Produkte vergleichen
  1. Diesen Artikel löschen
Mehr Produkte zum Vergleich hinzufügen Vergleichen
Sie haben keine Artikel zum vergleichen.

Kirschlorbeer 'Caucasica' Wurzelballen 125-150 cm

Prunus laurocerasus 'Caucasica'
19,50 €
Verfügbar
Der Kirschlorbeer 'Caucasica' ist eine besondere Kirschlorbeer-Sorte, denn er hat auffallende Blüten. Der immergrüne 'Caucasica' ist 125-150 cm hoch und er wird mit einem Wurzelballen geliefert. Diese Heckenpflanze kann hohe oder niedrige Hecken bilden.
Mehr anzeigen Weniger anzeigen
  • Für kleine Gärten geeignet Für kleine Gärten geeignet
  • Einfach zu schneiden Einfach zu schneiden
  • Schnellwachsende Pflanze Schnellwachsende Pflanze
Maximale Breite in cm
250 - 300
Maximale Höhe in cm
400 - 500
Format (Größe bei Lieferung)
125-150 cm
Standort
Schatten, Halbschatten, Volle Sonne
Winterhärte
Gut winterhart
Wurzel-Sorte
Wurzelballen
Qualität
Normale Qualität
Anzahl pro laufenden Meter
2
Blattfarbe
Grün
Giftig
Ja
Wuchs pro Jahr in cm
25 - 50
Wachstumsverfahren
Aufsteigend
Lateinischer Name
Prunus laurocerasus 'Caucasica'
Produkteigenschaften
Immergrün, Schnellwachsende Pflanze, Für kleine Gärten geeignet, Einfach zu schneiden
Mindestbestellmenge
10
  • 10+ 19,50 €
  • 15+ 17,90 €
  • 50+ 15,90 €
  • 100+ 14,10 €

Der Kirschlorbeer 'Caucasica' ist eine vielseitige Heckenpflanze. Wenn Sie den 'Caucasica' zweimal pro Jahr schneiden, dann wird aus dieser Pflanze eine hübsche, informelle Kirschlorbeer-Hecke für den Vorgarten. Bei größeren Gärten können Sie sich mit dem Schneiden Ihrer Hecke zurückhalten. Ein Rückschnitt pro Jahr ist dann völlig ausreichend. Aus Ihrem Prunus laurocerasus 'Caucasica' wird auch schnell eine immergrüne Privacy-Hecke. Auch die weißen Blüten dieser Kirschlorbeer-Sorte werden Ihnen im Frühjahr viel Freude bereiten, denn zusammen mit seinen dunkelgrün glänzenden Blättern wird der 'Caucasica' am Anfang des Jahres zu einem richtigen Hingucker. Der Kirschlorbeer 'Caucasica' kann Frost, Schatten oder Luftverschmutzung gut verkraften. Er wird als 125-150 cm hohe Pflanze mit einem Wurzelballen geliefert.

Warum sollte man sich für den Kirschlorbeer 'Caucasica' entscheiden?

Man kann viele unterschiedliche Kirschlorbeer-Sorten kaufen, die auch alle ihre ganz eigenen Vorteile haben. Sie sollten sich jedoch für den Kirschlorbeer 'Caucasica' entscheiden, wenn Sie Kirschlorbeer-Hecken bevorzugen, die nicht zu auffallend sind. Jedes Jahr im Mai bekommt der Kirschlorbeer 'Caucasica' nämlich viele, kleine Blütentrauben, die der Pflanze eine besonders charmante Ausstrahlung geben. Ein großer Vorteil des Kirschlorbeers 'Caucasica' ist auch, dass er aufrecht wachsende Zweige hat, die für einen schmalen Wuchs sorgen, vor allem wenn Sie ihn zweimal pro Jahr zurückschneiden. Es gibt nämlich nicht viele Kirschlorbeer-Hecken, die auch für einen kleinen Garten geeignet sind, aber der Kirschlorbeer 'Caucasica' gehört auf jeden Fall dazu.

Wenn Sie den Kirschlorbeer 'Caucasica' nicht schneiden, dann wird er sich später zu einem breiten Strauch entwickeln, der 250-300 cm hoch wachsen kann. Für einen Garten ist das ideal, denn mit nicht besonders vielen Rückschnitten kann ein Kirschlorbeer 'Caucasica' zu einer ausgezeichneten Privacy-Hecke heranwachsen. Er ist stark verzweigt und zusammen mit seinen großen Blättern wird man nicht mehr in der Lage sein, um durch Ihre Kirschlorbeer-Hecke hindurchzusehen. Diese 125-150 cm hohen Pflanzen sind dann schon gut dabei, um für mehr Privacy im Garten zu sorgen. Außerdem sind die Blätter des Kirschlorbeers 'Caucasica' mindestens genauso zierlich wie seine Blüten. Die Blätter haben nämlich einen wunderbaren Glanz, der von vielen Gartenbesitzern als größtes Highlight einer Kirschlorbeer-Hecke gesehen wird.

Den Kirschlorbeer 'Caucasica' pflanzen und pflegen

Es ist nicht schwer, um eine hübsche Kirschlorbeer-Hecke in Ihrem Garten zu haben. Schwere Böden, auf denen das Wasser nicht gut versickern kann, sollten jedoch vermieden werden. Die Wurzeln des Kirschlorbeers 'Caucasica' können nämlich schnell verfaulen, wenn sie zu lange unter Wasser stehen. Auch kalkhaltige Böden sind nicht ideal, aber ansonsten kann dieser Kirschlorbeer auf jedem, gut durchlässigen Boden gut wachsen. Das Schneiden einer schnellwachsenden Kirschlorbeer-Hecke ist auch viel einfacher als man denkt, auch wenn der Kirschlorbeer eine besonders hohe Wachstumsgeschwindigkeit hat. Zwei Rückschnitte pro Jahr sind deshalb schon völlig ausreichend.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen