Thuja schneiden

Thuja-Hecke kaufen

Koniferen werden oftmals als formelle Hecken verwendet. Die Thuja ist dann mit ihren attraktiven, frischgrünen Schuppen-Blättern eine ausgezeichnete Option. Eine formelle Hecke sollte jedoch öfters zurückgeschnitten werden, aber eine Thuja ist relativ einfach zu schneiden. Die Wachstumsgeschwindigkeit der Thuja ist für eine Konifere eher langsam, deshalb brauchen Sie die Thuja nur einmal oder zweimal pro Jahr zu schneiden. Dabei ist es jedoch wichtig, dass Sie Rückschnitte richtig durchführen. Wir erklären Ihnen deshalb gerne, wie Sie Ihre Thuja schneiden sollten.

Wann sollten Sie Ihre Thuja schneiden?

Ihre Thuja sollte dann geschnitten werden, wenn andere Heckenpflanzen geschnitten werden. Der ideale Zeitpunkt zum Schneiden liegt zwischen Mai und September. Nach einem Rückschnitt müssen sich Heckenpflanzen erst wieder erholen und in diesen Monaten ist immer noch genug Sonnenlicht vorhanden, um diesen Regenerationsprozess zu unterstützen. Außerdem kommt Frost in dieser Periode kaum vor. Heckenpflanzen brauchen nämlich viel Energie, um frosthart zu sein. Deshalb ist es wichtig, dass sie sich nach einem Rückschnitt gut erholen, noch bevor die Temperaturen wieder unter 0°C fallen. Bevorzugen Sie formelle Hecken und sind deshalb mehrere Rückschnitte pro Jahr nötig? Dann sollte der erste Rückschnitt vor dem 21. Juni stattfinden.

Achten Sie ebenfalls darauf, dass Sie jährliche Rückschnitte der Thuja nicht ausfallen lassen. Altes Thujen-Holz kann nämlich nicht mehr austreiben, ganz im Gegenteil zu anderen Koniferen, denn auch altes Eiben-Holz kann immer wieder gut austreiben. Schneiden Sie also nur grüne Thuja-Zweige ab, sonst hat Ihre Thuja-Hecke schnell ausgetrocknete oder sogar kahle, unschöne Stellen. Diese Stellen werden sich auch nicht mehr erholen, deshalb sollten Rückschnitte jedes Jahr erneut durchgeführt werden. Sollte Ihre Thuja-Hecke zu niedrig sein, dann können Sie sie eventuell nur noch an den Seiten stutzen. Dadurch wird die Hecke auch noch weiter in die Höhe wachsen.

Ihre Thuja-Hecke sollte allerdings nur an bewölkten Tagen kurz nach einem Regenschauer geschnitten werden. Nasse Zweige sind nämlich viel einfacher zu schneiden als trockene Zweige. Das Schneiden Ihrer Thuja in der vollen Sonne kann außerdem zum Risiko führen, dass die frischen Schnittstellen der Schuppen-Blätter schnell verbrennen.

Worauf sollten Sie beim Schneiden einer Thuja-Hecke achten

Worauf sollten Sie beim Schneiden einer Thuja-Hecke achten?

Sie sollten also nur die grünen Zweige Ihrer Thuja-Hecke entfernen. Solange die Zweige noch Schuppen-Blätter haben, kann die Thuja auch immer wieder austreiben. Dadurch können Sie optimal von diesen immergrünen Heckenpflanzen profitieren. Ansonsten ist es wichtig, dass Sie beim Schneiden Ihrer Thuja gute Heckenscheren verwenden. Für Sie ist das natürlich auch viel einfacher, weil Sie dann die Zweige Ihrer Thuja auch viel schneller abschneiden können. Aber auch Ihre Thujen profitieren, wenn Sie gute Heckenscheren benutzen. Scharfe Heckenscheren sorgen nämlich für saubere Schnittstellen, die dann auch schneller verheilen. Stumpfe Heckenscheren sollten vermieden werden, denn sie verursachen große, unsaubere, ausgefranzte Schnittstellen, die schlecht verheilen.

