Fertig-Hecken

  1. Eisenholzbaum (200 cm)
    Ab 175,00 €
    Qualität :
    Extra Qualität
    Pflanzabstand:
    1.0 Stück je lfdm
    Wurzeln:
    100L Topf

    Mindestbestellmenge: 3

    Menge:
    3+
    205,00 €
    6+
    175,00 €

    Sofortige Lieferung

Der Eisenholzbaum: farbenfroh, insektenfreundlich und knallhart

Der Eisenholzbaum: farbenfroh, insektenfreundlich und knallhart

Der Eisenholzbaum (auf Lateinisch: Parrotia persica 'Vanessa') ist eine wunderbare Heckenpflanze mit dunkelgrünen Blättern, die auffallend rote Blattränder haben. Im Herbst haben diese Blätter jedoch eine orangerote bis violettrote Herbstfärbung, die zu einem richtigen Hingucker werden. Aber damit nicht genug: zwischen Februar und April zeigen sich bereits die roten bis orangefarbenen Blüten, die diese Heckenpflanze am Anfang des Frühjahrs schmücken und dann auch viele Insekten in Ihren Garten locken. Der Eisenholzbaum oder Persische Eisenholzbaum stammt ursprünglich aus Vorderasien, aber mittlerweile fühlt er sich auch bei uns sehr wohl. Das Holz des Eisenholzbaumes ist natürlich nicht aus Eisen, aber es ist trotzdem schwer und knallhart.

Parrotia persica 'Vanessa' ist auch besonders frostfest, denn die farbenfrohen Blätter werden erst spät im Jahr abgeworfen. Dies trifft übrigens auch auf die Hainbuche zu, die ihre Herbstblätter erst wieder im Frühjahr abwirft, wenn die neuen Triebe zum Vorschein kommen. Immergrüne Heckenpflanzen sind natürlich ebenfalls winterfest, denn auch sie sorgen das ganze Jahr hindurch für eine wunderbare, grüne Struktur im Garten, genauso wie unsere Koniferen.

Der Eisenholzbaum: was Sie über den Standort und die Pflege wissen sollten

Der Eisenholzbaum: was Sie über den Standort und die Pflege wissen sollten

Wenn Sie eine neue, wärmeliebende Eisenholzbaum-Hecke pflanzen wollen, dann sollten Sie einen schwach sauren, leicht feuchten, lockeren, nährstoffreichen und gut durchlässigen Gartenboden verwenden, der in der Sonne oder auch im Schatten liegt. Der Eisenholzbaum ist besonders robust und anpassungsfähig, deshalb kann er kurzweilige Trockenperioden oder Nässe gut verkraften. Dauernässe oder Staunässe sollte jedoch vermieden werden. Außerdem ist er gut frostfest, denn er kann sogar Minus-Temperaturen bis zu -20 °C noch gut verkraften. Im Winter brauchen ältere Heckenpflanzen also nicht vor frostigen Perioden geschützt zu werden. Der Eisenholzbaum hat eine malerische Wuchsform mit lang anhaftendem Herbstlaub, deshalb sind Eisenholzbäume eigentlich als fast immergrün zu bezeichnen.

Ein Eisenholzbaum kann pro Jahr zwischen 20-40 cm wachsen, deshalb sollte er mindestens einmal pro Jahr geschnitten werden, damit er seine Form besser halten kann. Schneiden Sie den Eisenholzbaum zwischen Februar und April, nachdem die Blüten verwelkt sind. Verwenden Sie nur scharfe, saubere Heckenscheren, deren Klingen gereinigt wurden. Nur dann können die frischen Schnittstellen auch wieder schneller verheilen. Diese solide Heckenpflanze kann sogar radikale Rückschnitte gut verkraften, denn er wird auch dann immer wieder austreiben. Rückschnitte sollten übrigens nur an frostfreien Tagen durchgeführt werden, damit die Pflanzen nicht unnötig beschädigt werden.

Eisenholzbäume haben einen mäßigen Wasserbedarf, deshalb sollten sie nur bei lang anhaltender Trockenheit mit Wasser versorgt werden. Wenn Sie den Eisenholzbaum jedoch als Kübelpflanze verwenden, dann sollte er jedoch regelmäßig bewässert werden, weil Kübelpflanzen schneller austrocknen. Der Eisenholzbaum ist besonders widerstandsfähig, trotzdem sollte er im Frühjahr mit Kompost gedüngt werden, den Sie mit dem Gartenboden vermischen können. Kübelpflanzen sollten im Abstand von vier Wochen mit einem mineralischen Dünger versorgt werden. Nach September sollten keine Düngungen mehr vorgenommen werden, denn dann geht der Eisenholzbaum in die Winterruhe, die bis Februar oder März andauert.

Ist der Eisenholzbaum immer winterhart und frostfest?

Ist der Eisenholzbaum immer winterhart und frostfest?

Ein Eisenholzbaum, der schon seit vielen Jahren am selben Standort wächst, gilt als absolut winterhart und frostfest. Bis es jedoch soweit ist, sollten vor allem Jungpflanzen einen Winterschutz bekommen. Empfehlenswert ist, um den Stamm und die Baumkrone mit Bambus-Matten oder Jute zu umwickeln. Den Boden können Sie mit Kokosmatten abdecken. Wenn Sie dann auch noch Laub auf die Kokosmatten schütten, dann wird sogar der Gartenboden vor Frost geschützt. Ein Eisenholzbaum als Kübelpflanze sollte jedoch immer einen Schnee- und Frost-Schutz bekommen, dies gilt also für Jungpflanzen und für mehrjährige Pflanzen, die als Kübelpflanzen verwendet werden.

Den Eisenholzbaum online kaufen: zeitsparend und schnell

Den Eisenholzbaum online kaufen: zeitsparend und schnell

Bei uns können Sie Koniferen oder Heckenpflanzen bestellen, die immergrün und laubabwerfend sind. Wenn Sie zum Beispiel die Thuja 'Smaragd' kaufen wollen, dann geht das über Heckenpflanzendirekt.de ausgesprochen schnell und zeitsparend. Legen Sie Ihre Heckenpflanzen in den Online-Warenkorb und geben Sie Ihre Bestellung auf. Daraufhin werden Ihre Pflanzen frisch aus dem Boden geholt, gut verpackt und schnell verschickt. Bei uns bekommen Sie hochwertige Heckenpflanzen zu erschwinglichen Preisen, die Ihnen noch lange viel Freude bereiten werden, denn sie werden nur von professionellen Pflanzenzüchtern gepflegt. Bei uns finden Sie die unterschiedlichsten Hecken für Ihren Garten.