Produkte vergleichen
  1. Diesen Artikel löschen
Mehr Produkte zum Vergleich hinzufügen Vergleichen
Sie haben keine Artikel zum vergleichen.

Beliebte Heckenpflanzen in Europa

Heckenpflanzen Europa

Beliebte Heckenpflanzen in Europa

Wir von Heckenpflanzendirekt.de verkaufen unsere Pflanzen hauptsächlich innerhalb von Deutschland. Interessant ist aber auch ein Blick auf die beliebtesten Heckenpflanzen im restlichen Europa. Welche Pflanzen sind anders als die in Deutschland und welche sind gleich? Wie groß ist der Einfluss des Klimas auf die Wahl der Heckenpflanzen?

Diese Pflanzen sieht man überall

Obwohl das Klima in Dänemark zum Beispiel ganz anders ist als in Griechenland, sind Heckenpflanzen wie der Liguster, der Kirschlorbeer, die Eibe und die Thuja überall beliebt. (Liguster)

Diese Pflanzen sieht man überall

Beginnen wir mit einer Reihe von Heckenpflanzen, die in ganz Europa für Hecken verwendet werden. Obwohl das Klima in Dänemark zum Beispiel ganz anders ist als in Griechenland, sind Heckenpflanzen wie der Liguster, der Kirschlorbeer, die Eibe und die Thuja überall beliebt. Diese Heckenpflanzen sind sehr anpassungsfähig und können unter vielen verschiedenen Bedingungen wachsen. Darüber hinaus haben sie alle gute Eigenschaften als Heckenpflanzen in Bezug auf Form, Sichtdichte und Pflege. Auch die Buche und die Hainbuche können in diese Liste aufgenommen werden. Wie Sie sehen können, sind viele dieser Heckenpflanzen sowohl innerhalb als auch außerhalb von Deutschland gefragt.

Die beliebtesten Heckenpflanzen sind von Land zu Land verschieden. Deutsche Gärten sehen zum Beispiel sehr ähnlich aus wie holländische Gärten, mit dem Unterschied, dass der Kirschlorbeer besonders bei uns sehr beliebt ist. Sowohl große Kirschlorbeersorten wie der Kirschlorbeer 'Rotundifolia' oder der Kirschlorbeer 'Novita', als auch kompaktere Sorten wie der Kirschlorbeer 'Herbergii' und der Kirschlorbeer 'Zabeliana' sind bei uns häufig zu finden. Etwas weiter nördlich, in Dänemark, hat man eine große Vorliebe für den Liguster und Buchenhecken. Die Thuja ist eine sehr beliebte Pflanze weiter östlich. Dennoch sind alle diese Heckenpflanzen in den meisten Teilen Europas zu finden.

Die Hecken von Kirschlorbeer, Liguster, Eibe, Thuja, Hainbuche und Buche haben gemeinsam, dass sie sehr robuste Hecken sind, die sich zur formalen Gartenabgrenzung eignen. Sie wachsen hoch und sichtbar dicht. Der Kirschlorbeer, die Eibe und die Thuja sind immergrüne Heckenpflanzen, die den Garten das ganze Jahr über vor Blicken schützen. Der Liguster ist halb-immergrün, was bedeutet, dass die Pflanze nur bei besonders strengen Wintern ihre Blätter verliert, aber die meiste Zeit grün bleibt. Die Hainbuche und die Buchenhecke bekommen im Herbst kahle Blätter. Bei der Buchenhecke bleiben diese braunen Blätter oft auch im Winter erhalten, so dass auch diese sommergrüne Hecke im Winter noch (ziemlich) viel Schutz bieten kann.

Verschiedene Klimaverhältnisse

Koniferen wie die Eiben 'Hicksii' und 'Hillii', die Thuja 'Brabant' und die Blaue Scheinzypresse fühlen sich in dieser Höhe wohl und bestimmte Kirschlorbeerarten sind ebenfalls beliebt. (Eiben)

Verschiedene Klimaverhältnisse

Europa ist sicher nicht der größte Kontinent der Welt, aber es gibt erhebliche klimatische Unterschiede zwischen Nord- und Südeuropa. Das bedeutet, dass verschiedene Pflanzen in verschiedenen Regionen wachsen. In Südeuropa ist das Klima ideal für viele verschiedene Arten von Pflanzen. Vor allem Italien hat eine enorme Artenvielfalt, wenn es um Heckenpflanzen geht. Viele immergrüne Pflanzen, für die es in Deutschland zu kalt ist, können in Italien sehr gut gedeihen. Denken Sie zum Beispiel an die Steineiche oder den Erdbeerbaum.

