Ligusterhecke pflanzen

Ligusterhecke Pflanzen

Liguster ist eine eher einfache Pflanze was dem Standort betrifft. Er kann auf nahezu allen Bodenarten wachsen und hat keine Vorliebe für Sonne oder Schatten. Auch ist er nicht empfindlich für Industrieluft und wächst er also sogar in urbanen Gebieten oder in der Nähe von belebten Straßen. Achten Sie nur darauf dass die Wurzeln nicht der Sonne ausgesetzt werden. Wenn Sie Liguster kaufen auf Heckenpflanzendirekt.de, haben Sie drei Optionen. Sie können die Liguster kaufen mit nackter Wurzel, mit einem Wurzelballen oder in einem Topf.

Liguster mit nackter Wurzel

Liguster mit nackter Wurzel

Wenn Sie Liguster mit nackter Wurzel bestellen, könnte es sein, dass die Pflanzen bei der Lieferung etwas unbefriedigend aussehen. Pflanzen mit nackter Wurzel sind oft eher kahl bevor sie gepflanzt werden. Das kommt aber ganz gut wenn die Pflanze ein bisschen wächst. Pflanzen Sie einen Liguster mit nackter Wurzel sofort nach der Lieferung und achten Sie darauf, dass die Pflanze ausreichendes Wasser bekommt. Es ist auch heilsam, wenn Sie ein Wurzelwachstumsmittel hinzufügen. Beim Versetzen der Pflanzen beschädigen manchmal die Wurzeln. Deshalb gibt es eine Chance auf Ausfall bei Pflanzen mit nackter Wurzel. Wir empfehlen Sie also einige zusätzliche Pflanzen zu bestellen (etwa 10% der Hecke), damit Ihre Hecke nicht lückenhaft wird. Liguster mit nackter Wurzel können zwischen November und April/Mai geliefert werden. Weil diese Pflanzen einfach anzubauen sind und wenig wiegen sind sie eher billig.

Liguster mit einem Wurzelballen

Liguster mit einem Wurzelballen

Liguster mit einem Wurzelballen wird in einem sackleinenem oder metallenem Netz geliefert, in welchen der Grund mit den Wurzeln mitgenommen wird. Die Wurzeln beschädigen auf dieser Weise viel weniger als bei der nackten Wurzel und die Chance auf Ausfall ist kleiner. Achten Sie beim Pflanzen darauf dass Sachleinen mit dem Wurzel in den Boden rein geht, aber Metall zuerst entfernt werden muss. Liguster mit Wurzelballen sind billiger als Liguster in einem Topf, aber teurer als nackte Wurzel. Der Liguster mit Wurzelballen ist erhältlich zwischen ende Oktober und Mai. Die beste Weise um Liguster mit Wurzelballen zu pflanzen ist in einem Loch volles Wasser. Nachdem Sie die Pflanze in das Loch gestellt haben, fügen Sie immer noch mehr Wasser hinzu. Es könnte sein, dass Ihr Liguster am Anfang Blätter verliert. Der Liguster muss sich dann einfach noch an seinem neuen Standort gewöhnen und wird nach einigen Wochen wieder normal wachsen.

Liguster mit einem Topf<

Liguster mit einem Topf

Ligusterhecken in Töpfe sind etwas teurer als die andere Varianten. Das liegt daran, dass Topfpflanzen in Treibhäusern wachsen müssen und also schwerer zu züchten sind als Pflanzen im Freilicht. Die Liguster im Topf haben jedoch auch Vorteile. Sie sind zum Beispiel immer verfügbar, Frosttagen ausgenommen. Auch brauchen Sie den Liguster nicht sofort zu pflanzen. Solange er genug Wasser hat, können Sie ihn einfach einige Wochen stehen lassen. Zudem gibt es fast keine Chance auf Ausfall, weil die Wurzeln kaum beschädigt werden können. Überlegen Sie sich alle diese Eigenschaften mal ordentlich bevor Sie einen Liguster bestellen.

Auf der Seite Ligusterhecke schneiden lernen Sie mehr über die Pflege Ihrer Ligusterhecke.