Kirschlorbeer Hecke

Kirschlorbeer Hecke kaufen

Der Kirschlorbeer bildet eine immergrüne Hecke, die in vielen Gärten und Parks zu finden ist. Kirschlorbeer-Hecken haben wunderschöne, grüne Farbtöne, zierliche Formen und sie bekommen kleine Beeren, die vor allem viele Vögel in Ihren Garten locken werden. Vor allem als Ziersträucher sind Kirschlorbeeren besonders gut geeignet.

Oft wird der Kirschlorbeer als Hecke in großen Gärten und Parks verwendet, aber wenn er richtig und regelmäßig geschnitten wird, dann eignet er sich auch für kleinere Gärten. Die Prunus laurocerasus 'Zabeliana' ist dann beispielsweise ideal, denn sie hat einen schnellen Wuchs, damit sie in relativ kurzer Zeit eine blickdichte Gartenhecke bekommen können. Durch ihren schnell Wuchs, sollte diese Gartenpflanze aber auch regelmäßig geschnitten werden, damit sie gesund und gut kompakt bleibt. Der Prunus laurocerasus 'Herbergii' ist aber als Gartenhecke auch gut geeignet, vor allem dann, wenn sie in kälteren Regionen wohnen, denn diese Gartenpflanze kann sogar -30 Grad Celsius noch gut verkraften. 

Kirschlorbeer pflanzen und schneiden

Da der Kirschlorbeer einen ziemlich breiten Wuchs hat, brauchen Sie für Ihren Garten also nicht so viele Kirschlorbeer-Pflanzen zu bestellen. Wenn Sie den Kirschlorbeer dann in Ihren Garten pflanzen wollen, dann sollten Sie zwischen den einzelnen Pflanzen viel Platz lassen, damit die Pflanzen wunderbar austreiben können und rundherum gut wachsen können. Wenn Sie in die Pflanzlöcher noch etwas Kompost geben, dann werden Ihre neuen Kirschlorbeer-Pflanzen auch sofort mit vielen Nährstoffen versorgt. Auf diese Weise werden Ihre Pflanzen im Frühling ganz besonders stark austreiben.  

Schnellwachsende Pflanzen sollten aber auch immer regelmäßig geschnitten werden, damit sie gesund bleiben und schneller neue Triebe bilden können. Den Kirschlorbeer schneiden Sie am besten im Frühjahr oder nach der Blütezeit. Ihre Kirschlorbeer-Hecke sollten Sie jedoch nicht bei Frost schneiden. Schneiden Sie Ihre Hecke auch nur an Tagen, an denen die Sonne nicht scheint, denn sonst werden die frischen Schnittstellen sofort verbrennen und absterben. Benutzen Sie scharfe Heckenscheren, damit saubere Schnittstellen entstehen, die schneller verheilen können. Es bleibt dann Ihnen überlassen, ob Sie eine elektrische Heckenschere verwenden wollen, oder eher nicht.