Wurzelballen

  1. Berg Ilex 'Dark Green' ® (60-80 cm)
    Ab 16,30 €
    Qualität :
    Normale Qualität
    Pflanzabstand:
    3.5 Stück je lfdm
    Wurzeln:
    Wurzelballen

    Mindestbestellmenge: 10

    Menge:
    10+
    21,80 €
    25+
    19,40 €
    50+
    17,80 €
    200+
    16,30 €

    Sofortige Lieferung

  2. Berg Ilex 'Dark Green' ® (80-100 cm)
    Ab 20,30 €
    Qualität :
    Normale Qualität
    Pflanzabstand:
    3.0 Stück je lfdm
    Wurzeln:
    Wurzelballen

    Mindestbestellmenge: 10

    Menge:
    10+
    27,80 €
    15+
    23,40 €
    50+
    21,30 €
    200+
    20,30 €

    Sofortige Lieferung

  3. Berg Ilex 'Dark Green' ® (100-125 cm)
    Ab 26,70 €
    Qualität :
    Normale Qualität
    Pflanzabstand:
    2.5 Stück je lfdm
    Wurzeln:
    Wurzelballen

    Mindestbestellmenge: 10

    Menge:
    10+
    36,40 €
    15+
    29,90 €
    50+
    28,10 €
    200+
    26,70 €

    Sofortige Lieferung

  4. Berg Ilex 'Dark Green' ® (125-150 cm)
    Ab 33,10 €
    Qualität :
    Normale Qualität
    Pflanzabstand:
    2.5 Stück je lfdm
    Wurzeln:
    Wurzelballen

    Mindestbestellmenge: 10

    Menge:
    10+
    45,30 €
    15+
    38,30 €
    50+
    34,80 €
    100+
    33,10 €

    Sofortige Lieferung

  5. Wurzelballen XL (Preis auf Anfrage)

  6. Berg Ilex 'Dark Green' ® (160-180 cm)
    Preis auf Anfrage
    Qualität :
    Extra Qualtität
    Pflanzabstand:
    1.6 Stück je lfdm
    Wurzeln:
    Wurzelballen

    Mindestbestellmenge: 5

    Sofortige Lieferung

  7. Berg Ilex 'Dark Green' ® (180-200 cm)
    Preis auf Anfrage
    Qualität :
    Extra Qualtität
    Pflanzabstand:
    1.6 Stück je lfdm
    Wurzeln:
    Wurzelballen

    Mindestbestellmenge: 5

    Sofortige Lieferung

  8. Berg Ilex 'Dark Green' ® (200-225 cm)
    Preis auf Anfrage
    Qualität :
    Extra Qualtität
    Pflanzabstand:
    1.6 Stück je lfdm
    Wurzeln:
    Wurzelballen

    Mindestbestellmenge: 5

    Sofortige Lieferung

  9. Topf

  10. Berg Ilex 'Dark Green' ® (30-40 cm)
    Ab 8,20 €
    Qualität :
    Normale Qualität
    Pflanzabstand:
    5.0 Stück je lfdm
    Wurzeln:
    Im Topf

    Mindestbestellmenge: 10

    Menge:
    10+
    11,20 €
    15+
    9,60 €
    50+
    8,70 €
    200+
    8,20 €

    Lieferung im Juni

  11. Berg Ilex 'Dark Green' ® (40-60 cm)
    Ab 14,60 €
    Qualität :
    Normale Qualität
    Pflanzabstand:
    4.0 Stück je lfdm
    Wurzeln:
    Im Topf

    Mindestbestellmenge: 10

    Menge:
    10+
    19,90 €
    15+
    16,90 €
    50+
    15,40 €
    200+
    14,60 €

    Lieferung im Juni

  12. Berg Ilex 'Dark Green' ® (60-80 cm)
    Ab 16,70 €
    Qualität :
    Normale Qualität
    Pflanzabstand:
    4.0 Stück je lfdm
    Wurzeln:
    Im Topf

    Mindestbestellmenge: 10

    Menge:
    10+
    22,90 €
    15+
    19,40 €
    50+
    17,40 €
    200+
    16,70 €

    Lieferung im Oktober

  13. Berg Ilex 'Dark Green' ® (80-100 cm)
    Ab 25,30 €
    Qualität :
    Normale Qualität
    Pflanzabstand:
    3.0 Stück je lfdm
    Wurzeln:
    Im Topf

    Mindestbestellmenge: 10

    Menge:
    10+
    34,40 €
    15+
    29,30 €
    50+
    26,40 €
    200+
    25,30 €

