind. Der Kirschlorbeer ‘Caucasica’ hat einen ziemlich schnellen Wuchs und kann deshalb auch in relativ kurzer Zeit eine wunderbare, kompakte Gartenabgrenzung bilden. Diese Heckenpflanze ist platzsparender als andere Kirschlorbeer-Sorten. Das liegt daran, dass der Kirschlorbeer ‘Caucasica‘ einen schmalen Wuchs hat. Dadurch sieht er auch besonders elegant aus. Ein anderer Vorteil ist, dass der Kirschlorbeer ‘Caucasica‘ auch an schattenreichen Standorten gut wachsen kann. Und obwohl er Staunässe nicht gut vertragen kann, wächst er trotzdem unter fast allen Bedingungen im Garten ganz ausgezeichnet.

Sie konnten beim Lesen des Textes erfahren, dass der Kirschlorbeer eine vielseitig einsetzbare Pflanze ist. Deshalb ist es möglich, dass viele Kirschlorbeer-Sorten besonders gut zu fast jedem Garten-Entwurf passen. Außerdem kann der Kirschlorbeer auch gut mit anderen Pflanzen kombiniert werden: diese Heckenpflanze harmonisiert nämlich auch ganz leicht mit anderen Blumen oder Sträuchern in Ihrem Garten und sie bildet dabei schnell ein schönes Ganzes mit dem Rest Ihres Gartens. Deshalb ist der Kirschlorbeer ein echter Allround-Freund, der nicht ohne Grund bei etlichen Gartenliebhabern so beliebt ist. Lesen Sie hier mehr zum Thema: Lorbeerhecke pflanzen - wie und wann?