Die Unterseite Ihrer Thuja-Hecke sollte breiter gehalten werden als die Oberseite. Das sieht für Sie im ersten Moment vielleicht etwas schief und krumm aus, aber Ihre Hecke wird dann schon von ganz alleine wieder gerade wachsen. Eine Thuja-Hecke, die jedoch in so eine Form geschnitten wird, kann dadurch überall genug Sonnenlicht auffangen. Überhängende Thuja-Zweige, die die untersten Zweige in den Schatten werfen, sind dadurch nicht mehr vorhanden. Ab jetzt ist die Thuja insgesamt auch gut schattenverträglich, deshalb können Sie sie jetzt auch in den Schatten pflanzen. Ihre Thuja-Hecke sollte also in eine Trapezform geschnitten werden, damit der Rückschnitt zu einem hübschen, geraden Resultat führt.

Heckenscheren und wie die Thuja geschnitten werden sollte

Heckenscheren und wie die Thuja geschnitten werden sollte

Eine Thuja-Hecke wird eigentlich ganz oft in eine gerade Block-Form geschnitten, damit sie ordentlich und gut gepflegt aussieht. Im Gegensatz zu vielen grobblättrigen Heckenpflanzen, denken Sie hier an den Kirschlorbeer oder an die Buchen-Hecke, können Sie bei Ihrer Thuja-Hecke also sofort zu großen Heckenscheren greifen. Eine elektrische Heckenschere gehört dann auch zu den Möglichkeiten. Vor allem bei einer größeren Thuja-Hecke kann die elektrische Variante besonders zeitsparend und praktisch sein. Dadurch können Sie in kurzer Zeit größere Flächen Ihrer Hecke schneiden. Achten Sie auch hier darauf, dass nur grüne Hecken-Teile weggeschnitten werden sollten.

Schneiden Sie zuerst die Seiten Ihrer Thuja-Hecke zurück. Dabei sollten Sie Ihre Thuja-Hecke jedes Jahr ungefähr gleich stark zurückschneiden, um zu garantieren, dass die Breite beibehalten wird. Weil fast alle Heckenpflanzen jedes Jahr wieder genau an den vorher entstandenen Schnittstellen austreiben, ist Ihre Hecke jedes Jahr wieder gut blickdicht, manchmal sogar dichter als im vorigen Jahr. Haben Sie die Hecken-Seiten bereits geschnitten? Dann können Sie die Oberseite der Thuja schneiden. Manche Gartenbesitzer lassen den oberen Thuja-Teil allerdings weiterwachsen, weil sie den kegelförmigen Wuchs besonders hübsch finden. Dieser Teil hat dann jedoch nicht diese typisch formelle, gerade Ausstrahlung, aber auch der Zierwert einer Thuja-Hecke ist wichtig.

Eine Thuja-Hecke online kaufen

Eine Thuja-Hecke online kaufen

Mit dem richtigen Know-how und mit guten, sauberen, scharfen Heckenscheren kann aber fast jeder Gartenbesitzer eine Thuja-Hecke schneiden. Die relativ einfache Pflege dieser wunderbaren Konifere ist deshalb auch der Grund dafür, warum viele Gartenbesitzer eine Eibenhecke oder eine Thuja-Hecke pflanzen, wenn Sie eine hübsche, pflegleichte Koniferen-Hecke suchen. Bei Heckenpflanzendirekt.de arbeiten deshalb nur die besten Thuja-Züchter, die es in unserem Teil der Welt gibt. Die Thujen, die wir nach Ihrer Bestellung an Ihre Adresse schicken, haben deshalb immer eine hochwertige Qualität. Schauen Sie sich unser vielseitiges Thuja-Sortiment doch einmal genauer an.

Sie können die beliebte Thuja 'Brabant' oder die Thuja 'Smaragd' selektieren, aber auch die Riesen-Lebensbäume Thuja 'Martin', Thuja 'Atrovirens' und Thuja 'Excelsa' sind über unseren Online-Webshop erhältlich. Das Angebot unserer immergrünen Heckenpflanzen ist genauso groß wie das Angebot unserer laubabwerfenden, besonders farbenfrohen Heckenpflanzen. Unser abwechslungsreiches Sortiment hat deshalb für jeden Garten passende Heckenpflanzen.