Thuja

Es gibt viele verschiedene Lebensbaum-Sorten (auf Lateinisch: Thuja), die sich auch alle als Gartenhecke eignen. Die Thujen, die wir bei Heckenpflanzendirekt.de anbieten, sind alle ganz wunderbare, blickdichte Heckenpflanzen, die in keinem Garten fehlen sollten. Die Thuja ist nämlich winterhart, robust, wind- und frostfest, außerdem ist sie ausgesprochen pflegeleicht. Zudem stellen diese Koniferen keine hohen Anforderungen an die Bedingungen in Ihrem Garten. Im Allgemeinen wachsen sie etwa 20-30 cm pro Jahr. Die Thuja eignet sich gut als Sichtschutz-Hecke oder Windschutz-Hecke, weil sie das ganze Jahr hindurch blickdicht ist und eine grüne Ausstrahlung hat. Deshalb kann eine Thuja-Hecke auch im Winter für viel Struktur im Garten sorgen.

 

Thuja

Der Lebensbaum als Heckenpflanze

Die immergrüne Thuja hat viele wunderbare Eigenschaften

Die Thuja ist eine klassische Heckenpflanze, die in keinem Garten fehlen sollte. Lebensbäume sind in vielerlei Hinsicht wirklich ideale Koniferen: sie haben im Sommer und im Winter eine grüne Ausstrahlung, sie sind krankheitsresistent, schnellwachsend und ausgesprochen schnittfest. Der Lebensbaum kann radikale Rückschnitte jedoch nicht besonders gut verkraften, im Gegensatz zur Eibe (auf Lateinisch: Taxus), die auch nach starken Rückschnitten wieder ganz wunderbar austreiben wird. Thujen sollten deshalb vorsichtig geschnitten werden, am besten mit einer Hand-Heckenschere. Thujen sind außerdem robust, widerstandsfähig, pflegeleicht, winterfest, anpassungsfähig und windfest, außerdem kann man sich auf sie verlassen, denn sie sorgen das ganze Jahr hindurch für eine wunderbare, grüne Struktur in Ihrem Garten.

Thujen sind somit ein fester, struktureller Bestandteil Ihres Gartens, denn ihre wunderbaren grünen Farben sind jederzeit gut sichtbar und auffallend. Kein Wunder also, dass die Thuja bei unseren Kunden ganz besonders beliebt ist. Wenn Ihre Thuja-Hecke ganz besonders gut in Ihrem Garten wachsen und gedeihen soll, dann sollte sie einen Standort bekommen, der im Halbschatten liegt. Außerdem vertragen Thuja-Pflanzen keine Trockenheit, deshalb sollten Sie unbedingt dafür sorgen, dass der Gartenboden der Thuja immer ausreichend feucht ist und bleibt. Staunässe mag die Thuja nicht, deshalb sollten Sie sie in einen gut durchlässige Gartenboden pflanzen.

Thuja Geschichte

Woher kommt die Thuja ursprünglich? Und wie wird sie heutzutage verwendet?

Die Thuja ist in Nordamerika zu Hause. Es gibt aber auch wilde Thuja-Sorten in Asien. Heutzutage wird die Thuja in unseren Gärten allerdings gerne als Heckenpflanze verwendet. Wir unterscheiden dann zwischen zwei Thuja-Familien: die Thuja plicata und die Thuja occidentalis. Bei Thujen handelt es sich immer um ganz wunderbare, vielseitige Heckenpflanzen, die verschiedene Zwecke im Garten erfüllen können. Durch den schnellen Wuchs und durch ihre dichten Nadeln kann eine Lebensbaum-Hecke als Grundstücksbegrenzung, als Sichtschutz, als Windschutz oder als Lärm- und Staubschutz verwendet werden. Meistens wird Sie jedoch als Sichtschutz-Hecke verwendet, damit Sie in Ihrem Garten vor neugierigen Blicken geschützt werden.

Eine Thuja kann natürlich auch bestimmte Teile Ihres Gartens abgrenzen. Thuja-Hecken sind sogar im Winter unverändert frischgrün, außerdem verbreiten sie einen wunderbaren Duft im Garten. Was halten Sie zum Beispiel von der Thuja 'Excelsa' (auf Lateinisch: Thuja plicata 'Excelsa'), die durch ihren Wuchs und durch ihre dunkelgrün gläzenden Blättern auch im Winter auffallend ist. Wenn Sie jedoch besonders winterharte Lebensbäume bevorzugen, dann ist die Thuja 'Brabant' eine gute Option. Sollten Sie jedoch vor allem hohe Thuja-Hecken bevorzugen, dann ist die schnellwachsende Thuja 'Atrovirens' (auf Lateinisch: Thuja plicata 'Atrovirens') zu empfehlen, die stark verzweigt und blickdicht ist.

