Koniferen pflanzen

Koniferen pflanzen

Für das Pflanzen einer Koniferenhecke sollten Sie zuerst einige Vorbereitungen treffen. Spannen Sie zuerst eine gerade Schnur entlang des Gartenbodens, auf dem Ihre Hecke später stehen soll. Graben Sie jetzt die Pflanzlöcher genau entlang dieser Schnur, damit eine gerade Linie entsteht. Diese Pflanzlöcher sollten tief und breit genug sein, damit die Wurzelballen oder Wurzeln der jeweiligen Pflanze auch gut in die jeweiligen Löcher passen. Geben Sie auch noch etwas Kompost oder Gartentorf in die Löcher, damit die Heckenpflanzen auch sofort genug Nährstoffe bekommen. Setzen Sie jetzt die Pflanzen in ihre Pflanzlöcher und schließen Sie die Löcher danach wieder mit der Gartenerde. In den ersten Wochen ist es besonders wichtig, dass die Koniferen viel Wasser bekommen, damit sie nicht austrocknen. Koniferen können am besten zwischen November und April gepflanzt werden, denn dann befinden sich die Pflanzen in einem Ruhezustand. Denken Sie aber daran, dass Sie Gartenpflanzen nur an frostfreien Tagen pflanzen sollten. 

Bei Heckenpflanzendirekt.de bieten wir Koniferen mit Nacktwurzeln, mit einem Wurzelballen, in einem Topf oder als Fertig-Hecke an. Suchen Sie sich ganz in Ruhe genau die Heckenpflanzen aus, die gut zu Ihrem Garten passen. Zu jeder Pflanze haben wir auch Informationen und Abbildungen zusammengestellt, die Ihnen bei Ihrer Auswahl helfen können. 

Verschiedene Formen

Verschiedene Wurzel-Typen und Fertig-Hecken

Die gemeine Eibe ist die einzige Koniferen-Art, die mit Nacktwurzeln erhältlich ist. Pflanzen mit Nacktwurzeln sind etwas billiger, weil sie auch leichter beschädigt werden können. Kaufen Sie also immer ein paar Nacktwurzel-Pflanzen mehr, falls es zu Ausfall kommen sollte. Bei Heckenpflanzendirekt.de sind wir natürlich auf Heckenpflanzen spezialisiert, deshalb können Sie bei uns viele verschiedene Hecken kaufen. Haben Sie schon einmal über eine wunderbare Koniferen-Hecke in Ihrem Garten nachgedacht?

Koniferen mit Wurzelballen

Koniferen mit nackten Wurzeln
Koniferen in einem Topf

Pflanzen in einem Topf sind etwas teurer als Pflanzen mit einem Wurzelballen. Das liegt daran, dass sie auf eine andere Weise gezüchtet werden, die viel intensiver ist. Außerdem werden die Wurzeln einer Topf-Pflanze auch fast nie beschädigt. Nach der Lieferung brauchen Topf-Pflanzen auch nicht sofort in den Boden gepflanzt zu werden, Sie können sich bei Topf-Pflanzen also etwas Zeit lassen, wenn es um das Pflanzen in den Gartenboden geht. 

Wenn Sie schnell eine dichte Hecke in Ihrem Garten haben wollen, dann können Sie am besten unsere Fertig-Hecken selektieren. Diese Hecken-Elemente sind ausgewachsen und sofort einsatzbereit. Es ist deshalb mit diesen Elementen möglich, um innerhalb eines Tages bereits eine wunderbare, blickdichte Hecke im Garten zu haben, wie praktisch! Das warten hat ein Ende, denn mit Fertig-Hecken geht alles gleich viel schneller. Die Elemente einer Fertig-Hecke können jedoch ziemlich schwer sein, deshalb sollten Sie beim Pflanzen dieser Elemente Hilfe bekommen, dann geht alles gleich viel schneller und einfacher.