Produkte vergleichen
  1. Diesen Artikel löschen
Mehr Produkte zum Vergleich hinzufügen Vergleichen
Sie haben keine Artikel zum vergleichen.

Lilientraube

Die Lilientraube (Liriope muscari) ist ein niedriger, spätblühender Bodendecker. Die etwa 30cm hoch werdende Lilientraube kann an sonnigen bis halbschattige Standorte gesetzt werden. An schönen aufrechten Ähren blüht es vom Sommer bis in den Herbst hinein. Die Blütenfarbe ist abhängig von der jeweiligen Sorte. Bei Heckenpflanzendirekt bieten wir Ihnen zwei Sorten der Lilientraube an:

Liriope muscari ‘Ingwersen’ und Liriope muscari ‘Monroe White’

Die Lilientraube ‘Ingwersen’ blüht hell-violett und die Lilientraube ‘Monroe White’ wie der Name schon vermuten lässt, weiß. Beide Sorten werden bis zu 30cm hoch und eignen sich hervorragend für eine Vielzahl von Gartentypen. Ob als Bodendecker flächig verwendet, oder als Umrandung, selbst in Blumenkästen für Ihre Terrasse, oder den Balkon eignet sich diese Staude. Weitere Informationen zu den jeweiligen Ziergräsern finden Sie auf den Produktseiten.

Vorteile

  • Pflegeleicht
  • Winterhart
  • Immergrün
  • Vielseitige Verwendungsmöglichkeiten, für Pflanzgefäße, als Bodendecker
Anzeigen als Liste Liste

2 Produkte

Anzeigen
pro Seite
Sortieren nach

Lilientraube im Garten

Liriope muscari bildet schöne dichte Horste, die tolle Effekte erzielen, ob in gemischten Rabatten, oder in großen Gruppen gepflanzt. Die Lilientraube ist eine Staude für das ganze Jahr. Sie blüht (blau-violett / weiß) zwar erst im Spätsommer, dafür können Sie die Farben dann bis in den frühen Herbst genießen. Wenn sich andere Stauden bereits auf ihren wohlverdienten Winterschlaf vorbereiten, steht dieses Ziergras noch in voll in Blüte.

Pflege und Standort

Lilientraube ist ein immergrünes, winterhartes Ziergras und bleibt das ganze Jahr über grün. Es sollte jedoch bei extrem tiefen Temperaturen abgedeckt werden, da sonst Frostschäden entstehen können. Grundsätzlich ist es sehr pflegeleicht und gedeiht auf fast jedem Boden. Absonnige Standorte verträgt dieses Ziergras gut, jedoch wird ein schattiges Plätzchen bevorzugt.

In der Winterperiode können sich die Blätter etwas verfärben. Im März können Sie diese Staude ca. 5 cm über dem Boden abschneiden und unabhängig ob, Sie schneiden oder nicht, ab April sprießt frisches Laub und im August die Blüten.