Welche Kirschlorbeersorten eignen sich wofür?

8. Oktober 2018

Der Kirschlorbeer ist eine sehr gefragte Heckenpflanze. Das schöne Äußere der verschiedenen Lorbeersorten machen sie so attraktiv für den Garten. Außerdem bildet Kirschlorbeer eine blickdichte Gartengrenze, was ihn zur idealen, immergrünen Heckenpflanze macht. Nicht jede Kirschlorbeersorte ist allerdings für jeden Garten geeignet. Sie sind neugierig geworden, welcher Kirschlorbeer zu Ihnen und Ihren Garten passt? Hier erfahren Sie alles über die verschiedenen Pflanzen und welche Kirschlorbeersorten sich wofür eignen?

Welche Kirschlorbeersorten für einen kleinen Garten?

Wir sagen es gleich vorneweg: Nicht alle Kirschlorbeersorten eignen sich auch für kleine Gärten. Und nicht jeder von uns hat ein großes Stück Garten zur Verfügung. Zum Glück gibt es auch Kirschlorbeersorten, die gut in kleine Gärten passen. Denn auch mit einem weniger großen Garten wollen Sie natürlich den prächtigen Blick auf eine schöne Lorbeerhecke genießen. Es gibt Kirschlorbeer, der ziemlich niedrig bleibt und auch nicht so schnell wächst. Am besten ziehen Sie diese Sorten in Betracht, wenn Sie einen kleineren Garten haben.

Der Kirschlorbeer ‘Otto Luyken’ eignet sich hierfür hervorragend, denn höher als 1,25 Meter wird eine solche Hecke nicht. Dafür hat sie aber eine dichte und kompakte Verzweigung. Weitere Merkmale des Kirschlorbeers ‘Otto Luyken’ sind seine glänzenden dunkelgrünen Blätter, die die Pflanze sehr elegant aussehen lassen. Mit einem kleinen Garten können Sie sich auch für den Kirschlorbeer ‘Zabeliana’ entscheiden. Diese Lorbeersorte ist sehr winterhart. Kirschlorbeer lässt sich sowohl für formale als auch für freiwachsende Hecken einsetzen. Der Kirschlorbeer ‘Herbergii’ eignet sich auch für niedrige bis mittelhohe Hecken. Diese Sorte wächst kompakt und verleiht Ihrem Garten mit seinen prächtigen weißen Blüten eine zierliche Note.

Die beliebtesten Kirschlorbeersorten

Haben Sie das Glück, einen mittelgroßen oder sogar großen Garten Ihr Eigen zu nennen? Dann eignen sich alle Kirschlorbeersorten zum Pflanzen. Aber was sind nun die beliebtesten Kirschlorbeersorten? Die Frage lässt sich nicht ohne Weiteres beantworten, denn jede Sorte ist bei Gärtnern gleichermaßen beliebt. Wir wissen jedoch, dass der Portugiesische Kirschlorbeer und Kirschlorbeersorten wie ‘Novita’ und ‘Rotundifolia’ von den meisten wegen ihres wunderschönen Erscheinungsbildes geschätzt werden.

Auch der Kirschlorbeer ‘Etna’ sieht mit seinen glänzenden dunkelgrünen Blättern sehr schön aus. Sie suchen eine Heckenpflanze, mit der man eine ganz hohe Hecke schaffen kann? Dann ist der Kirschlorbeer ‘Genolia'® sicher etwas für Sie. Dieser Lorbeerstrauch eignet sich für Hecken bis 3,5 Meter. Alle Kirschlorbeersorten haben eine dichte und kompakte Verzweigung. Lorbeerhecken werden deswegen auch gerne als Sichtschutz genommen. Wichtig dabei ist aber immer, dass Sie Ihre Lorbeerhecken pflegen.

Online Kirschlorbeer kaufen

Viele Sorten des Kirschlorbeers vertragen keine Staunässe im Wurzelbereich. Ansonsten stellen sie aber keine großen Ansprüche an die Erde, in die sie gepflanzt werden. Die meisten Lorbeersorten sind zufrieden, wenn man sie einmal im Frühjahr düngt und ein- bis zweimal im Jahr zurückschneidet. Sie sind von den vielen Sorten des Kirschlorbeers begeistert? Auf unserer Website können Sie online schnell und sicher den schönsten Kirschlorbeer kaufen. Kirschlorbeer aus unseren Gärtnereien ist gut verzweigt und wurde mit viel Liebe und Geduld gezogen. Wir liefern Ihnen die Lorbeerhecke, von der Sie schon immer geträumt haben.