Die besten Heckenpflanzen für den Formschnitt

23. August 2019
Die besten Heckenpflanzen für den Formschnitt

Die Zeiten, in denen man ausschließlich Buchsbaum als Heckenpflanze für Formschnitt verwendete, sind endgültig vorbei. Buchsbaum verliert immer mehr an Popularität, weil die einst so beliebte Heckenpflanze sehr anfällig für Pilzkrankheiten ist. Darüber hinaus wird sie vom Buchsbaumzünsler befallen, der sie völlig kahlfrisst. Glücklicherweise gibt es noch andere Heckenpflanzen, die sich für den Formschnitt eignen. Einer in Form geschnittenen Pflanze steht also nichts mehr im Wege. Gestalten Sie den schönen, klassischen Garten, von dem Sie immer geträumt haben.

Eiben
De taxus is dan ook ideaal voor vormsnoei op vele manieren.

Eiben

Eiben werden gerne für Formschnitt verwendet. Mit diesen Koniferen können sie die schönsten Kreationen schaffen. Eiben sind in vielerlei Hinsicht ideal für den Formschnitt. Im Gegensatz zu vielen anderen Nadelbäumen wächst diese Konifere sehr langsam. Daher bleibt die Schnittform für lange Zeit erhalten. Eiben wachsen außerdem sehr kompakt, wodurch die Formen immer blickdicht und nicht etwa durchscheinend sind. Einfache Kugeln oder Pyramiden, aber auch kompliziertere Schnittformen sind mit einer Eibe durchaus möglich. Eiben sind zudem gut schnittverträglich.

Eiben sind übrigens die einzigen Koniferen, die sich nach einem radikalen Schnitt wieder gut erholen. Eiben können sogar auf das alte Holz zurückgeschnitten werden: Das ist einzigartig. Mit anderen Heckenkoniferen ist dies auf keinen Fall möglich, da sie an den kahlen Stellen nicht mehr austreiben. Eiben bilden jedoch neue Triebe auf altem Holz und haben sich innerhalb kurzer Zeit wieder erholt. All diese Eigenschaften machen die Eibe besonders geeignet für Formschnitt. Obwohl alle Eibensorten für Formschnitt verwendet werden können, legen wir Ihnen besonders die Gewöhnliche Eibe (Taxus baccata) ans Herz.

Thuja

De taxus is dan ook ideaal voor vormsnoei op vele manieren.

Thuja

Auch Thuja (Lebensbaum) ist ideal für Formschnitt. Allerdings ist mehr Vorsicht geboten als bei der Eibe: Thuja treibt nicht mehr aus, wenn sie auf das alte Holz zurückgeschnitten wird. Jede Thuja kann für den Formschnitt verwendet werden, aber wir empfehlen besonders die Thuja 'Smaragd'. Diese Konifere wächst etwas langsamer als die anderen Sorten. Ihre Wuchsform ist ebenfalls sehr kompakt, besonders wenn sie regelmäßig geschnitten wird. Darüber hinaus sieht die Thuja 'Smaragd' etwas eleganter und anmutiger aus als viele andere Thujen.

Sie wollen Thuja für den Formschnitt verwenden? Beachten Sie, dass komplizierte Entwürfe nur schwer in Form gehalten werden können. Es erfordert schon ein wenig Erfahrung auf dem Gebiet des Formschnitts. Fangen Sie mit einfachen Formen an und sammeln Sie Erfahrung, bevor Sie sich an eine richtige Figur heranwagen. Bei Thuja ist der Schnitt etwas anspruchsvoller als bei Eiben. Schließlich wächst Thuja etwas weniger kompakt als Eiben. Wenn Sie jedoch gerade am Ausführen des Formschnitts Gefallen finden und es Ihnen nichts ausmacht, mehr Zeit mit dem Schneiden zu verbringen, ist Thuja genau die richtige Konifere für Sie.

Japanische Stechpalme

De taxus is dan ook ideaal voor vormsnoei op vele manieren.

