Stecklinge aus der Anzuchtschale

  1. Schlehe (40-60 cm)
    Ab 1,35 €
    Qualität :
    Extra Qualität
    Pflanzabstand:
    6.0 Stück je lfdm
    Wurzeln:
    Stecklinge

    Mindestbestellmenge: 30

    Menge:
    30+
    1,83 €
    90+
    1,69 €
    150+
    1,43 €
    300+
    1,35 €

    Sofortige Lieferung

  2. Topf

  3. Schlehe (60-100 cm)
    Ab 2,32 €
    Qualität :
    Normale Qualität
    Pflanzabstand:
    6.0 Stück je lfdm
    Wurzeln:
    Im Topf

    Mindestbestellmenge: 10

    Menge:
    10+
    3,20 €
    15+
    2,70 €
    50+
    2,42 €
    200+
    2,32 €

    Sofortige Lieferung

  4. Wurzelware

  5. Schlehe (60-80 cm)
    Ab 1,44 €
    Qualität :
    Normale Qualität
    Pflanzabstand:
    6.0 Stück je lfdm
    Wurzeln:
    Wurzelware

    25 Stück je Verpackung

    Menge:
    +
    2,09 €
    50+
    1,74 €
    100+
    1,61 €
    500+
    1,44 €
    Erhältlich während der Pflanzsaison
    Oktober 2020
    Bestellen ist möglich
  6. Schlehe (80-100 cm)
    Ab 1,97 €
    Qualität :
    Normale Qualität
    Pflanzabstand:
    6.0 Stück je lfdm
    Wurzeln:
    Wurzelware

    25 Stück je Verpackung

    Menge:
    +
    3,10 €
    50+
    2,42 €
    100+
    2,15 €
    500+
    1,97 €
    Erhältlich während der Pflanzsaison
    Oktober 2020
    Bestellen ist möglich
  7. Schlehe (100-125 cm)
    Ab 2,60 €
    Qualität :
    Normale Qualität
    Pflanzabstand:
    5.0 Stück je lfdm
    Wurzeln:
    Wurzelware

    25 Stück je Verpackung

    Mindestbestellmenge: 25

    Menge:
    25+
    3,90 €
    50+
    3,10 €
    100+
    2,80 €
    500+
    2,60 €
    Erhältlich während der Pflanzsaison
    Oktober 2020
    Bestellen ist möglich

Die Schlehe: insekten- und vogelfreundlich

Eine Schlehe (auf Lateinisch: Prunus spinosa), die auch unter dem Namen ,,Schwarzdorn'', ,,Dornstrauch'', ,,Sauerpflaume'', ,,Heckendorn'' oder ,,Schlehdorn'' bekannt ist, kann besonders viele Honigbienen und andere nützliche Insekten in Ihren Garten locken, wenn die vielen, kleinen, weißen Blüten zwischen April und Mai zu sehen und zu riechen sind, denn Schlehen-Blüten haben einen leicht süßlichen Duft, der an Mandeln erinnert. Die Knospen dieser Blüten öffnen sich noch vor dem Laubaustrieb. Die Äste und Zweige sind dann so dicht mit den Blüten besetzt, dass sie wie Pflanzenteile aussehen, die von Schnee bedeckt sind. Die sommergrünen Blätter der laubabwerfenden Schlehe haben im Herbst eine gelbe bis rote Färbung.

Aber damit nicht genug: aus den Blüten entstehen im Spätherbst Steinfrüchte, die an Pflaumen erinnern, und die gerne von den Vögeln gefressen werden. Aber auch für uns Menschen sind diese schwarzvioletten Früchte essbar. Weil jede Steinfrucht jedoch einen hohen Gerbstoffgehalt im Fruchtfleisch hat, sind diese Früchte erst nach Frosteinwirkung essbar und genießbar, denn durch die Kälte werden die Gerbstoffe abgebaut. Aus den Früchten können Sie Gelee oder Saft herstellen. Wenn Sie Ihren Garten noch lebendiger gestalten wollen, dann bieten wir auch eine spezielle Hecken-Mischung für Vögel an. Wenn Sie jedoch immergrüne Hecken bevorzugen, dann haben wir auch eine Thuja-Hecke oder Eiben-Hecke im Angebot.

Die Schlehe gehört zur Familie der Rosengewächse

Die beerentragende Schlehe gehört zur Familie der Rosengewächse, wie viele andere Obstarten auch. Schlehen sind in Europa bis hin zum Kaukasus und Nordafrika beheimatet. Eine Schlehe bevorzugt vor allem sonnige Standorte, denken Sie hier an Wegränder, Waldränder oder an felsige Hänge mit steinigen Böden. Heutzutage sind Schlehen natürlich vor allem dadurch bekannt, dass sie als Heckenpflanzen im Garten zum Einsatz kommen. Eine Schlehe wird dann gerne mit der Berberitze oder mit dem Eingriffeligen Weißdorn kombiniert. Auch an der Ostsee findet man die Schlehe oft, die dann meistens auf den Dünen zu finden ist.

