Warum eignen sich Koniferen gut als Privacy-Hecke?

5. Januar 2019
Warum eignen sich Koniferen gut als Privacy-Hecke?

Wenn Sie in einem Garten eine Hecke sehen, die in den Garten gepflanzt wurde, um die Privacy der Gartenbesitzer zu schützen, dann handelt es sich meistens um eine Koniferen-Hecke. Koniferen sind vielleicht sogar die besten Heckenpflanzen, die es gibt, um eine Privacy-Hecke zu bilden. Aber warum eignen sich Koniferen gut als Privacy-Hecke? Wir schauen deshalb zuerst auf die Eigenschaften verschiedener Koniferen-Arten. Dann wird sich nämlich schnell zeigen, weshalb Koniferen ideale Heckenpflanzen sind, mit denen Sie Ihren Garten vor Blicken schützen können.

Die meisten Koniferen sind immergrün
Immergrüne Heckenpflanzen, die ein bis zwei Meter hoch werden können, sind deshalb oftmals eine bessere Option.

Die meisten Koniferen sind immergrün

Wenn Sie es bevorzugen, dass das ganze Jahr hindurch niemand in Ihren Garten schauen kann, dann ist es natürlich ausgesprochen angenehm, wenn Ihre Hecke zu jeder Jahreszeit Blätter hat. Kahle Zweige können theoretisch natürlich auch ganz eng nebeneinander wachsen, damit man nicht durch sie hindurchsehen kann, aber es gibt nur wenig Heckenpflanzen, die so stark verzweigt sind. Immergrüne Heckenpflanzen, die ein bis zwei Meter hoch werden können, sind deshalb oftmals eine bessere Option. Ein großer Vorteil von Koniferen ist es, dass die meisten Hecken-Koniferen im Winter ihre Blätter behalten. Nur der Urweltmammutbaum wird seine Nadeln im Winter abwerfen.

De Leyland-Zypresse, die Scheinzypresse, der Lebensbaum und die Eibe sind beliebt, wenn es um immergrüne Koniferen-Hecken geht. Achten Sie bei der Eibe darauf, dass sie zwei Meter hoch werden kann, aber durch ihren langsamen Wuchs dauert das eine Weile. Wenn Sie jedoch eine Fertig-Hecke mit einer Höhe von 1,80 Metern oder höher verwenden, dann geht alles viel schneller. Wenn Sie jedoch relativ schnell eine kostengünstige Privacy-Hecke haben wollen, dann sollten Sie eine Leyland-Zypressen-Hecke oder eine Scheinzypressen-Hecke an den Rand Ihres Gartens pflanzen, denn diese Koniferen-Arten wachsen schnell, vor allem die Leyland-Zypresse, deshalb ist das von Ihnen gewünschte Resultat schnell erreicht.

Koniferen-Hecken sind kompakt und blickdicht

Viele Koniferen sind von sich aus schon ziemlich stark verzweigt und kompakt.

Koniferen-Hecken sind kompakt und blickdicht

Es ist natürlich gut, wenn die Koniferen-Hecke das ganze Jahr hindurch grün bleibt. Aber wenn die Zweige weit auseinander wachsen und die Hecke eher offen ist, dann ist sie nicht blickdicht. Eine starke Verzweigung ist also auch hilfreich, um die Privacy in Ihrem Garten zu schützen. Genau deshalb sind Buchen und Hainbuchen beispielsweise ebenfalls gute Heckenpflanzen für eine Privacy-Hecke, auch wenn sie laubabwerfend sind. Wenn Sie Ihre Hecke jedes Jahr schneiden, dann wird sie im Laufe der Jahre auch immer kompakter. Rückschnitte fördern nämlich die Verzweigung genau da, wo Sie die Hecke geschnitten haben.

Viele Koniferen sind von sich aus schon ziemlich stark verzweigt und kompakt. Außerdem haben die meisten Koniferen einen schnellen Wuchs, deshalb sollten sie auch regelmäßig zurückgeschnitten werden. Dies sollten Sie auch unbedingt machen, denn es gibt fast keine Koniferen-Arten, die bis ins alte Holz zurückgeschnitten werden können. Die Eibe ist hier zwar eine Ausnahme, aber wenn Sie beispielsweise Ihre Zypressen-Hecke nicht oft genug schneiden, dann entstehen schnell kahle oder braune Stellen in Ihrer Hecke, die sich nicht mehr erholen werden. Regelmäßige Rückschnitte haben den Vorteil, dass Sie damit die Verzweigung Ihrer Hecke anregen.