Japanische Stechpalme

Die Japanische Stechpalme (Ilex crenata) ist eine Heckenpflanze, die dem Buchsbaum sehr ähnlich sieht. Nicht umsonst gilt sie als eine ideale Buchsbaum-Alternative. Sie suchen eine Heckenpflanze für den Formschnitt, die dem Buchsbaum ähnelt? Dann nehmen Sie am besten eine der vielen Sorten der Stechpalme. Die Japanische Stechpalme 'Dark Green' eignet sich hervorragend für Formschnitt. Die dunkelgrüne Farbe und die kleinen, eleganten Blätter erinnern stark an den Buchsbaum. Der Vorteil einer Japanischen Stechpalme liegt in ihrer Unempfindlichkeit gegenüber Buchsbaumkrankheiten. Auch vom Buchsbaumzünsler wird die Japanische Stechpalme gemieden.

Die Japanische Stechpalme 'Dark Green' ist nicht die einzige Sorte, die sich für Formschnitt eignet. Auch Ilex crenata 'Green Hedge', 'Convexa', 'Blondie' und Ilex maximowicziana sind dafür geeignet. Das kommt durch die kompakte Wuchsform in Kombination mit dem relativ langsamen Wachstum. Beachten Sie, dass die Japanische Stechpalme etwas schneller als Buchsbaum wächst. Daher müssen Sie eine in Form geschnittene Stechpalme immer etwas mehr im Auge behalten als einen Buchsbaum. Schneiden Sie ein bisschen nach, wenn die Figur droht, ihre Form zu verlieren. Der Wachstumsunterschied ist jedoch gering und sicher kein Grund, auf die Japanische Stechpalme als Buchsbaum-Alternative zu verzichten.

Andere Buchsbaum-Alternativen sind für den Formschnitt weniger geeignet. Nehmen wir zum Beispiel die Heckenmyrte (Lonicera nitida), die auch als Heckenkirsche bekannt ist. Als Buchsbaum-Ersatz für einfache Hecken kann man diese Pflanze nur empfehlen. Schmale, formale Hecken sind mit Lonicera nitida kein Problem. Beim Formschnitt wird es jedoch etwas schwieriger. Diese Heckenpflanze wächst wesentlich schneller als Buchsbaum, was bedeutet, dass sie oft geschnitten werden muss, damit sie in Form bleibt. Auch wächst Heckenmyrte nicht so kompakt wie Buchsbaum oder Japanische Stechpalme.

Mehr Heckenpflanzen für den Formschnitt

De taxus is dan ook ideaal voor vormsnoei op vele manieren.

Mehr Heckenpflanzen für den Formschnitt

Die genannten Heckenpflanzen sind jene, die sich am besten für den Formschnitt eigen. Sie brauchen sich aber nicht auf diese Pflanzen beschränken, wenn Sie Ihre Hecke in Form schneiden wollen. Tatsächlich kann fast jede immergrüne Heckenpflanze in verschiedene Formen geschnitten werden, wenn sie nicht zu ausgefallen sind. Einige Gärtner schneiden einen als Solitär angepflanzten Kirschlorbeerstrauch in eine einfache Kugelform. Natürlich ist das Ergebnis nie so kompakt wie bei einem Buchsbaum, einer Eibe oder einer Japanischen Stechpalme, doch wird Ihr Garten auch mit einem in Form geschnittenen Kirschlorbeer auf elegante Weise bereichert.

Sie können auch Kriechspindeln für den Formschnitt verwenden. Diese Heckenpflanze wird manchmal ebenfalls als Buchsbaum-Ersatz verwendet. Außer den Nadelhölzern Thuja und Eibe können noch weitere Koniferen in Form geschnitten werden. Ein Beispiel ist die Scheinzypresse, auch wenn das Ergebnis nicht so schmal wird wie bei Eiben oder der Thuja 'Smaragd'. Sie interessieren sich für Formschnitt und suchen für diesen Zweck eine andere Heckenpflanze als Buchsbaum? In unserem Webshop können Sie schnell und einfach alle auf dieser Seite genannten Heckenpflanzen bestellen.