Japanische Stechpalme

Die Japanische Stechpalme (Ilex Crenata) ist ursprünglich in Ost-China, Japan, Korea und Taiwan beheimatet. In europäischen Gärten wird sie als Alternative zur Buchsbaumhecke betrachtet, denn sie ähnelt ihm sehr. Sind Sie neugierig nach dieser ästhetischen Heckenpflanze geworden? Dann lesen Sie schnell weiter!

Japanische Stechpalme im Garten

Japanische Stechpalme im Garten

Wie bereits erwähnt ist die Japanische Stechpalme ein richtiger Hingucker. Sie hat kleine, dunkelgrüne Blätter mit einer ovalen bis spitzen Form. Die Blätter bilden ein tolles ästhetisches Merkmal, denn sie glänzen und schimmern das ganze Jahr. Von Mai bis Juni ist die Japanische Stechpalme mit kleinen, unauffälligen, mattweißen Blüten versehen und von September bis November trägt sie schwarze Beerenfrüchte. Diese Beerenfrüchte bilden ein schöner Kontrast zum Laub. Da die Japanische Stechpalme kompakt wächst und bis zu 2 Meter hoch wird ist sie für kleine Hecken perfekt geeignet. Weil sie immergrün ist, können Sie sowohl im Sommer als im Winter von einer grünen Hecke genießen!

Auf Heckenpflanzendirekt.at bieten wir Ihnen neben der Japanische Stechpalme noch mehrere Sorten an und zwar der Berg-Ilex „Dark Green“ ®, die Japanische Stechpalme „Convexa“ (mit sehr zarter Blattstruktur) der Ilex Maximowicziana „Kanehirae“, der Berg-Ilex „Green Hedge“ und der Berg-Ilex „Blondie“ ®. Schauen Sie sich die Variationen einfach mal in Ruhe an.

Pflege und Schneiden

Pflege und Schneiden

Die japanische Stechpalme ist eine schnittverträgliche Heckenpflanze, die sich gut für den Formschnitt eignet. Genauso wie die Buchsbaumhecke können Sie die tollsten Figuren schneiden. Was halten Sie von einer Kugel- Kegel oder Pyramide-Form? Selbstverständlich sieht die Japanische Stechpalme auch ohne Schnitt schön aus. Sie übersteht sowohl längere Trockenperioden als Kälte ohne Schaden. Deswegen eignet sie sich sowohl für kalte als frostgefährdete Standorte. Sorgen Sie auf jeden Fall für einen humusreichen Boden mit genügend Nährstoffe und Wasser. Abhängig von der Sorte die Sie wählen, vertragen die Ilex-Arten sonnige, bis halbschattige oder schattige Standorte. Zudem ist es ganz egal, ob Sie in der Stadt wohnen. Die Japanische Stechpalme hat nämlich eine hohe Toleranz gegenüber Umweltverschmutzung.

Obwohl der Buchsbaum genauso toll ist, bietet die Japanische Stechpalme extra Vorteile. Die Art ist nämlich immun gegen Pilzbefall und sie wächst etwas schneller als der Buchsbaum. Zudem wird sie weniger von Insekten wie Zünsler befallen und sorgt sie für eine robustere Hecke im Vergleich zu dem Buchsbaum.

Japanische Stechpalme kaufen

Japanische Stechpalme kaufen

Über Heckenpflanzendirekt.at können Sie ganz einfach eine Japanische Stechpalme kaufen. Sie steht Ihnen mit Wurzelballen, im Topf oder teilweise als Fertig-Hecke (Ilex Maximowicziana „Kanehirae“) zur Verfügung. Alle Heckenpflanzen haben eine hohe Qualität und werden sofort bei den Gärtnereien eingekauft. In der Hinsicht können wir Ihnen Heckenpflanzen zu einem fairen Preis anbieten. Bevor Sie Ihre Japanische Stechpalme tatsächlich kaufen, können Sie sich auch noch einmal die Informationen auf unseren Info Seiten anschauen. Wir freuen uns über Ihren Ankauf!