Gibt es auch vogelfreundliche Möglichkeiten, um den Buchsbaum-Zünsler zu bekämpfen?

1. Juni 2019
Gibt es auch vogelfreundliche Möglichkeiten, um den Buchsbaum-Zünsler zu bekämpfen?

Buchsbaum-Zünsler sorgen für Unruhe, denn sie fressen alle Buchsbäume kahl, die ihnen in die Quere kommen. Es sind zwar Bekämpfungsmittel auf dem Markt, aber leider sind sie oftmals nicht effektiv genug und schon gar nicht vogelfreundlich. Tierschutz-Organisationen haben bereits letztes Jahr vor diesen Bekämpfungsmitteln gewarnt. Die Buchsbaum-Zünsler nehmen die Chemikalien auf und werden dann von Vögeln gefressen, die dann krank werden oder sogar an den Folgen des Bekämpfungsmittels sterben. Aber gibt es auch vogelfreundliche Möglichkeiten, um den Buchsbaum-Zünsler zu bekämpfen?

Buchsbaum-Zünsler: ein immer größer werdendes Problem
Auch Sie haben das bestimmt schon gesehen: Buchsbaum-Hecken, die von diesen hartnäckigen Ungeziefern kahlgefressen werden und dadurch immer kraftloser werden.

Buchsbaum-Zünsler: ein immer größer werdendes Problem

Schon seit Jahren ist der Buchsbaum-Zünsler ein zunehmendes Problem hier bei uns in Deutschland. Auch Sie haben das bestimmt schon gesehen: Buchsbaum-Hecken, die von diesen hartnäckigen Ungeziefern kahlgefressen werden und dadurch immer kraftloser werden. Hersteller nutzen dies natürlich aus: ein Schädlingsbekämpfungsmittel jagt das andere. Und manche dieser Mittel sind auch ausgesprochen aggressiv. Leider ist es so, dass viele dieser Schädlingsbekämpfungsmittel nicht effektiv genug sind. Und wenn so ein Mittel eine gewisse Wirkung hat, dann ist dies nur von kurzer Dauer: der Buchsbaum-Zünsler wird nämlich den Weg zu Ihrer Buchsbaum-Hecke immer wieder ziemlich schnell finden.

Außerdem sind diese aggressiven Mittel ausgesprochen schlecht für die Umwelt und natürlich auch für die Vögel. Außerdem sollten auch Sie nicht mit solchen Mitteln arbeiten, denn das kann auch für Sie gefährlich werden. Natürliche Schädlingsbekämpfungsmittel sind übrigens auch nicht effektiv genug. Die Tatsache ist nun einmal, dass der Buchsbaum-Zünsler ein Problem ist, das sich immer weiter ausbreitet. Auch wenn die Ostfriesischen Inseln anfangs noch keine Buchsbaum-Zünsler hatten, so haben sie sich mittlerweile auch auf unseren Perlen der Nordsee niedergelassen. Es kann übrigens gut möglich sein, dass wir dieses Problem auch nicht mehr lösen können, denn der Buchsbaum-Zünsler hat in Deutschland keine natürlichen Feinde.

Kohl- und Blaumeisen fressen zwar ab und zu die Raupen des Buchsbaum-Zünslers, aber auch das ist keine Lösung für dieses Problem. Für die Vögel ist es nämlich schwierig, um diese kleinen Buchsbaum-Zünsler auch gut auf den Buchsbaum-Blättern zu erkennen. Deshalb greifen mittlerweile immer mehr Gartenbesitzer zu Chemikalien, dies sollte jedoch vermieden werden: die Vögel können nämlich sterben, wenn sie Buchsbaum-Zünsler fressen, denen Chemikalien verabreicht wurden. Der Vogelschutzbund, die Bundeszentrale für Landwirtschaft und das Umweltbundesamt untersuchen nämlich gerade den Zusammenhang zwischen derartigen Schädlingsbekämpfungsmittel und dem großen Vogelsterben. Sie warnen deshalb auch vor der Verwendung derartiger Mittel, die hochgiftig sind.

Aber wie bekämpfe ich den Buchsbaum-Zünsler auf eine vogelfreundliche Art und Weise?
Das Abspritzen der Buchsbaum-Hecke mit einer Hochdruck-Spritze soll in diesem Zusammenhang wirksam sein.

Aber wie bekämpfe ich den Buchsbaum-Zünsler auf eine vogelfreundliche Art und Weise?