In Nordeuropa ist das Klima für Heckenpflanzen deutlich ungünstiger. Schweden, Norwegen und Finnland haben harte Winter und werden auch im Sommer nicht sehr warm. Viele Heckenpflanzen können daher in dieser Region nicht überleben. Koniferen wie die Eibe 'Hicksii' und die Eibe 'Hillii', die Thuja 'Brabant' und die Scheinzypresse fühlen sich in dieser Höhe wohl und bestimmte Kirschlorbeerarten sind ebenfalls beliebt. Besonders der Kirschlorbeer 'Herbergii' und der Kirschlorbeer 'Mano' werden in den kältesten Gegenden Europas gepflanzt. Diese Kirschlorbeersorten sind extrem widerstandsfähig und überstehen sogar die skandinavischen Winter.

Näher zu Hause

In Frankreich ist der Portugiesische Kirschlorbeer beliebt und auch der Kirschlorbeer 'Etna' ist dort weit verbreitet. (Portugiesische Kirschlorbeer)

Näher zu Hause

In den Ländern um uns herum sind die Gartentrends manchmal anders als bei uns. Das Klima ist dabei oft nicht der größte Faktor, sondern hat eher mit Unterschieden in der Mode zu tun. Wir haben bereits erwähnt, dass in Deutschland der Kirschlorbeer viel beliebter ist als in den Niederlanden. Der Kirschlorbeer ist eindeutig ein Thema in ganz Europa. In Frankreich ist der Portugiesische Kirschlorbeer beliebt und auch der Kirschlorbeer 'Etna' ist dort weit verbreitet. Auch in Frankreich werden exotischere Gärten immer beliebter, so dass der Bambus, wie der Fargesia 'Jumbo' und der Fargesia 'Simba', sehr beliebt sind.

Das Vereinigte Königreich ist wie immer ein bisschen traditioneller mit seinen Modetrends. Besonders einheimische Pflanzen sind auf den Inseln sehr beliebt. Die Weißdornhecke ist auf den britischen Inseln ein Begriff. Auch die einheimische gemeine Eibe, die Rotbuche, die Hainbuche und die Japanische Stechpalme werden häufig in englischen Hecken verwendet. Über Dänemark haben wir bereits erwähnt, dass Liguster- und Buchenhecken beliebt sind, aber aufgrund der Lage Dänemarks sind auch Küstenheckenpflanzen, wie zum Beispiel die Ölweide, sehr beliebt. In all diesen Ländern sind übrigens der Buchsbaum und die Japanische Stechpalme besonders beliebt, wenn es um niedrige, formale Hecken geht.

 Europa Deutschland

Auf unserer Website finden Sie zum Beispiel mindestens zehn verschiedene Sorten Kirschlorbeer, fünf Sorten Thuja und drei Sorten Eibe, die gut in einem deutschen Garten wachsen können. (Thuja)

Wie sehr unterscheidet sich der Rest von Europa von Deutschland?

Vielleicht fragen Sie sich jetzt, wie groß die Unterschiede zwischen Deutschland und dem Rest von Europa sind. Die Antwort ist, dass sie eigentlich gar nicht so groß ist. Die Heckenpflanzen, die im übrigen Europa beliebt sind, sind auch in Deutschland weit verbreitet. Würden wir die Heckenpflanzen auf einer Europakarte eintragen, so fällt besonders auf, dass die Artenvielfalt nach Süden hin zunimmt, so dass Bewohner von Ländern rund um das Mittelmeer mehr Auswahl haben als Hobbygärtner aus Skandinavien und Finnland. Das gilt nicht nur für die verschiedenen Arten von Heckenpflanzen, sondern auch für ihre Sorten.

Deutschland hat ein recht günstiges Klima, was bedeutet, dass viele Heckenpflanzen bei uns gut gedeihen. Auf unserer Website finden Sie zum Beispiel mindestens zehn verschiedene Sorten Kirschlorbeer, fünf Sorten Thuja und drei Sorten Eibe, die gut in einem deutschen Garten wachsen können. Darüber hinaus haben wir auch ein beachtliches Sortiment an verschiedenen Laubheckenpflanzen, blühenden Heckenpflanzen und anderen speziellen Heckenpflanzen, die Ihrem Garten echten Charakter verleihen.