Weil wir auf Heckenpflanzen spezialisiert sind, haben wir natürlich auch noch andere, immergrüne Heckenpflanzen in unserem Sortiment, zum Beispiel auch den Kirschlorbeer, die Japanische Stechpalme, den Rhododendron, die Eibe 'Hicksii' oder auch die Eibe 'Hillii'. Durch unser großes, abwechslungsreiches Sortiment, finden Sie bei uns bestimmt schnell passende Heckenpflanzen für Ihren Garten, die jederzeit ganz wunderbar frischgrün sind, auch im Winter.   

Thuja im Garten

Die Thuja sollte regelmäßig geschnitten werden

Damit Hecken auch jederzeit viel Schutz in Ihrem Garten bieten können, sollten Sie sie auch regelmäßig schneiden. Durch den Rückschnitt wird das Wachstum, die Gesundheit und die Kompaktheit Ihrer Lebensbaum-Hecke angeregt, damit sie auch in Zukunft unempfindlich und blickdicht bleibt. Wir empfehlen Ihnen daher, um Ihre Thuja-Hecke zweimal pro Jahr zu schneiden. Ein kräftiger erster Schnitt sollte im Frühjahr stattfinden. Ein weiterer Korrektur-Schnitt sollte dann noch einmal Ende Juni stattfinden. Besonders beliebt sind die Thuja 'Smaragd' und die Thuja 'Brabant'. Diese Thuja-Varianten haben einen eher schlanken Wuchs, der besonders dekorativ und edel aussieht. Weil Thujen im Allgemeinen eher schnellwüchsig sind, sind Rückschnitte jedoch ausgesprochen wichtig.

Im Gegensatz zur Eibe kann die Thuja nämlich keine kräftigen Rückschnitte vertragen. Schneiden Sie Thujen also immer vorsichtig. Beim Schneiden sollten Thujen ihre natürliche Form in groben Zügen behalten. Die Unterseite der Thuja sollte etwas breiter bleiben und die Oberseite sollte schmaler gehalten werden. Dadurch haben alle Äste und Zweige der Thuja immer genug Lichteinfall, der für das Wachsen wichtig ist. Wenn eine Thuja unten verkahlt, dann kommt das meistens durch Lichtmangel. Rückschnitte sollten auch nie bis ins alte Holz vordringen. Wenn Sie eine Thuja nämlich zu tief zurückschneiden, dann können dauerhafte, unschöne Löcher in Ihrer Hecke entstehen.

Verwenden Sie übrigens nur scharfe, saubere Heckenscheren, damit die frischen Schnittstellen schneller verheilen. Schneiden Sie auch nur an frostfreien Tagen, an denen die Sonne nicht scheint. Dadurch können die Schnittstellen auch nicht erfrieren oder durch die Sonnenstrahlen einen Brandschaden bekommen. Verwenden Sie Hand-Heckenscheren, damit Sie beim Schneiden mehr Kontrolle über den Schneidevorgang haben. Elektrische Heckenscheren sind dann eher für Gartenbesitzer gedacht, die mit dem Rückschnitt und mit der Pflege von Thuja-Hecken viel Erfahrung haben. Wenn Sie Formschnitte bevorzugen, dann können Sie aber auch die Eibe, den Buchsbaum oder die Japanische Stechpalme verwenden, die schnittfest, stark verzweigt und immergrün sind. 

Lebensbäume kaufen bei Heckenpflanzendirekt.de

Die Thuja online kaufen: zeitsparend, praktisch und schnell

Bei Heckenpflanzendirekt.de sind wir auf hochwertige Heckenpflanzen spezialisiert, die nur von professionelen Thuja-Züchtern vermehrt und gepflegt werden. Dadurch bekommen Sie von uns nur ausgezeichnete, kräftige und krankheitsresistente Thujen, die Ihnen noch lange viel Freude bereiten werden. Thujen bieten wir als Nacktwurzelpflanzen, als Heckenpflanzen mit einem Wurzelballen oder als Topf-Pflanzen an. Topf-Pflanzen haben den Vorteil, dass sie nach der Lieferung auch noch etwas später gepflanzt werden können, weil die Töpfe die Thuja-Wurzeln gut beschützen. Langfristig gesehen sollten aber auch Topf-Pfanzen in den Gartenboden gesetzt werden, denn dort können sich die Wurzeln viel schneller und kräftiger entwickeln. Wir bieten die Thuja aber auch als zeitsparende Fertig-Hecke an. 

Bei Heckenpflanzendirekt.de handelt es sich um einen Webshop, in dem Sie online Heckenpflanzen aussuchen und bestellen können: das geht ganz praktisch von zu Hause aus! Deshalb haben wir auch keine lästigen Öffnungszeiten, denn wir sind immer offen, auf am Wochenende. Nach Ihrer Bestellung werden die Gartenpflanzen dann auch schnell an Ihre Adresse geschickt, damit die Gartenarbeit auch wieder schnell weitergehen kann. Wir haben immergrüne Heckenpflanzen, laubabwerfende Heckenpflanzen, Koniferen, Fertig-Hecken, Hecken-Mischungen oder auch Bodendecker im Angebot, die alle eine ganz ausgezeichnete Qualität haben. Lesen Sie sich die Informationen zu unseren Heckenpflanzen doch einmal genauer durch: wir haben Hecken für jeden Garten!