    Lieferung im Oktober

  14. Berg Ilex 'Dark Green' ® (100-120 cm)
    Ab 35,50 €
    Qualität :
    Normale Qualität
    Pflanzabstand:
    2.5 Stück je lfdm
    Wurzeln:
    Im Topf

    Mindestbestellmenge: 10

    Menge:
    10+
    48,40 €
    15+
    41,30 €
    50+
    37,30 €
    200+
    35,50 €

    Lieferung im Oktober

  15. Quader

  16. Berg Ilex 'Dark Green' ® (125h x 50 x 50 cm)
    Preis auf Anfrage
    Qualität :
    Extra Qualtität
    Pflanzabstand:
    2.0 Stück je lfdm
    Wurzeln:
    Wurzelballen

    Mindestbestellmenge: 5

    Sofortige Lieferung

  17. Berg Ilex 'Dark Green' ® (150h x 50 x 50 cm)
    Preis auf Anfrage
    Qualität :
    Extra Qualtität
    Pflanzabstand:
    2.0 Stück je lfdm
    Wurzeln:
    Wurzelballen

    Mindestbestellmenge: 5

    Sofortige Lieferung

  18. Berg Ilex 'Dark Green' ® (175h x 50 x 50 cm)
    Preis auf Anfrage
    Qualität :
    Extra Qualtität
    Pflanzabstand:
    2.0 Stück je lfdm
    Wurzeln:
    Wurzelballen

    Mindestbestellmenge: 5

    Sofortige Lieferung

Der folgende Artikel stammt aus der Fachzeitschrift De Boomkwekerij 23 (10. November 2017) und wurde von Ron Barendse geschrieben.

Willem Zieleman, Dienstleiter des Palastgartens Het Loo: ‘Ilex ist gerade die beste Option’

Im Palastgarten Het Loo wurde vor einigen Jahren der Buxus durch den Ilex crenata ‘Dark Green’ ersetzt. ,,Wenn ich jetzt die Wahl hätte, dann würde ich mich erneut für den Ilex entscheiden. Aber das 17. Jahrhundert bleibt unser Ausgangspunkt, wenn es um das Aussehen des Gartens geht. Und dort stand der Buxus, also zukünftig vielleicht…’’, so Willem Zieleman, der Dienstleiter des Gartens.

Text: Rob Barendse.

Aus: De Boomkwekerij 23 (10. November 2017)

An diesem Herbsttag sorgen sommerliche Temperaturen dafür, dass immer noch eine ordentliche Anzahl der Besucher durch den Palastgarten Het Loo spaziert. ,,Manchmal fragt mich schon einmal jemand, wann der Buxus erneuert werden soll’’, sagt Zieleman. ,,Man hat dann wohl schon davon gehört, dass wir Probleme mit dem Buxus gehabt haben, aber man sieht dann nicht, dass hier bereits Ilex crenata steht. Und nicht nur Besucher, sondern auch Fachleute, die hierher kommen, sehen manchmal den Unterschied nicht.’’

Aber durch diese Feststellung sind alle Probleme noch nicht gelöst. Zieleman bezeichnete den Austausch des Buxus schon vor einigen Jahren als einen Kraftakt und die Wahl des Ilex crenata als eine Lösung mit ‘wenn und aber’. Und jetzt, vier Jahre nachdem die ersten Exemplare des Ilex crenata ‘Dark Green’ gepflanzt wurden, ist es immer noch schwierig.

‘Viel Lehrgeld gezahlt’

,,Wir wussten bereits, dass der Ilex keine einfache Pflanze ist, und dass hat sich dann auch gezeigt. Aber die gute Nachricht ist, dass der Garten jetzt nicht schlecht aussieht. Aber um diesen Anblick zu realisieren, haben wir viel Lehrgeld gezahlt’’, sagt Zieleman. So gab es Probleme mit dem richtigen pH-Wert, mit dem richtigen Zeitpunkt des Rückschnitts, mit der Gröβe der verwendeten Pflanzen, mit der Durchwurzelung und mit der Verschlämmung des Bodens.

,,Jetzt wissen wir, dass der Ilex einen pH-Wert des Bodens braucht von 4,5 bis 5. An manchen Stellen wurde Gartenboden mit einem pH-Wert von 7 benutzt, dies hat zu weniger Wachstum geführt. Auβerdem muss der Boden locker sein: organische Stoffe, die in Form von Torf hinzugefügt werden, machen das jetzt möglich. Ilex auf einem Torfboden oder auf einem sauren, sandigen Boden wird gut wachsen, aber auf einem Lehmboden würde ich den Ilex nicht pflanzen.’’

