Lebensbaum pflanzen

Lebensbaum pflanzen

Zwischen dem Moment, dass Ihre Lebensbäume geliefert werden und dem Moment, dass Sie von Ihrer Hecke genießen können, gibt es einen sehr wichtigen Zeitabschnitt und zwar, das Pflanzen Ihrer Hecke. Insbesondere für anfangende Gärtner könnte das ziemlich herausfordernd sein. Wo fangen Sie an? Was machen Sie zuerst und was danach? Wir haben einige Tipps für Sie, damit das Pflanzen so einfach wie möglich gemacht wird.

Lebensbaum Pflanzvorbereitung

Lebensbaum Pflanzvorbereitung

Wenn Sie eine Lebensbaumhecke pflanzen möchten, ist es zuerst wichtig die Wettervorhersagen zu beobachten. Der Lebensbaum (oder die Thuja) kann am besten im Winter gepflanzt werden, denn dann ist  die Pflanze in Ruhe; sie sollte aber nicht bei Frost gepflanzt werden. Indem Sie den Lebensbaum mit einem Wurzelballen oder als Fertig-Hecke bestellen, können Sie den Garten am besten schon bevor die Pflanzen geliefert werden darauf vorbereiten. Daraufhin können Sie sofort mit dem Pflanzen anfangen und haben die Wurzeln weniger Chance auf Schaden.

Zuerst sollten Sie wissen wo Sie Ihre Hecke pflanzen möchten. Um das anzugeben ist es nützlich zwei Pfählen im Boden zu stecken, auf die Stellen der Ecken der gewünschten Hecke. Spannen Sie ein Seil zwischen diese Pfählen, um eine gerade Linie zu kreieren. Unter diese Linie können Sie eine Rinne graben in welche Ihre Hecke gepflanzt werden kann. Diese Rinne soll eher tief sein und etwa 10 oder 20 cm breiter als die Wurzelballen die gepflanzt werden. Um sicher zu sein, dass die Pflanzen so gut wie möglich wachsen, können Sie auch schon ein wenig Gartenerde hinzufügen. So wird der Boden extra fruchtbar.

Lebensbaum Pflanzanleitung

Lebensbaum Pflanzanleitung

Wenn Sie diese Rinne gemacht haben, können Sie sobald die Pflanzen geliefert sind an die Arbeit. Beobachten Sie zuerst wie die Wurzeln verpackt sein. Wenn die Wurzelballen ein Netz aus Jute hat, oder die Fertig-Hecke in einem Pappkarton geliefert worden ist, brauchen Sie diese Verpackung nicht zu entfernen. Doch wenn die Wurzeln in Metall oder Plastik verpackt seien, müssen Sie diese Verpackung schon entfernen. Nehmen Sie die Koniferen mit zur Stelle wo sie gepflanzt werden müssen und füllen Sie die Rinne mit Wasser. Nachdem Sie den Baum in den Boden gesetzt haben, fügen Sie immer mehr Wasser hinzu. Der Lebensbaum ertragt feuchte Umstände viel besser als trockene. Haben Sie also keine Angst dass Ihre Konifere ertrinkt. Mehr lesen über Lebensbaum schneiden?

Lebensbäume, vor allem als Fertig-Hecken, sind eher schwer. Berücksichtige das, und lade Menschen ein die Sie mit das Pflanzen der Hecke helfen können. Das ist nicht nur besser für die Stimmung, sondern auch für Ihren Rücken.

Lebensbaum fertig-Hecke in einem Pappkarton
Lebensbaum mit einem Wurzelballen
Lebensbaum in einem Topf

Lebensbaum in einem Topf

Das wichtigste Unterschied zwischen Pflanzen die mit einem Wurzelballen und in einem Topf geliefert werden, ist die Eile beim Pflanzen. Lebensbäume können, im Gegensatz zu Pflanzen mit einem Wurzelballen, problemlos einige Wochen warten bis Sie gepflanzt werden, solange sie nur ausreichendes Wasser bekommen. Sie haben also mit einen Topfpflanze ein bisschen mehr Spielraum als mit eine Pflanze mit einen Wurzelballen. Topfpflanzen sind aber auch etwas teurer, weil sie auf eine andere Weise gezüchtet werden.