Was kann man also unternehmen, um den Buchsbaum-Zünsler zu bekämpfen, ohne dabei den Vögeln zu schaden? Das Abspritzen der Buchsbaum-Hecke mit einer Hochdruck-Spritze soll in diesem Zusammenhang wirksam sein. Damit soll man in der Lage sein, um einen Großteil der Buchsbaum-Zünsler, Raupen und Larven aus der Hecke zu entfernen. Dadurch soll es dann auch für die Vögel einfacher sein, um die Raupen in den Hecken zu erkennen und zu fressen. Trotzdem ist das keine einfache Bekämpfungsmethode: durch den hohen Druck des Wassers kann dann nämlich auch der Buchsbaum selber beschädigt werden. Deshalb sollte diese Methode nur verwendet werden, wenn Ihre Buchsbaum-Hecke schon fast abgestorben ist.

Hat diese Bekämpfungsmethode einen positiven Effekt? Dann sollten Sie trotzdem noch abwarten, ob der Buchsbaum-Zünsler nicht doch wieder seinen Weg zurück in Ihre Hecke findet. Es kommt auf einen Versuch an. Das Abspritzen Ihrer Hecke ist jedenfalls besser als die Verwendung von Chemikalien. Es gibt übrigens auch Gartenbesitzer, die es bevorzugen, um die Eier, Larven und Raupen mit der Hand zu entfernen. Das ist eine besonders zeitraubende Angelegenheit, die ebenfalls keine Garantie auf Erfolg gibt. Aber auch hier kommt es auf einen Versuch an. Machen Sie dies jedoch nur, wenn Sie keine besonders lange oder hohe Buchsbaum-Hecke haben, denn sonst ist der Aufwand zu groß.

Aber was kann ich trotzdem tun, um den Buchsbaum-Zünsler zu bekämpfen?
Die beste und vogelfreundlichste Methode, um den Buchsbaum-Zünsler zu bekämpfen, ist jedoch die Verwendung von Buchsbaum-Ersatz.

Aber was kann ich trotzdem tun, um den Buchsbaum-Zünsler zu bekämpfen?

Die beste und vogelfreundlichste Methode, um den Buchsbaum-Zünsler zu bekämpfen, ist jedoch die Verwendung von Buchsbaum-Ersatz. Der Buchsbaum-Zünsler interessiert sich nämlich nur für den Buchsbaum: er hat es dann besonders auf den Pflanzensaft der Buchsbaum-Blätter abgesehen. Andere Heckenpflanzen sind für den Buchsbaum-Zünsler also völlig uninteressant. Selektieren Sie dann am besten eine Heckenpflanze, die dem Buchsbaum besonders ähnlich sieht. Der am meisten verwendete Buchsbaum-Ersatz ist aber immer noch der Ilex crenata, der auch Japanische Stechpalme genannt wird. Sie können aber auch andere bekannte Buchsbaum-Ersatz-Möglichkeiten verwenden, wie die Eibe, die Lonicera nitida (Heckenmyrte) oder die Kriechspindel.

Dadurch werden die wunderbaren und nützlichen Vögel in Ihrem Garten geschützt und der Buchsbaum-Zünsler wird sich auch nicht weiter für Ihren Garten interessieren. Außerdem brauchen Sie dann auch keine Chemikalien mehr zu verwenden. Das ist viel besser für die Umwelt, für die Vögel und natürlich auch für Sie selbst. Wollen auch Sie eine Buchsbaum-Ersatz-Hecke in Ihrem Garten bilden? Schauen Sie sich dann unseren Webshop doch einmal etwas genauer an, unser Heckenpflanzen-Sortiment ist wirklich vielseitig. Unsere Buchsbaum-Ersatz-Möglichkeiten sind hochwertig, pflegeleicht, immergrün, topfit, widerstandsfähig, gesund und stark verzweigt. Pflanzen Sie im Handumdrehen eine formelle, straffe Hecke in Ihren Garten, die einer richtigen Buchsbaum-Hecke ähnelt!

Haben Sie jetzt noch Fragen, wenn es um wunderbare Buchsbaum-Ersatz-Möglichkeiten geht? Sie können jederzeit mit unserem Fachpersonal Kontakt aufnehmen. Wir sind immer für Sie da. Privatpersonen oder auch Betriebe können bei uns online Heckenpflanzen bestellen. Unser professionelles Team ist Ihnen gerne bei der Auswahl passender Buchsbaum-Ersatz-Möglichkeiten behilflich, damit der Buchsbaum-Zünsler auch in Ihrem Garten nicht mehr auftaucht. Wir können ebenfalls zusammen darüber nachdenken, welcher Buchsbaum-Ersatz dann auch am besten zu Ihrem Garten passt. Sie können sich dann schnell wieder über eine dekorative Garten-Hecke freuen, die gesund, robust und frostfest ist. Aber auch die Vögel in Ihrem Garten werden sich über eine blickdichte, immergrüne Hecke freuen.