Achten Sie jedoch darauf, dass eine Leyland-Zypresse durch ihr besonders schnelles Wachstum nicht automatisch auch sofort die beste Option ist, wenn Sie ziemlich schnell eine kompakte und blickdichte Hecke in Ihrem Garten bilden wollen. Nach zwei bis drei Jahren wird sich eine Leyland-Zypresse jedoch bereits auf Augenhöhe befinden, aber in der ersten Zeit hat eine Leyland-Zypressen-Hecke einen viel offeneren Wuchs als zum Beispiel eine Scheinzypressen-Hecke oder eine Lebensbaum-Hecke, die übrigens auch oftmals Thuja-Hecke genannt wird.

Worauf sollte ich achten, wenn ich eine Koniferen-Hecke kaufen will?
Der Urweltmammutbaum ist hier jedoch eine Ausnahme, aber dieser Baum verliert seine Nadeln nicht, das hatten wir bereits erwähnt.

Worauf sollte ich achten, wenn ich eine Koniferen-Hecke kaufen will?

Koniferen eignen sich also ganz besonders gut, um Ihren Garten zu schützen, aber es gibt trotzdem noch einige Dinge, die Sie beim Kaufen einer Koniferen-Hecke beachten sollten. Über das Schneiden Ihrer Koniferen-Hecken haben wir in diesem Blog-Artikel bereits gesprochen. Wenn Sie jedoch nicht allzu viel Zeit für die Pflege Ihrer Hecke haben, dann sollten Sie keine Koniferen-Hecke in Ihren Garten pflanzen. Außerdem ist es wichtig, dass Sie vorab sicherstellen, dass die Bedingungen in Ihrem Garten für eine Koniferen-Hecke geeignet sind, damit sie auch gut in Ihrem Garten wachsen und gedeihen kann.

Es gibt nämlich bestimmte Anforderungen an die Umgebung, die für fast jede Koniferen-Art gelten. Nasse Gartenböden sind zum Beispiel für Koniferen nicht geeignet. Der Urweltmammutbaum ist hier jedoch eine Ausnahme, aber dieser Baum verliert seine Nadeln nicht, das hatten wir bereits erwähnt. Manche Boden-Arten können aber auch entwässert werden, aber wenn Sie zum Beispiel einen schweren Lehmboden im Garten haben, dann können Sie besser eine Hainbuchen-Hecke pflanzen und diese dann auch regelmäßig zurückschneiden. Trockene Boden-Arten sind ebenfalls ungünstig, denn Pflanzen-Wurzeln brauchen Wasser. Geben Sie Ihren Pflanzen also immer genug Wasser, aber bei einem trockenen Sandboden sollten Sie aufpassen.

Wo finde ich Koniferen für meine Privacy-Hecke?

Es ist deshalb eine gute Alternative, um Heckenpflanzen bei Heckenpflanzendirekt.de online zu bestellen.

Wo finde ich Koniferen für meine Privacy-Hecke?

In vielen Garten-Centern werden Koniferen angeboten, aber dann sind Sie davon abhängig, was diese Garten-Center gerade im Angebot haben. Es ist deshalb eine gute Alternative, um immergrüne Heckenpflanzen, laubabwerfende Heckenpflanzen und Koniferen bei Heckenpflanzendirekt.de online zu bestellen. Wir arbeiten eng mit unseren Baumschulen zusammen, damit wir dafür sorgen können, dass vorhandene Heckenpflanzen den Wünschen unserer Kunden besonders gut entsprechen. Außerdem können Sie die Informationen zu unseren Heckenpflanzen auch jederzeit online nachlesen, wenn Sie beispielsweise beim Schneiden Ihrer Heckenpflanzen Hilfe benötigen. Die schönsten Koniferen-Hecken, immergrünen Hecken und blühenden Hecken können Sie einfach über unseren Webshop bestellen. Haben Sie die perfekte Hecke für Ihren Garten bereits gefunden?