Boden nicht ausreichend wasserdurchlässig

Viele Probleme, die der Ilex in den letzten Jahren im Palastgarten hatte, sind nach Zieleman auf die Tatsache zurückzuführen, dass der Boden nicht ausreichend wasserdurchlässig war. Bei der Erstellung hätte man den Gartenboden minimal 50 cm umgraben sollen, aber es hat sich gezeigt, dass dies an vielen Stellen zu wenig gemacht wurde. Die Pflanzen, die in schmalen Rabatten stehen, wachsen in einem Stahlgerüst und der Boden kann dort nur mit einer schmalen Schaufel aufgelockert werden. Das ist schwierig und schwere Handarbeit und wahrscheinlich wurde dies, so Zieleman, deshalb auch nicht ausreichend gemacht. Dadurch sind unter anderem Teile des Rabattenbodens verschlämmt. Auβerdem haben die Rabatten auch mit extra viel Wasser zu kämpfen, weil sie unfreiwillig als Drainage für die umliegende Stahl- und Kieskonstruktion fungieren.

Zieleman: ,,Durch die Verschlämmung konnte die junge Bepflanzung manchmal weniger gut anwachsen und Pflanzen, die ein Jahr alt waren, konnten auch nicht immer überleben. Eine gute Durchwurzelung ist für den Ilex sehr wichtig und dies gilt vor allem für seine Jugendphase. ’’

Nicht zu kurz zurückschneiden

Richtiges Zurückschneiden hat nach Zieleman ebenfalls Einfluss auf den Wuchs. Anfänglich wurde Ilex auf eine Höhe zurückgeschnitten, die 7 bis 8 Zentimer vom Boden entfernt war, aber inzwischen fängt man auf einer Höhe von 12 bis 13 Zentimetern mit dem Zurückschneiden an. ,,Der Ilex braucht ein bisschen Umfang, um gut anwachsen zu können, das Zurückschneiden auf eine Höhe von 7 bis 8 Zentimetern hat sich als zu kurz erwiesen. Und um für genügend Umfang zu sorgen, verwenden wir jetzt auch keine P9-Pflanzen mehr, sondern nur noch P13-Pflanzen.’’

Inzwischen wurde ungefähr 6 km Ilex vollständig durch neunen Ilex ersetzt und an anderen Stellen wurde der Ilex ausgetauscht, während der Gartenboden 60 cm aufgelockert wurde. ,,Alles was wir in diesem Frühjahr gepflanzt haben oder ausgetauscht haben wächst gut. Ich bin diesbezüglich sehr zufrieden und ich denke, dass wir jetzt das richtige System gefunden haben.’’

Zieleman wusste von Anfang an, dass Ilex zweimal pro Jahr zurückgeschnitten werden muss, bei dem Buxus jedoch nur einmal pro Jahr. Aus Kostengründen wurde dies dann auch schnell automatisiert. In Zusammenarbeit mit Frits van den Elst von Estec Ontwerp & Advies wurde Rückschnitt-Apparatur entwickelt, die über die eisernen Gartenränder gelenkt wird. ,,Hierdurch dauert die extra Schnittzeit nicht so lange. Auβerdem kann diese Arbeit jetzt auch von weniger qualifiziertem Personal – wie zum Beispiel über den Sozialdienst – ausgeführt werden.’’

Und dann noch etwas über das Zurückschneiden: ,,Beim ersten Mal schneiden wir ziemlich spät zurück, ab Mitte Juni. Bei dem Buxus haben wir das immer etwas früher gemacht, aber der Ilex kommt mit seinem Wachstum erst später in die Gänge. Beim zweiten Mal schneiden wir ab Ende August zurück. Das Nachwachsen der Pflanzen ist übrigens ein Nachteil des Ilex. Hier und da schieβen dann die Triebe hervor und das sieht nicht schön aus.’’

Buxus noch nicht aus dem Kopf geschlagen

Auch wenn Zieleman inzwischen gute Erfahrungen mit dem Ilex crenata ‘Dark Green’ gemacht hat, eine Rückkehr des Buxus hat er sich noch nicht aus dem Kopf geschlagen. ,,Unser Ausgangspunkt für den Garten bleibt das 17. Jahrhundert und zu der Zeit stand hier Buxus. Jedes Mal nach ungefähr 25 Jahren wird der Garten neu gestaltet, eine Entscheidung diesbezüglich wird deshalb von meinem Nachfolger getroffen. Aber einstweilen sehe ich nicht, dass uns der Buxus genügend Sicherheit bietet, wenn es darum geht, dass er gesund bleibt oder auch in Bezug auf die heutigen Probleme mit der Buxus-Motte.”

Aus: De Boomkwekerij 23 (10. November 2017)