Berberitze

Berberis (Berberitze) ist eine Gattung mit etwa 450 bis 500 Arten blattabwerfender und immergrüner 0,5-4,00 m hoher Sträucher mit dornigen Trieben. Die Gattung ist in Europa, Asien, Afrika, Nordamerika und Südamerika beheimatet. 
Als Heckenpflanzen werden Berberitzenarten sowohl wegen ihrer zierlichen Blätter als auch wegen ihrer gelben Blüten und roten oder dunkelblauen Beeren gepflanzt. Auch zur Einbruchsvorbeugung sind sie sehr nützlich: ihre Dornen sind ein effektives Abwehrmittel.

Berberitze - unsere Informationen

Berberitze als Heckenpflanze

Berberitze als Heckenpflanze

Viele Arten der Berberitze wachsen in vielen Ecken der Welt. In unserem Online-Shop finden Sie nur ein paar Beispiele dieser Heckenpflanze, genau die Arten, die am besten für den Garten geeignet sind. Oben sehen Sie die Arten der Berberitze, die wir haben. Wenn Sie als Heckenpflanze Berberitze Pflanzen wollen, dann sind dies die Typen, die Sie brauchen. Diese Pflanzen gedeihen gut in unserem Klima.

Bei Heckenpflanzendirekt.de können Sie sowohl immergrüne als auch laubabwerfende Berberitze kaufen. Die in Deutschland heimische Variante der Berberitze verliert ihre Blätter im Winter. Das hat sicherlich seinen Reiz, denn so begrüßen Sie die Jahreszeiten wirklich in Ihrem Garten. Doch viele unserer Kunden fragen nach immergrüne Hecken. Daher sind die immergrünen Arten auch im Shop vertreten.

Berberitze Geschichte

Berberitze Geschichte

Die Berberitze ist seit langem eine Kulturpflanze, die aber nicht in erster Linie als Heckenpflanze anerkannt wurde. Berberitzen wurde einmal als Farbstoff verwendet: die gelbe Farbe der Blumen zogen die Aufmerksamkeit auf sich. Die Beeren wurden (und werden) gegessen, vor allem in Persien (Iran). Sie haben einen würzigen Geschmack und dienen zum Beispiel als Geschmacksstoff für Reis. Sie werden auch in Marmeladen verwendet, in den die saure Bessen natürlich gesüßt werden.

Als Wildpflanze war die Berberitze den frühen Menschen schon bekannt, nach und nach wurde die Berberitze kultiviert. Sie wurde nie so populär wie die bekannteren Beerensträucher, vielleicht wegen der sauren Beeren, die nicht von allen geschätzt wurden, aber die gelben Blüten und ihre Nützlichkeit als Farbstoff erhielten viel Interesse, sodass die Pflanze in vielen Ländern beliebt wurde.

Berberis-Hecken kamen erst später in Gebrauch, und zwar fast ausschließlich in Gärten. Viele andere Hecken wurden als Grenzen zwischen den Feldern gepflanzt, aber die Berberitze hatte seit Jahrhunderten den Ruf, dass sie einen schlechten Einfluss auf die Weizenernte haben würde. Dies ist in gewissem Sinne ein Aberglaube, weil die Berberitze selbst nicht toxisch ist, aber Berberitzen spielen eine Rolle bei der Verbreitung eines bestimmten Pilzes, der Mehltau verursacht. Aus diesem Grund ist die Berberitze in einigen Ländern verboten (Dänemark, zum Beispiel).

Berberis im Garten

Berberis im Garten

Zum Glück gilt das bicht für die Berberis-Arten in unserem Land. Die Anlage hat ein schönes Aussehen, voller Farbe, sowohl mit einem wilden, scharfe Kante als weich, blumig. Es ist eine Pflanze mit viel Charakter. Die Dorne halten ungebetene Gäste aus dem Garten, während die dichten Blätter und Blüten Privatsphäre bieten.

Die Popularität der Berberitze als Heckenpflanze nimmt zu. Ein wahrer Klassiker wie der Liguster ist sie aber nicht und Sie wird das auch nicht bald sein, weil Berberitzen genau deswegen beliebt sein, dass sie sich von anderen, klassischen Hecken unterscheiden, dass sie nicht in jeder Straße zu sehen sind. Zugleich sehen wir auch, dass manche Kunden an der Berberitze zweifeln, weil sie denken, dass es eine Laubhecke ist. In Wirklichkeit gilt das nur für die Berberis thunbergii, viele Arten behalten ihre Blätter gerade im Winter.

Dies ist das Schicksal der Berberitze: bekannt, aber nicht genug bekannt, so gibt es Vorurteile über diese Pflanze und die sind, wie es mit Vorurteilen geht, nur zum Teil wahr, und schon gar keinen Grund, die Berberitze nicht zu pflanzen! Heckenpflanzendirekt.de hofft, dass dieser Hinweis zu einer kleinen Veränderung beitrage, so dass die Popularität der Berberitze weiter zunehmen wird.

Berberitze kaufen bei Heckenpflanzendirekt.de

Berberitze kaufen bei Heckenpflanzendirekt.de

Im Shop finden Sie zwei Arten Berberitze, Berberitze verruculosa sowie frikartii sind dort anzutreffen. Außerdem werden Sie unter den laubabwerfenden Heckenpflanzen noch Berberitze thunbergii finden. Natürlich haben alle diese Berberitzen über ihre eigenen Qualitäten, sodass Sie auf die Eignung für den Garten immer vertrauen können. So werden sie ausgewählt.

Berberitze im im Online-Shop kaufen, das ist bei Heckenpflanzendirekt.de einfach. Wir verfügen über eine Menge Erfahrung bei der Bereitstellung von Heckenpflanzen für einzelne Kunden - in Deutschland und im Rest von Europa. Auch Berberitze ist seit Langem ein fester Bestandteil in unserem Shop. Es gibt viele Gärten, wo die Berberitze von Heckenpflanzendirekt.de bereits wächst. Ist Ihrer dabei? Wir sehen gerne wie unsere Berberitze bei Ihnen aussieht!