Wie schnell wachsen Eiben

14. Dezember 2018
Wie schnell wachsen Eiben

Die meisten Koniferen wachsen ziemlich schnell. Eine Ausnahme bildet die Eibe: Diese Heckenpflanze ist bekannt für ihr relativ langsames Wachstum. Aber stimmt das wirklich? Wie schnell wachsen Eiben wirklich? Und gibt es etwas, was Sie tun können, damit Ihre Eibenhecke schneller wächst? In diesem Blog-Artikel wollen wir uns mit diesen Fragen beschäftigen.

Wachsen Eiben wirklich langsam?
Eiben wachsen nur durchschnittlich zehn Zentimeter, dann wird gesagt, Eibenhecken wachsen mehr als 30 Zentimeter im Jahr.

Wachsen Eiben wirklich langsam?

Wenn man sich im Internet umschaut, stößt man auf widersprüchliche Informationen zu den Wachstumseigenschaften von Eiben. Manchmal heißt es, Eiben wachsen nur durchschnittlich zehn Zentimeter, dann wird gesagt, Eibenhecken wachsen mehr als 30 Zentimeter im Jahr. Die Wahrheit liegt wohl in der Mitte. Tatsächlich wachsen Eiben in der Regel jährlich 15 bis 20 Zentimeter. Es stimmt also, dass die Eibe nicht sehr schnell wächst, aber sie wächst sicherlich auch nicht langsam. Welche Eiben-Sorte passt gut zu Ihrem Garten? Buchsbaum zum Beispiel wächst nur zehn Zentimeter im Jahr.

Wachstum von Eiben fördern
Die Eibe hat zwei Vegetationsphasen im Jahr.

Wachstum von Eiben fördern

Wenn Sie Ihre Eibenhecke gut düngen und mindestens einmal im Jahr schneiden, fördern Sie ein schnelles Wachstum und eine dichte Verzweigung. Es ist wichtig, dass Ihr Garten die richtigen Bedingungen für Eiben bietet. Sie vertragen keine Staunässe, sind aber auch gegen zu trockenen Böden empfindlich. Die Eibe hat zwei Vegetationsphasen im Jahr. Am besten düngen Sie Eiben zweimal im Jahr zu Beginn dieser Perioden.

Die erste Düngung erfolgt im Frühjahr, im März oder April. Die zweite Düngung können Sie Ende Juni oder Anfang Juli vornehmen. So befinden sich im Boden genügend Nährstoffe und Mineralien, die die Eiben während ihrer Wachstumsphasen nutzen können. Dies kommt natürlich der Robustheit und dem Aussehen dieser schönen Konifere zugute. Wie viel höher die Hecke dank der Düngung wächst, ist schwer zu sagen. Sicher ist, dass Sie Ihrer Eibenhecke dadurch ein Maximum an guten Bedingungen bieten, nachdem Sie sie in Ihren Garten gepflanzt haben.

Schnell eine blickdichte Eibenhecke?
Die zweite Möglichkeit besteht darin, sich für eine Fertig-Hecke aus Eiben zu entscheiden.

Schnell eine blickdichte Eibenhecke?

Was aber, wenn Sie schnell eine volle, blickdichte Eibenhecke in Ihrem Garten haben wollen? In diesem Fall gibt es zwei Möglichkeiten. Die erste besteht darin, die Eiben in einem Zickzackmuster zu pflanzen. Auf diese Weise entsteht eine extra breite Hecke, die kurzfristig den notwendigen Sichtschutz bietet. Die zweite Möglichkeit besteht darin, sich für eine Fertig-Hecke aus Eiben zu entscheiden. Eine Fertig-Hecke besteht aus voll ausgewachsenen Heckenelementen, die bereits die gewünschte Höhe haben. Nach dem Pflanzen einer solchen Fertig-Hecke haben Sie in Ihrem Garten sofort eine gesunde Eibenhecke, die all Ihren Anforderungen entspricht.

Sie haben bereits eine Eibenhecke in Ihrem Garten? Dann sorgen Sie dafür, dass die Hecke immer blickdicht bleibt. Das erreichen Sie, indem Sie die Hecke regelmäßig schneiden. Da Eiben nicht sehr schnell wachsen, reicht es aus, die Hecke einmal im Jahr zu schneiden. Sie möchten, dass Ihre Hecke gut verzweigt und kompakt wächst? Dann schneiden Sie Ihre Eibenhecke einfach zweimal im Jahr. Sie werden sehen, dass Ihre Hecke immer voller und dichter wird. So entsteht eine wintergrüne, blickdichte Gartengrenze aus Pflanzen, um die Sie viele beneiden werden.

Eibe: eine beliebte Konifere
Im Webshop von Heckenpflanzendirekt.de finden Sie Eiben in verschiedenen Größen und Varianten.

Eibe: eine beliebte Konifere

Auch wenn Eiben nicht zu den sehr schnell wachsenden Nadelhölzern zählen, sind sie als Heckenpflanze ausgesprochen beliebt. Dies liegt vor allem daran, dass die Eibe eine so schöne und elegante Atmosphäre im Garten schafft. Die Eibe ist immergrün, so dass Sie sich das ganze Jahr über an Ihrer schönen Hecke erfreuen können. Die charakteristischen roten Eibenbeeren vervollständigen das wunderschöne Gesamtbild der Hecke.

Sie möchten lieber eine Eibenhecke ohne die roten Beeren? Dann nehmen Sie nur männliche Eibenpflanzen für Ihre Hecke, da diese keine Beeren bekommen. Im Webshop von Heckenpflanzendirekt.de finden Sie Eiben in verschiedenen Größen und Varianten, zum Beispiel auch die Gemeine Eibe. Sie können unterschiedlich große Eiben im Topf, mit Wurzelballen oder wurzelnackt wählen. Bevorzugen Sie etwas schneller wachsende Nadelhölzer wie die Thuja oder die Leyland-Zypresse? Auch diese finden Sie hier!