Die Schlehe oder Prunus spinosa wird deshalb so genannt, weil sich ,,Prunus'' auf die Gattung der Steinobstgewächse bezieht. Das Wort ,,spinosa'' bedeutet außerdem ,,dornig'', was sich auf die Dornen an den Zweigen dieser Heckenpflanze bezieht. Deshalb sind Schlehen-Hecken auch gut als Einbruchhemmende Hecken geeignet, die ungebetene Gäste aus Ihrem Garten fernhalten. In dieser Hecken-Mischung wird die Schlehe nämlich mit dem Eingriffeligen Weißdorn, mit der Kartoffelrose und mit der Berberitze kombiniert.

Was Sie über den Standort und die Pflege der Schlehe wissen sollten

Eine Schlehe sollte einen sonnigen, warmen Standort bekommen. Sie kann aber auch schattige Standorte gut verkraften. Wenn Sie jedes Jahr jedoch viele Steinfrüchte ernten wollen, dann ist ein Standort in der Sonne ideal. Der Gartenboden sollte gut durchlässig, nährstoffreich und kalkhaltig sein. Aber auch auf trockenen, steinigen oder kargen Böden kann die Schlehe gut wachsen, weil sie so anpassungsfähig und robust ist. Schlehen sollten im Herbst gepflanzt werden, damit sie noch vor Anbruch des Winters gut einwurzeln können. Die Erde sollte beim Pflanzen mit Kalk und Kompost angereichert werden. Schlehen sind ausgesprochen pflegeleicht, deshalb brauchen sie sogar bei Trockenheit nicht unbedingt bewässert zu werden.

Schlehen können 2 Meter oder höher werden. Außerdem wachsen sie auch stark in die Breite, vor allem im Alter, weil sie viele Wurzelausläufer bilden. Die großen Äste einer Schlehe sind besonders kräftig, vollbuschig und stark verzweigt. Deshalb bauen die Vögel auch gerne Ihre Nester in einer Schlehe, denn durch die Verzweigung und durch die langen, scharfen Dornen an den Zweigen finden Vögel und andere Kleintiere viel Schutz. Die Rinde der Zweige und Äste ist fast schwarz, deshalb wird die Schlehe auch ,,Schwarzdorn'' genannt, wie bereits erwähnt. Ein Rückschnitt pro Jahr ist empfehlenswert, wenn der Platz in Ihrem Garten begrenzt ist.

Wenn Ihr Garten jedoch groß genug sein sollte, dann sind Rückschnitte nur ab und zu notwendig, damit die Ertragsmenge der Steinfrüchte optimalisiert wird. Sie sollten eine Schlehe dann nach der Blüte verjüngen, indem Sie dann vor allem die älteren Zweige entfernen. Schauen Sie sich in diesem Zusammenhang auch unsere Landschaftshecke an, die ebenfalls viel Platz im Garten benötigt. Wenn Sie jedoch immergrüne Heckenpflanzen bevorzugen, dann haben wir auch Stechpalmen-Hecken in unserem Sortiment, die durch ihre dornigen Blattränder ebenfalls einbruchhemmend sind. Wir haben unter anderem aber auch die Hainbuche, den Kirschlorbeer oder die Thuja 'Smaragd' im Angebot, weil wir auf Heckenpflanzen aller Art spezialisiert sind.

Schehen online kaufen: das ist einfach und geht schnell

Schlehen können ganz wunderbar als Wildhecken verwendet werden, denn sie sind wichtige Nahrungsquellen für Bienen und notwendige Schutzgehölze für Vögel. Für Naturgärten sind Schlehen deshalb vor allem als frei wachsende Hecken zu empfehlen, die zugleich aber auch als Sicht- und Windschutz-Hecken verwendet werden können. Diese winterharte, einheimische Heckenpflanze ist eine Bereicherung für Ihren Garten, wenn Sie den Vögeln und Insekten mehr Lebensraum bieten wollen. Das Aussuchen und Kaufen von Heckenpflanzen geht ganz einfach und schnell über unseren praktischen Webshop. Legen Sie Ihre Pflanzen dann ganz einfach in Ihren Online-Warenkorb, rechts oben auf unserer Website. Von dort aus können Sie dann auch Ihre Bestellung aufgeben.

Nach Ihrer Bestellung werden die Pflanzen frisch aus dem Boden geholt, gut verpackt und schnell an Ihre Adresse geschickt. Bei uns bekommen Sie nur hochwertige Heckenpflanzen zu günstigen Preisen. Das liegt daran, dass wir keine Zwischenhändler haben. Sie können sich jederzeit auf die hohe Qualität unserer Heckenpflanzen verlassen, denn sie werden nur von professionellen Pflanzenzüchtern vermehrt und gepflegt. Unser Kundenservice ist selbstverständlich jederzeit für Sie da, wenn Sie Fragen haben sollten. Wenn Sie auf der Suche nach einer einbruchhemmenden Schlehen-Hecke oder immergrünen Koniferen-Hecke sind, dann sind Sie bei Heckenpflanzendirekt.de genau an der richtigen Adresse.